Alle Neuzugänge Mischling klein Mischling mittel Mischling groß Notfall Handicap Pate gesucht

« zurück
Struppi

Anzeigen-ID: 651152
Geschlecht: Rüde
Alter: *ca. 2014
Rasse: Mischling
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: Angaben folgen
Kastriert/Sterilisiert: Nein
Schutzgebühr: 290,-€+100€ Transportkosten
Standort: 37640 Golmbach
Charakter: stubenrein - kann gut alleine bleiben
Beschreibung/Lebenslauf: Struppi - saß trauernd neben seiner toten Gefährtin, tagelang

*ca. 2014 – ca. 30 kg - vorher Syvota/jetzt Zena u. Eirini
stubenrein - kann gut alleine bleiben

seit dem 27.01.2017 in einer Pension in 37640 Golmbach

11.08.2017: Neue Fotos von Struppi!


14.02.2017: Der Wechsel vom ruhigen Strand in Griechenland in eine Großstadt und das völlig neue Leben haben Struppi großen Stress bereitet. So sehr hatte sich seine Pflegefamilie auf ihn gefreut, doch manchmal passen leider die Umstände einfach nicht.

Ganz schweren Herzens mussten sie Struppi daher wieder gehen lassen. Struppi ist daher nun bei einer Hundetrainerin untergebracht. Ihm macht der Umzug schwer zu schaffen, war seine alte Pflegefamilie doch die Touristenfamilie, die ihn in Griechenland am Strand gefunden hat.
Aber ganz langsam beginnt Struppi, Vertrauen zu seiner neuen „Familie-auf-Zeit“ zu fassen.
Struppi braucht ein ländliches Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die ruhig, konsequent und zugleich liebevoll sind.

*******************

24.01.2017: Die ersten Fotos von Struppi in Deutschland:


05.01.2017 - „Dann ist da noch ein junger Rüde, noch kein Jahr alt, der hat den ganzen Intimbereich kaputt und offen, seine Kumpeline wurde in den letzten Urlaubstagen erschlagen, er hat tagelang neben ihr gesessen und getrauert.“ Das war das Erste, was wir über Struppi erfuhren Es ließ uns nicht mehr los.

Ansprechpartner: Jutta Niemietz

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de

Spendenkonto - Betreff: 16 Hunde aus Syvota

Unter all den Hunden aus Syvota berührte uns sein Schicksal besonders – und wir wollten ihm, der so treu bei seiner toten Gefährtin ausharrte, auf jeden Fall helfen.

Als unsere griechischen Kollegen in Syvota waren, um diesen Rüden zu finden, waren bereits mehrere Wochen nach dem Tod von Struppis Freundin vergangen. Und als sie dort ankamen, um Struppi zu suchen, da fanden sie ihn nicht.
Vermutlich hatte er den Platz, an dem er neben seiner getöteten Freundin ausharrte, verlassen, nachdem ihr toter Körper „entsorgt“ worden war.
Poppy schreibt: „Alles, was wir fanden, waren Pfotenspuren im Sand. Die Zeit verging, es wurde dunkel und es machte keinen Sinn, dort noch weiter zu warten. Wir blickten uns an und sahen die Enttäuschung in den Augen der anderen.
Wir fuhren zurück zum Ort, um eine Übernachtungsmöglichkeit für uns zu finden – während des Sommers ist Syvota eine Touristenhochburg, aber in der Nachsaison ist es schwierig, offene Hotels oder Pensionen zu finden.
Auch die Streuner finden dann nicht mehr genügend Futter …. Sie ziehen dann oft weiter, in der Hoffnung, woanders ein wenig Futter zu finden.
Wir kehrten am selben Abend noch einmal zu dem Ort, der uns beschrieben worden war, zurück – aber es war kein Hund zu sehen. Wir gingen ein wenig weiter und: Nah an einem Zaun schlief ein Hund, der exakt zu unserer Beschreibung passte. Es war der Hund, den wir am Strand gesucht hatten – wir waren so glücklich. Er bellte uns zwar an, aber mit ein paar Leckerchen kam er zu uns.

Für mich war Struppi so etwas wie Liebe auf den ersten Blick. Er kam direkt mit uns mit, er begleitete uns ins Restaurant zum Abendessen und als wir in der Pension waren, schlief er an diesem Abend in meinen Armen ein.“
Struppi wurde bei Zena und Eirini untergebracht. Von seiner Verletzung war nichts mehr zu sehen, als er in Sicherheit gebracht wurde.

Er ist unkompliziert mit anderen Hunden und er ist verschmust.

Struppi und seine Gefährten ... sie lebt nicht mehr.

Seine Gefährtin musste sterben – Struppi lebt für sie weiter.

HIER geht es zum Hintergrund  

Kontaktdaten
Organisation/Verein: stray einsame vierbeiner e.v.
Kontaktperson: Birgit Roepke
Email: birgit.roepke@yahoo.com
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Struppi interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Steckbrief drucken
Telefon: 02102/875 88 68 Mobil 0157 85234404
Webseite: www.stray-einsame-vierbeiner.de
Besucher: 140 » eCard » eBook  

Eingestellt am: 12.07.2017

« zurück




generiert in 0.03 Sek.
powered and © by ZERGportal