Alle Neuzugänge Mischling klein Mischling mittel Mischling groß Notfall Handicap Pate gesucht

« zurück
Choco

Anzeigen-ID: 675929
Geschlecht: Welpe(n)
Alter: geb. 06/2017
Rasse: Mischling (Jagdhund?)
Farbe: rotbraun - beige
Schulterhöhe: ca. 35 cm Stand 11/2017
Schutzgebühr: 250,-
Charakter: Welpen sind eben so
Beschreibung/Lebenslauf: Choco ist ein typischer Welpe.
Fröhlich, unerschrocken, voller verrückter Ideen.
Der kleine Kerl ist selbstbewußt, hat vor nichts Angst und schreckt vor nichts zurück.
Eben genau so, wie Hundekinder eben sein sollen.
Man muß davon ausgehen, daß er das Leben seiner Menschen ganz schön durcheinander wirbeln wird.
Außerdem wird er das Leben in vollen Zügen genießen und seine Umwelt genauestens untersuchen. Gegebenenfalls auch mit den Zähnen.
Wichtige Dinge sollte man also nicht in seiner Reichweite herumliegen lassen. Sachschäden sind wie bei jedem anderen Welpen also fast garantiert.
Ja, Hundekinder sind eben so.
Total niedlich.
Total knuffig.
Total süß.
Total anstrengend.
Total mühsam.
Total unerzogen.
Total übermütig.
Total verschmust.
Total anhänglich.
Total.
Bei Allem, was Choco macht, gibt er grundsätzlich Alles. Halbe Sachen macht er keine. Das Leben gehört ihm. Und zwar sofort.
Wobei auch er natürlich seine ruhigen Zeiten hat, in denen er sich auf den Rücken dreht und schläft.
Leider ist sein Schlafplatz ein ungemütlicher. Denn Choco lebt in einem Tierheim in Spanien.
Hier wächst er mit vielen anderen Hunden auf, die alle bei seiner „hundischen“ Erziehung mithelfen. Wobei der Bursche ganz schön selbstbewußt ist und durchaus auch schon mal Widerworte gibt. Ja, Choco hat eine eigene Meinung.
Seine „menschliche“ Erziehung muß also mit liebevoller Konsequenz erfolgen. Läßt man sich von ihm zu sehr um die Pfote wickeln, nimmt er einem das Zepter aus der Hand. Da kennt er nix.
Choco ist etwa im Juni 2017 geboren.
Jetzt, Stand Anfang November, hat er eine Schulterhöhe von etwa 35 cm. Er wird ganz sicher noch wachsen. Wie viel können wir nicht sagen. Sicher ist lediglich, daß er nicht mehr schrumpfen wird.
Wer Choco adoptieren möchte muß also, was die Endgröße an geht, flexibel sein. Auf ein paar Zentimeter hoch oder runter darf es nicht ankommen.
Medizinisch ist Choco noch nicht so ganz auf sein Leben vorbereitet. Er ist zwar geimpft entsprechend seines Alters und hat auch einen Mikrochip bekommen. Aber er ist noch nicht kastriert.
Das wird auf jeden Fall gemacht, wenn er alt genug ist. Da gibt’s nix.
Ist die OP selbstverständlich für Sie?
Haben Sie ein Körbchen frei für unseren fröhlichen Racker?
Dann melden Sie sich per Mail bei mir. Mein Name ist Steffi Ackermann und ich wohne in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln). Selbstverständlich kenne ich Choco persönlich und organisiere seine Reise.
In Ihrer Mail stellen Sie bitte sich, den Rest Ihres Rudels und Choco’s Leben bei Ihnen schon mal vor. Das Ganze schicken Sie an die: info@koerbchen-gesucht.de
Ja, ich habe auch ein Telefon (02252/834456), aber ich bin permanent „tierisch beschäftigt“ oder telefoniere auch schon mal auf der zweiten Leitung. Deshalb bitte erst mal per Mail Kontakt aufnehmen.
Danke für Ihr Verständnis.

Bitte machen Sie sich die Mühe und klicken Sie sich auf unsere Homepage www.koerbchen-gesucht.de durch.
Hier finden Sie weitere Fotos, Videos, Alles zum Vermittlungsablauf, Vieles zum Thema Gesundheit, Infos über die Situation vor Ort und, und, und…



 

Kontaktdaten
Organisation/Verein: Körbchen gesucht
Kontaktperson: Steffi Ackermann
Email: info@koerbchen-gesucht.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Choco interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Steckbrief drucken
Telefon: 02252 / 834 456
Webseite: www.koerbchen-gesucht.de
Besucher: 90 » eCard » eBook  

Eingestellt am: 06.12.2017

« zurück




generiert in 0.02 Sek.
powered and © by ZERGportal