Mittwoch, 22.02.2017 05:04

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 zurück Tierheim/Verein Mischling-mittel Rüde HP vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigendatum

10.01.2017, 18:23

Anzeigen-ID: 620832
Name: Shadow-Boy

Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: Geb. ca. 2014
Farbe:schwarz
Schulterhöhe:Angaben folgen
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Schutzgebühr:290,-€+100€ Transportkosten
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel - Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !






Beschreibung:  Shadow-Boy– die Kälte, der Hunger und die Einsamkeit machten aus ihm einen angstvollen Schatten

Geb. ca. 2014 – bei Thessaloniki/Foteini

27.01.2017/ Neue Fotos von Shadow-Boy. Er ist immer noch dünn, aber dennoch kaum wiederzuerkennen. Voller Lebensfreunde beginnt er in Foteinis kleinem Vorgarten zu spielen wie ein Welpe.

Wenn Sie eine Patenschaft für Shadow-Boy übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de

27.01.2017/ Foteini schreibt. "Auch wenn die Fotos nicht so gut sind, aber ich musste sie euch einfach schicken. Zusammen mit Lorena hat er gespielt wie ein Welpe." Sein Fell glänzt wieder und auch wenn die Rippen noch gut zu sehen sind, ist er voller Energie. Die Kälte macht ihm zu schaffen und Foteini wünscht sich so sehr, dass Shadow-Boy ein Zuhause findet, wo er in einem warmen Körbchen schlafen darf. Denn in Foteinis Vorgarten haben die Hunde nur wenig Schutz vor Kälte und Regen. Aber für Shadow-Boy ist es dennoch wie ein kleines Paradies, das erste Mal im Leben in Sicherheit zu sein...


10.01.2017/ Es braucht nur einen Blick auf die Bilder, um zu erkennen, wie Shadow-Boys Vergangenheit ausgesehen haben mag. Als Foteini ihn das erste Mal sieht, ist er furchtbar dünn.. und voller Angst. Wie ein Schatten taucht er auf, getrieben von Hunger und einem Rest Überlebenswillen.



Jeden Tag fährt Foteini zu den Futterstellen auf der Mülkippe und in den nahen Bergen. Wenn die Hunde ihr Auto hören, kommen sie aus dem Schutz der Wälder hinunter. Foteini kennt die meisten Hunde, einige sterben, andere tauchen das erste Mal auf. Der Beginn eines langen Leidensweges. An diesem Tag im Winter sieht sie Shadow-Boy das erste Mal…

Ein dünner Hund, mit staksigen Beinen und großen Augen. „Er hatte den Schwanz vor Angst unter seinem viel zu dünnen Bauch eingeklemmt.. und mit jeden Tag, den ich ihn wiedersah schien seine Angst zu wachsen. Er muss ausgesetzt worden sein, denn die Berge, die dunklen Nächte.. all das müssen ihm furchtbare Angst eingejagt haben.“ Wie ein Schatten tauchte er auf und verschwand wieder hinter den Bäumen, wenn Foteini ihm Futter hinstellte.

Doch ebenso groß wie seine Angst, schien Shadow-Boys verzweifelte Suche nach Rettung zu sein. Denn jeden Tag kam er, und jeden Tag schaute er Foteini mit seinen gro0en, hilfesuchenden Augen an.

Doch dann ist Shadow-Boy plötzlich verschwunden. Foteini beginnt gemeinsam mit ihrem Sohn nach ihm zu suchen und findet ihn schließlich zitternd zusammengekauert unter einem Busch. „Es muss die bis dahin schlimmste Nacht für ihn gewesen sein..“ Und obwohl Foteini keinen Platz mehr im Gehege hat, beschließt sie Shadow-Boy mitzunehmen.

Es ist Weihnachten und Shadow-Boy schläft das erste Mal ohne Hunger ein. „Shadow-Boy ist erst wenige Tage bei mir und er ist bereits jetzt ein anderer Hund. Ein wenig selbstsicherer, nicht mehr verzweifelt, sondern satt und ohne Angst. Er ist auch wesentlich jünger als ich zuerst dachte, als ich ihn da so ausgehungert in den Bergen sah. Vielleicht zwei oder drei Jahre. Aber vor allem ist er ein sehr lieber Hundejunge, der es so sehr verdient hat, das beste Zuhause dieser Welt zu bekommen.“ Denn das ist es, was Shadow-Boys Überlebenswillen erhalten hat... die Suche nach Menschen, die in ihm ein Lebewesen sehen, das so einzigartig und wertvoll ist, wie jeder einzelne Atemzug auf dieser Welt...

 


Vermittlungsbereich: Bundesweit - Aufenthaltsort: bei Thessaloniki - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Kontakt zum Tierheim

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray einsame vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Simone Haeger
Anfrageformular:*
Telefon:040-70 70 52 58 oder 0171 2090996 jeweils ab 19.00 Uhr
EMail-Adresse:simone600@gmx.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen und Fragen nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell vorgenannte Rufnummer an!
Prüfsiegel ZERGportal

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !



 

Foto-Galerie (Stray - Einsame Vierbeiner e.V. #1443) - Auch wir suchen ein Zuhause !

 


Sunny


Rudolph


Ifigenia


Janosch


Manolis


Piccola


Lazarus


Simba-Le


Beba-Sop


Spyros


Kira


Sherin


Panos


Kiana


Daisy


Steward


 

483 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top   MERKLISTE    eCard   eBook   Steckbrief drucken     RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt (Kontakt zum Tierheim) angegebenen Tierschutzorganisationen.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.16 Sek.
© 2000-2016 by ZERGportal

Suchlinks:  Tiervermittlung - Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen