Sonntag, 26.03.2017 05:33

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 zurück Tierheim/Verein Mischling-mittel Notfall/Rüde HP vermittelt -> Reserviert
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigendatum

18.03.2017, 21:30

Anzeigen-ID: 632325
Name: Harry (D)

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Rüde
Alter: * ca. Anfang 2015
Farbe:rotblond
Schulterhöhe:ca. 60 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Schutzgebühr:290,-€+100€ Transportkosten
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel - Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !






Beschreibung:  Harry - unkomplizierter lebensfroher Jungspund sucht seine Menschen!



* ca. Anfang 2015 - 60 cm - kastriert - Athen/Furever Land

lieb - verschmust - freundlich - verspielt - clever - entspannt

hundeverträglich - stubenrein - fährt gut im Auto mit - für Anfänger geeignet



seit 05.02.2017 Pflegestelle in 67680 Neuhemsbach



14.02.2017: Harry's Pflegestelle gerät ins schwärmen...

Werden Sie Harrys Pate: Patenschaft@stray-ev.de

Wenn man Harry beschreiben soll würde ich als Antwort sagen: Er ist ein Traumhund

Er fährt gerne Auto, auch wenn man ihn noch reintragen muss (raus springt er von alleine), ist super verschmust, liebt die Aufmerksamkeit die man ihm gibt, benimmt sich in der Wohnung, liebt lange Spaziergänge, Leckerchen liebt er und er ist super sozial.
Im neuem Zuhause könnte er auch gerne zu einer Hündin. Ich denke mir, das auch wenn er bei unseren Gassi Runden die Rüden akzeptiert, sie nicht unbedingt im neuem zu Hause sein müssen.
Wenn er von einem anderen Hund Abstand haben möchte zeigt er es auch aber nicht aggressiv. Man kann ihm bei falschen Verhalten leicht lenken und er versteht das auch ganz schnell.
Sitz kann er auch schon. Stubenrein ist er auch und er meldet sich wenn er raus muss .
Er ist ein ganz toller Kerl der viel Spaß macht, noch etwas das 1×1 lernen muss ( er ist ja erst eine Woche da ) und bestimmt viel Spaß daran hat .
Er ist einfach ein Traumhund!

12.02.2017: Harry genießt den Schnee:

Aber auch drinnen ist er eine Frohnatur!(Video auf unserer Homepage)

05.02.2017: Endlich ist Harry da!

05.01.2017 - Harry ist seit einigen Monaten im Furever Land Gehege in Sicherheit. Es geht ihm gut, das ist ihm anzusehen. Und was besonders schön ist: Seine Augen scheinen wieder völlig in Ordnung zu sein.

Werden Sie Harrys Pate: Patenschaft@stray-ev.de

Es sind keine Zellen zu erkennen, die zerstört sind. In der Vergangenheit rätselten wir lange über die Ursache der Trübung seiner Augen. Doch eine Augentrübung ist typisch für eine unbehandelte Mittelmeerkrankheit – nach erfolgter Therapie geht diese Trübung wieder zurück.

Alle Erfahrungswerte sprechen dafür, dass genau dies auch bei Harry der Fall ist.

Die Fotos zeigen nicht nur klare, sondern außerordentlich wunderschöne Augen.

Und auch sonst ist Harry einfach ein Schatz, der vor Unbeschwertheit den ganzen Tag strahlt. „Er ist zuckersüß, verspielt, sozial, und dieses Honigbraun als Fellfarbe…“, unsere griechische Tierschützerin schwärmt von Harry.

Nach der langen Odyssee und der langen Ungewissheit um seine Gesundheit hoffen wir nun, dass Harry endlich die Chance auf eine eigene Familie bekommt.


27.09.2016 - Harry wurde gemeinsam mit Claudia ins Furever Land gebracht.


05.09.2016 - Wir hoffen sehr, dass Harry heute in eine Pension gebracht werden kann. Die Pensionskosten sind gesichert.


04.09.2016: Wir haben erfahren, dass Harry wieder auf der Straße lebt. Er und Zizel mussten das Grundstück, auf dem sie provisorisch untergebracht waren, verlassen. Während eine Griechin Zizel in einer Pension unterbrachte, wurde Harry ohne unser Wissen zurück auf die Straße gesetzt. Er ist dort ganz auf sich allein gestellt. Mit seinen Augenproblemen ist das Leben auf der Straße für ihn noch gefährlicher als für andere Hunde.




16.05.2016: Als Harry Ende 2015 gefunden wurde, war er nur noch Haut und Knochen. Doch mehr als nach Futter hungerte er nach Liebe und Zuwendung. Harry war von Beginn an eines unserer Sorgenfellchen und er ist es immer noch: Nach wie vor ist er nur provisorisch untergebracht. Und nach wie vor stellt uns seine Augenerkrankung vor ein Rätsel. Harry benötigt dringend eine Pflegestelle in Deutschland. Damit er endlich in Sicherheit ist und damit seine Augen erneut untersucht werden können.

Wir haben neue Fotos von Harry und von Zizel erhalten. Es sieht idyllisch aus, doch der Schein trügt, denn Harry hat noch immer keinen sicheren Platz, an dem er leben kann.

Der idyllische Eindruck entsteht, weil Harry und Zizel sehr sanft und menschenbezogen sind ...

Harrys Augen sehen wieder klar aus.

Laut Bericht des Augenarztes von Ende März kann dies am variierenden Augendruck liegen. Beruhigend ist ein variierender Augendruck aber nicht ... im Gegenteil. Wir wünschen Harry so sehr eine Pflegestelle in Deutschland, damit er hier noch einmal einem Augenspezialisten vorgestellt werden kann.


22.03.16 Die Tierschützerin aus Griechenland erfuhr bei einem Gespräch mit einem Augenspezialisten wichtige Informationen zu Harrys Augenlicht:

Bei Harry sind Zellen in der Hornhaut irreparabel durch eine Ehrlichiose zerstört. Das führt zur Trübung der Augen. Er sieht, aber wie durch einen Schleier. Die Trübung kann variieren, je nach dem momentanen Augendruck.
Leider ist es so, das es sich im Laufe der Jahre verschlechtern wird. Er wird definitiv irgendwann blind werden.

Dringend Unterstützung für die medizinische Versorgung gesucht

Update 15.03.2016 Neue Fotos von Harry ...

29.01.2016 Der fröhliche und freundliche Harry braucht dringend Unterstützung, damit seine Augen behandelt werden können und er nicht erblindet! Außerdem suchen wir auch für den schönen Harry nach einer eigenen, liebevollen Familie.

Update 15.03.2016: Neue Fotos von Harry:

Update 02.02.2016: Wir haben ein Video von Harry erhalten(auf unserer Homepage)


23.12.2015 - Harry: So fröhlich, so freundlich. Ein Hund, der dringend unsere Unterstützung benötigt, damit er nicht erblindet!

Herta schreibt wie sie Harry zum ersten Mal sah: "Es war an einem Abend im Juli 2015 vor einer Taverne. Ich bemerkte einen zimtbraunen jungen Hund, der darauf wartete, dass man ihm etwas zum Essen gibt. Ich ging zu ihm und er wedelte voller Freude, dass ich ihm Futter gab mit seinem Schwänzchen. Mein erster Eindruck in der Dunkelheit; eine zarte Seele die sehr viel Hunger hat.

Am nächsten Tag bin wieder hingegangen um ihn zu füttern. Ich war geschockt. Er war sehr dünn und fast verhungert. Seine Augen waren ganz grün. Ich habe gemerkt, dass da was nicht stimmt. Ich habe sofort die Tier Klinik informiert. Dort wurde er für 4 Monate behandelt. Er hatte eine Hornhautentzündung. Sein Sehvermögen war beeinflusst. Harry wurde in der Klinik kastriert, geimpft und "gechipt". Sein Sehvermögen ist nicht ok und er braucht weiterhin medizinische Behandlung. Seine Augenfarbe ist blau wie das Meer.

Seit dem 10. November ist er auf einem Grundstück untergebracht mit seiner Freundin Gisele. In einer Gegend ganz nah bei Ano Liossia. Die Gegend ist dünn besiedelt und liegt hoch auf dem Berg, wo es im Winter sehr kalt wird. Die beiden haben als Hütte nur eine provisorische Konstruktion aus Holzpalletten.

Am Anfang habe ich ihn angebunden, aber es hat nicht lange gedauert und ich habe gemerkt, es ist nicht nötig. Harry hat schnell gemerkt, dass da sein Platz ist und läuft nicht weg. Das Grundstück ist nicht die beste Unterkunft für einen Hund, aber ich konnte ihn auch nicht auf der Straße lassen wo er von einem Auto angefahren werden könnte und bei mir Zuhause konnte ich ihn auch nicht nehmen, da ich soooo viele Hunde beheberge.

Hier gibt es ein Video(auf unserer Homepage) zu Harry und seiner Freundin Zizel Giselle : VIDEO

Ich habe beschlossen Ihnen Harrys Geschichte zu erzählen, damit er eine Chance kriegt eine eigene Familie zu haben, die ihn liebt und die für ihn sorgt. Damit er vielleicht an seinem ersten Geburtstag ein warmes und sicheres Zuhause hat. Er wird sehr dankbar sein und es mit sehr viel Liebe zeigen...

Harry ist sehr verspielt , fröhlich und eine richtige Schmusebacke. Ich habe ihn Harry genannt, weil er so fröhlich ist. Hara heißt auf Griechisch fröhlich und so habe ich ihn Harry genannt. Die Hunde haben auf dem Grundstück eine notdürftige Unterkunft. Futter und Wasser. Immer wenn ich sie besuche, sehen se sich nach Umarmungen und Streicheleinheiten."

Harry braucht DRINGEND medizinische Unterstützung, damit sein Augenlicht gerettet werden kann. BITTE HELFEN SIE IHM!  


HINWEIS: Harry ist -> Reserviert


Vermittlungsbereich: Bundesweit - Aufenthaltsort: 67680 Neuhemsbach - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Kontakt zum Tierheim

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray einsame vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Mareike Schulz
Anfrageformular:*
Telefon:0176 24674123 ab 17:00 Uhr
EMail-Adresse:Mareike.Schulz1@gmx.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen und Fragen nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell vorgenannte Rufnummer an!
Prüfsiegel ZERGportal

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !



 

Foto-Galerie (Stray - Einsame Vierbeiner e.V. #1443) - Auch wir suchen ein Zuhause !

 


Manti


Delia


Kalipso


Deena


Lucy


Zina


Carlos


Naya


Aristos


Spyros


Nadine


Orfeas


Feline


Yanna


Madita


Molly


 

491 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top   MERKLISTE    eCard   eBook   Steckbrief drucken     RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt (Kontakt zum Tierheim) angegebenen Tierschutzorganisationen.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.08 Sek.
© 2000-2016 by ZERGportal

Suchlinks:  Tiervermittlung - Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen