Dienstag, 24.10.2017 02:18

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigendatum:

11.10.2017, 19:52

Anzeigen-ID: 666785
Name: Kiko

Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: *ca. November 2016
Farbe:weiß mit ocker
Schulterhöhe:Angaben folgen
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Schutzgebühr:290€ + 100€ Transportkosten
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Vermittlungsbereich:Deutschland, bundesweit
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!


Beschreibung:  Kiko - vor die Tür gesetzt weil er einfach nur geliebt werden wollte

*ca. November 2016 - keine Katzen - Athen/S

11.08.2017 Kiko ist seit kurzem im fureverland. Wir konnten nicht länger mit ansehen, wie schlecht er behandelt wurde, und von dort aus sucht er jetzt eine tolle Familie. Kiko ist sehr lebhaft , verträglich mit anderen Hunden , lieb und verschmust. Er braucht noch etwas Erziehung und Sicherheit, aber welcher Hund braucht das nicht? Kopfarbeit würde ihm sicher gut gefallen. Er ist mittlerweile auch gewachsen und wirkt nicht mehr so gedrungen. Jetzt sieht man erst, wie hübsch er eigentlich ist.


16.07.2017/ Kiko ist gerade einmal 8 Monate jung, als Sotiria ihn in einem verdreckten Hinterhof entdeckt - kaum zu erkennen zwischen all dem Müll. Warum er dort gelandet ist? Laut seiner Halter war er einfach ein zu fröhlicher und verspielter Welpe! Er wurde in den Hinterhof des Hauses verbannt... ohne Wasser, ohne Futter ohne einen einzigen Freund der ihm Liebe schenkt...

Wenn Sie eine Patenschaft für Kiko übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de

Kiko sieht immer mehr wie ein kleiner Schäferhund aus. Die Beine werden länger.

Er ist hungrig nach Aufmerksamkeit!

Ein Fotomotiv zu sein findet er noch etwas unheimlich.....(Video auf unserer Homepage)



16.07.2017/ Kiko ist erst 8 Monate alt, als er von Sotiria in einem völlig verdreckten Hinterhof gefunden wird. Sie fragt sich "Was hat dieser kleine Kerl denn verbrochen, dass er so leben muss?" Als sie mit Kikos Haltern spricht stellt sich heraus, dass diese mit dem Welpen überfordert waren. Sotiria berichtet uns "Der arme kleine Kiko hat nichts falsch gemacht. Seine Neugier und sein lebhaftes, verspieltes Wesen seien zu viel für seine Halter gewesen... So sperrten sie ihn einfach aus."

Kiko hat sein ganzes Leben in einem Hinterhof gefristet, ohne Schutz vor Regen, Schnee oder sengender Sonne. Serafina, eine Nachbarin hatte ihm einen Karton, als Unterschlupf hingestellt, so dass er zumindest etwas vor den Witterungen geschützt war

Sotiria schreibt uns weiter " Unglaublich, dass er sich von Essenresten ernähren musste. Er war doch im Wachstum und braucht viele Nährstoffe und gutes Futter!"

Eines Tages sah sie Kiko auf der Straße herumlaufen. Er hatte ein Loch im Zaun gefunden und war aus seinem Gefängnis ausgebrochen. Sie zögerte keine weitere Minute und ging zu den Haltern von Kiko um ihn von diesen Ort wegbringen zu dürfen.

Doch seine Halter lehnten es ab ihn einfach so wegzugeben. Auch als die Tierschützerin sie auf die Misstände hinwies - sie wollten ihren Hund behalten. Nur mit viel Überredenskunst und noch viel mehr Ausdauer gelang es ihr, die Menschen zu überzeugen, für Kiko ein schönes Zuhause suchen zu dürfen. Die Halter haben eingelenkt und so dürfen wir nun eine Familie für das Kerlchen suchen unter der Bedingung, dass Kiko bis dahin bei seinen derzeitigen Haltern leben wird. Sie haben ihren Hund freigegeben. Jetzt muss sich nur noch jemand in ihn verlieben, damit er schnell von diesem Ort weg darf. Kiko, wo sind deine Menschen, die dich retten???


 


Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: noch in Athen - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 Hilf mit und mach die Anzeige bekannt!

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

QR-Code Smartphone


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !


 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse an diesem Tier?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray-einsame-vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Tina Glawion
Anfrageformular:*
Telefon:08136 304 7285 Mobil 0176 62067640
EMail-Kontakt:tina.wimmer23@googlemail.com
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine eMail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!
Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V. (#1443)

 


Bepa


Mark


Clooney


Yull


Aris


Minya


Brownie


Scott


Toffi


 

454 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  eCard  eBook  Steckbrief  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.08 Sek.
© 2000-2017 by ZERGportal

Suchlinks:  Tiervermittlung - Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen