Sonntag, 26.02.2017 06:44

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 Alle zurück HP vermittelt -> Nein 
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Datum:

29.12.2016, 22:40

Anzeigen-ID: 101308
Name: EPI

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EHK
Haltung:Wohnung/Freigänger
Geschlecht:männlich
Alter: ca. 04/2015
Farbe:braun-weiß
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Katzenkrankheiten Test:Ja
Handicap:nein
Patenschaft:Tierpaten gesucht Hilfe?
Schutzgebühr:170,00 Euro inclusive Ausreisekosten
Vermittlungsbereich:Deutschland + Österreich + Schweiz
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !







Beschreibung:  EPI
Kater
Alter: geb. ca. 04/2015
Im Tierheim seit: 09.09.2015

Epi und sein Bruder Blas suchen ein neues Zuhause...

Epis Vorgeschichte:
Der liebe Epi und sein Bruder Blas wurden ihren Vorbesitzern offensichtlich lästig, denn die beiden wurden in einer Transportbox vor dem Tierheim ausgesetzt. Die Leute haben geklingelt - um darauf aufmerksam zu machen - und sind dann einfach davongerannt.

Es kann jeder in die Situation kommen, dass er sein Tier aus irgendeinem Grund nicht mehr versorgen kann, aber dann soll man doch bitte so fair sein und es bei uns abgeben. Für die Tiere ist es immer ein Vorteil, wenn wir etwas über ihre Vorgeschichte wissen, um so die richtigen Menschen für sie suchen können.

Verhalten zu Menschen generell:
Epi ist ein richtiger Sonnenschein. Er ist verspielt, verschmust, geht ohne Angst auf Menschen zu und ist einfach nur lieb. Wie alle jungen Katzen möchte er gerne beschäftigt werden und es fehlt ihm im Tierheim, dass sich jemand mit ihm abgeben kann, wie er es gerne hätte.

Kinderverträglichkeit:
Bisher hat Epi keinen Kontakt zu Kindern gehabt, aber da er so ein lieber Kater ist, gehen wir davon aus, dass er mit ihnen zurechtkommt.

Wesen / Verträglichkeit:
Unsere Katzenstation ist sehr klein, besteht eigentlich nur aus zwei Zimmern. Obwohl alle Beteiligten versuchen, es den Stubentigern so angenehm wie möglich zu machen, sind unsere Katzenstuben kein wirklich schöner Ort. Meist ist die Station dicht besetzt und es gibt nur wenige Rückzugsmöglichkeiten für die Samtpfoten. Und bei der Versorgung der vielen Hunde und Katzen, die in Albolote leben, bleibt kaum Zeit für das einzelne Tier. Umso schlimmer, wenn dann eine Katze längere Zeit hier leben muss.
Wir alle jungen Katzen ist er ein aktiver, lebhafter Kater der gerne spielt. Am liebsten spielt er mit seinem Bruder Blas. Die beiden hängen sehr aneinander und liegen oft aneinander gekuschelt in einem Körbchen. Wir möchten die zwei gerne zusammen vermitteln.

Er lebt im Tierheim mit vielen Artgenossen zusammen und versteht sich gut mit ihnen. Sein bester Freund ist trotz allem sein Bruder Blas.

Mit Hunden hatte er bisher keinen Kontakt, das kann auf Wunsch gerne getestet werden.

Besondere Merkmale:
Negativ auf FIV und FelV getestet

Wo soll Epi leben:
Ein Zuhause bei einer freundlichen Familie, bei jungen Menschen, bei älteren Menschen – Epi passt eigentlich überall hin. Wichtig für ihn ist, dass er mit Blas zusammen bleiben darf. Er kann als Wohnungskatze vermittelt werden, würde sich aber auch über einen gesicherten Balkon oder einen Garten freuen. Er ist ein junger Kater, der gerne spielen und schmusen will. Wir wünschen uns daher, dass er nicht mehr lange hier im Tierheim leben muss.

Ausreise:
Epi ist bei Übergabe entwurmt, geimpft, gechipt und auch kastriert.

Informationen zum Tierheim Albolote:
Albolote ist eine Kleinstadt in Spanien, auf dem andalusischen Festland. Täglich werden hier ca. 300 Hunde und ca. 100 Katzen versorgt. In Albolote wird nicht getötet!

Wir sind eine private Tierschutzorganisation und deshalb angewiesen auf Spenden. Es gibt nur eine fest angestellte Mitarbeiterin, alle anderen Helfer sind ehrenamtlich im Tierheim tätig. Alle zusammen stecken viel Zeit, Engagement und Liebe in das „Projekt Albolote“. Wir arrangieren Tierheimfeste in der Stadt, klären über Kastrationen auf, besuchen mit den Hunden Altenheime, Kindergärten usw. und informieren über Tierschutz ganz allgemein. Es soll sich auch langfristig etwas ändern in Spanien!

Bei der Mühe die sich wirklich ALLE geben, ist Albolote trotzdem kein schöner Ort für unsere Schützlinge. Eigentlich immer voll besetzt, laut, eng. Es gibt viele Zwingeranlagen und zwei sehr beengte Katzenbereiche. Wegen der vielen Tiere haben unsere Hunde nur täglich zwei Stunden Freilauf, während ihre Zwinger gereinigt werden. Zum Teil müssen wir sogar die Waschküche und Vorratsräume belegen, wenn das Tierheim mal wieder aus allen Nähten platzt, was in letzter Zeit eigentlich ständig der Fall ist.

Also bestenfalls ein Dach über dem Kopf und Versorgung, mehr können wir nicht bieten. Ein Tierheim eben – aber ganz sicher kein Zuhause und kein Ort, an dem irgendein Tier sein Leben verbringen sollte! Die meisten unserer Schützlinge haben nur eine Chance (auch aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage und der hohen Arbeitslosigkeit in Spanien), wenn sie ins europäische Ausland vermittelt werden können. Hierzulande finden sich immer weniger Menschen, die einen Hund oder eine Katze adoptieren können/möchten.

Ohne Vermittlungen ist dauerhaft kein Tierschutz möglich. Deshalb arbeiten ALLE Helfer und Helferinnen in Spanien und Deutschland Hand in Hand zusammen um die Hunde und Katzen DIREKT aus dem Tierheim in ein schönes Zuhause vermitteln zu können.  


Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - Aufenthaltsort: Albolote

 P A T E N S C H A F T
Asociacion Amigos de los Animales suchen dringend Tierpaten!
Falls Sie für 'EPI' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unserPatenschaftsformular aus.
Ihre ganz persönliche Hilfe für Tiere, die Not leiden!  Schon mit 5,- Euro - egal ob einmalig oder regelmäßig - können Sie Pate werden und zwischen sieben unterschiedlichen Patenschaften wählen.weiter
NEU: Jetzt können Sie auch mit einer Kastrations- und Transportpatenschaft den hilfsbedürftigen Tieren helfen!

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Vermittlungskontakt

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2502): Asociacion Amigos de los Animales
Anfrageformular:*
Telefon:0170/8855007 (Deutschland)
EMail-Adresse:tierheim-albolote@gmx.deDeutschland
Prüfsiegel ZERGportal
* Falls Sie Fragen bzw. Interesse haben nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell an!

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E



 

Foto-Galerie (Asociacion Amigos De Los Animales #2502) - Auch wir suchen ein Zuhause !

 


KIKA


VENUS


PISTACHO


ARETA


VICTORIA


MAFALDA


ELI


PAUL


DENISE -


PRINCESA


VICKY


CATY


MARY


TINA


PIXIE


TARA


 

72 Tiere aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top       eCard   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt angegebenen Tierschutzorganisation.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2015 by ZERGportal