Dienstag, 24.01.2017 10:10

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 Alle zurück HP vermittelt -> Nein 
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Datum:

09.01.2017, 17:04

Anzeigen-ID: 101515
Name: Miss Pata (nicht vermittelbar)

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Freigänger
Geschlecht:weiblich
Alter: 3 Jahre
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Katzenkrankheiten Test:Ja
Patenschaft:Tierpaten gesucht Hilfe?
Schutzgebühr:-
Vermittlungsbereich:Deutschland, bundesweit
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !







Beschreibung:  PS SR, geb: 08/2013, Kätzin.

Das schwarz-weiße Katzenmädchen Miss Pata lebt in der immer größer werdenden Katzenkolonie am Müllplatz von Gran Tarajal. Im Jahr 2014 wurde sie im Rahmen unserer Kastrationsaktionen kastriert - am Futterplatz wird sie seitdem regelmässig von uns mit Futter versorgt.

Vor ca. 3 Wochen kam die Kätzin verletzt (ihre linke Vorderpfote war blutig und deformiert) angehumpelt als unsere Katzenfrau Sabine wieder auf Ihrer Futterrunde vor Ort war. Das scheue Katzenmädchen war durch Ihre Verletzung noch kotaktscheuer als bisher. Es gab keinerlei Chance sie mit der Falle zu fangen oder nach ihr zu greifen. So blieb Sabine zunächst nur die Möglichkeit, täglich vor Ort zu sein und Miss Pata das heiß geliebte Trockenfutter mit einem Schmerzmittel und Entzündungshemmer anzureichern, was sie auch ganz brav und dankbar fraß.

In den vergangenen Tagen startete Sabine einen erneuter Versuch mit einer neuen manuellen Falle die Kätzin einzufangen um die verletzte Pfote tierärztlich versorgen zulassen. Gott sei Dank, ging Miss Pata endlich in die Falle und konnte umgehend zum Tierarzt gebracht werden. Für Ihre Untersuchungen und Behandlungen musste das Katzenmädchen in Narkose gelegt werden, es wurden Röntgenaufnahmen angefertigt. Laut unserem Tierarzt ist Ihre Verletzung durch Einklemmen entstanden. Zudem mussten zwei Krallen operativ entfernt werden, da sich schon ein Abzess gebildet hatte.

Miss Pata muss nun einige Tage in der Klinik verbringen, da die Wundheilung kontrolliert und der Verband regelmässig gewechselt werden muss. Danach darf sie natürlich wieder in ihre Katzenkolonie zurück.

Die Kosten für Ihre tierärztliche Versorgung und Unterbringung belaufen sich auf 365 €. Wir suchen deswegen tierliebe Paten und Spender welche auch unsere "Miss Pata" unterstützen möchten. Vielen Dank!

Update 10/2015:

Unserer kleinen und schüchternen "Zaubermaus" geht es wieder sehr gut. Die verletzte Vorderpfote kann unsere Miss Pata wieder benutzen, und sie fühlt sich im Kreise Ihrer Katzenkumpels sicher und wohl. Ein großer schwarz-weißer Kater ist der neue Freund vom unserer Maus. Es ist wunderschön mit anzusehen, wie die beiden oft zusammen schmusen.

Leider hat Miss Pata bisher noch keinen Paten oder Unterstützer. Aber wir hoffen sehr, dass wir noch tierliebe Paten für unser Katzenmädchen finden, damit sie auch zukünftig mit Futter an ihrem Platz versorgt werden kann. Denn die ausgesetzten und nach Futter suchenden Katzen an den Müllplätzen (inselweit) sind ohne die Unterstützung der Tierhilfe vor Ort und ohne ihre finanzielle Unterstützung wirklich "arm" dran.  


Vermittlungsbereich: Bundesweit

 P A T E N S C H A F T
Tierhilfe Fuerteventura e.V. suchen dringend Tierpaten!
Falls Sie für 'Miss Pata (nicht vermittelbar)' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unserPatenschaftsformular aus.
Ihre ganz persönliche Hilfe für Tiere, die Not leiden!  Schon mit 5,- Euro - egal ob einmalig oder regelmäßig - können Sie Pate werden und zwischen sieben unterschiedlichen Patenschaften wählen.weiter
NEU: Jetzt können Sie auch mit einer Kastrations- und Transportpatenschaft den hilfsbedürftigen Tieren helfen!

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Vermittlungskontakt

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1290): Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Ansprechpartner: Sabine Rösch
Anfrageformular:*
Telefon:0034-648957175
EMail-Adresse:Sabine.Roesch@THF-Verein.de
Homepage: www.tierhilfe-fuerteventura.de
Prüfsiegel ZERGportal
* Falls Sie Fragen bzw. Interesse haben nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell an!

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

FLUGPATEN

  GESUCHT

 Tierhilfe Fuerteventura e.V.

Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Hamburg, Hannover, Paderborn, Dortmund, M

Fuerteventura/Puerto del Rosario

Wir suchen immer dringend nach Flugpaten ... Die Vermittlung ausserhalb Fuerteventuras ist für unsere Schützlinge oftmals die einzige Überlebenschance, denn es gibt nur begrenzte Aufnahmekapazitäten auf der Insel. Ein Flugpate ist für unsere Schützlinge ein wichtiger Part für den Start in ein neues, glückliches und unbeschwertes Leben. Ohne Flugpaten kann keiner unserer Schützlinge in sein neues Zuhause nach Deutschland einreisen! Die Aufgabe eines Flugpaten beginnt mit dem ausfüllen eines Formulars und endet mit der Übergabe des Tieres an unseren Mitarbeiter am deutschen Flughafen. Dies läuft völlig reibungslos ab, ohne großen Aufwand. Es entstehen selbstverständlich keine Kosten für den Flugpaten. Alle Ausflüge werden unserem zustä

Ich möchte helfen und Flugpate werden !




 

Foto-Galerie (Tierhilfe Fuerteventura e.V. #1290) - Auch wir suchen ein Zuhause !

 


Susi (ni


Eve (nic


Franzisk


Kastrati


Gatito (


Piepsi (


Milagro


Gina (ni


Miss Pat


Bananen


Rubio (n


Futterp


Betancur


Mojito (


Willy (n


Gini (ni


 

23 Tiere aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top       eCard   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt angegebenen Tierschutzorganisation.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2015 by ZERGportal