Mittwoch, 23.08.2017 21:29

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 Alle zurück HP vermittelt -> Nein 
Suche:  Detailsuche Katze&Co

 

 

 Besucher: 453

 Tierheim Kronach

TIER MERKEN !

Datum:

30.01.2017, 02:56

Anzeigen-ID: 101791
Name: GRETEL

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EHK
Haltung:Freigänger
Geschlecht:weiblich
Alter: geb. ca. 2014
Farbe:silbergrau-creme
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Patenschaft:Tierpaten gesucht Hilfe?
Schutzgebühr:120,00 Euro
Vermittlungsbereich:Europaweit
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !







Beschreibung:  "Gretel", weiblich, kastriert, Hauskatze, geb. ca. 2014

Seltsam, dass niemand diese Katze vermisst, denn Gretel - wie wir sie inzwischen getauft haben - ist einzigartig gezeichnet und bildschön! Sie ist wirklich keine Katze wie jede andere, sondern sticht sofort überall heraus. Nur selten sieht man diese Fellfarbe: silbergrau mit creme. Keine Frage, Gretel ist etwas ganz Besonderes! Leider ist sie allerdings nicht wirklich fotogen, denn sie sieht in Wirklichkeit noch viel schöner aus als auf den Fotos.

Tierfreunde fanden die Katze augenscheinlich herrenlos auf einer Wiese bei Schneckenlohe. Da ihr rechtes Auge trüb ist und Gretel zudem recht geschwächt wirkte, dachten sie, sie sei vielleicht angefahren und brachten sie ins Tierheim.

Tatsächlich war Gretel bei ihrer Ankunft sehr wackelig auf den Beinen. Gottseidank schien sie jedoch nicht verletzt zu sein. Vor allem aber hatte die arme Seele eines: HUNGER! Sie machte sich sofort über den Fressnapf her und putzte alles weg, was man ihr gab. Auch die nächsten Tage verliefen ähnlich. Erst nach einer Woche fraß sie nicht mehr alles ratzeputz leer, sondern ließ ein bisschen übrig. Trotzdem ist ihr Appetit bis heute ungeheuer. Es sieht so aus, als ob Gretel lange hungern musste und es kaum glauben kann, dass sie sich nun so richtig satt fressen kann. Sie scheint immer Angst zu haben, es könnte morgen nichts mehr geben.

Auch der Tierarzt konnte bei der routinemäßigen Untersuchung keine Verletzung feststellen. Somit war sie wahrscheinlich "nur" geschwächt aufgrund von Hunger und Kälte. Wir wissen ja nicht, wie lange sie schon allein unterwegs war. Das trübe Auge ist übrigens keine akute Sache, sondern muss von einer alten Verletzung oder Krankheit herrühren. Es ist schon längst verheilt, jedoch leider definitiv blind. Trotzdem kommt Gretel prima zurecht, man merkt ihr überhaupt nichts an. Wir hatten im Tierheim schon öfter solche Fälle, daher können wir aus Erfahrung sagen, dass Katzen auch mit einem Auge sehr gut zurechtkommen.

Übrigens stellte sich beim Tierarzt heraus, dass Gretel bereits kastriert war. Sie muss also irgendwann mal einen Besitzer gehabt haben. Ob sie ausgesetzt wurde oder einfach nur entlaufen ist und nicht mehr heimgefunden hat, können wir jedoch leider nicht sagen. Fakt ist, dass sie im Tierheim bisher nicht als vermisst gemeldet wurde.

Charakterlich ist Gretel ein Traum. Anfangs war sie zwar sehr schüchtern und verkroch sich erst mal in einer Höhle. Doch es dauerte nicht lange, da hatte sie Vertrauen gefasst und so schloss sie schnell Freundschaft mit den Tierpflegern. Auch die Besucher sind ihr willkommen.

Inzwischen hat sich Gretel als wahre Schmuserin entpuppt. Sie kann nicht genug davon bekommen, zärtlich gestreichelt und liebkost zu werden. Sie kommt sofort heran, schmiegt sich um Arme und Beine, gibt Köpfchen und schnurrt genüsslich. Anscheinend muss sie viel Zärtlichkeit aufholen, denn sie genießt jede Zuwendung mit deutlich sichtbarer Begeisterung.

Aufgrund ihres liebenswerten Charakters wäre Gretel sicher auch für Katzenanfänger geeignet. Auch Kinder dürften eigentlich kein Problem sein, solange sie liebevoll und ruhig mit ihr umgehen.

Mit ihren Kameraden im Katzenzimmer versteht sich Gretel ebenfalls gut. Sie braucht diese zwar nicht unbedingt und könnte sicher auch als Einzelkatze leben, aber sie fängt von sich aus keinen Streit an, sondern mag es lieber harmonisch.

Überhaupt hat sie ein sehr angenehmes, ruhiges und braves Wesen. Sie ist sehr sauber, macht nichts kaputt und wäre sicher eine ideale Stubenkatze. Abends auf dem Sofa gemütlich fernsehen und dabei mit Frauchen und Herrchen kuscheln - das wäre sicher genau nach Gretels Geschmack.

Da Gretel draußen gefunden wurde und somit die Freiheit kennt, wäre es am besten, wenn sie auch in ihrem neuen Zuhause ab und zu nach draußen könnte, wenn sie das möchte. Natürlich sollte dies nicht gerade an einer verkehrsreichen Straße liegen, da man mit einem Auge Entfernungen nicht mehr so gut abschätzen kann und Gretel sonst leicht unter die Räder geraten könnte. Tatsächlich haben wir aber den Eindruck, dass Gretel keinen ausgesprochenen Freiheitsdrang verspürt - zumindest im Moment nicht. Wahrscheinlich hat sie von Kälte, Hunger und Herumirren so die Nase voll, dass sie erst mal die Geborgenheit und Wärme eines gemütlichen Hauses vorzieht. Aber natürlich könnte sie ihre Meinung auch wieder ändern, wenn die Tage wieder wärmer werden.

Sollte sich für diese Traumkatze wirklich kein Besitzer mehr melden, möchten wir Gretel gern in eine liebevolle Familie vermitteln. Diese goldige Schmusebacke sehnt sich so sehr nach Geborgenheit - wer könnte ihr diesen großen Wunsch verwehren?

Kontakt:
Tierschutzverein Kronach
Ottenhof 2
96317 Kronach
Tel.: 09261/20111
e-mail: tsvkc@gmx.de
www.tierheim-kronach.de
 


Vermittlungsbereich: Europaweit - Aufenthaltsort: Kronach

 P A T E N S C H A F T
Tierheim Kronach suchen dringend Tierpaten!
Falls Sie für 'GRETEL' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unserPatenschaftsformular aus.
Ihre ganz persönliche Hilfe für Tiere, die Not leiden!  Schon mit 5,- Euro - egal ob einmalig oder regelmäßig - können Sie Pate werden und zwischen sieben unterschiedlichen Patenschaften wählen.weiter
NEU: Jetzt können Sie auch mit einer Kastrations- und Transportpatenschaft den hilfsbedürftigen Tieren helfen!

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Vermittlungskontakt

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2502): Tierheim Kronach
Anfrageformular:*
Telefon:09261/ 20111
EMail-Adresse:tsvkc@gmx.de
Homepage: www.tierheim-kronach.de
Prüfsiegel ZERGportal
* Falls Sie Fragen bzw. Interesse haben nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell an!

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E



 

Foto-Galerie (Asociacion Amigos De Los Animales #2502) - Auch wir suchen ein Zuhause !

 


ZAFIRA K


BLACKY


LARA


ELI


NINO


Katzerpa


PALOMA -


ALI


CALIMERO


MIZU ver


Simba


LUMIERE


TEJA - S


MONTY un


KHALESSI


MACHÍN


 

60 Tiere aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top       eCard   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt angegebenen Tierschutzorganisation.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.12 Sek.
© 2000-2015 by ZERGportal