Sonntag, 24.09.2017 10:27

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 Alle zurück HP vermittelt -> Nein 
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Datum:

01.05.2017, 01:30

Anzeigen-ID: 102995
Name: ANTON

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EHK
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:Notfall/männlich
Alter: geb. 01.10.2013
Farbe:grautiger mit weiß
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Katzenkrankheiten Test:Ja
Handicap:nein
Patenschaft:Tierpaten gesucht Hilfe?
Schutzgebühr:170,00 Euro inclusive Ausreisekosten
Vermittlungsbereich:Europaweit
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !







Beschreibung:  ANTÓN
Kater
Alter: geb. 01.10.2013
Krankheiten: negativ auf FeLV, positiv auf FIV getestet
Im Tierheim seit: Oktober 2016

Sehr lieber Schmusetiger sucht Bäuchleinkrauler :-)

Vorgeschichte:
Im September 2016 traf eine unserer Freiwilligen auf diesen sympathischen Kater, als sie im Park eines Dorfs bei Granada spazieren ging. Er kam sofort her und als sie ihn streichelte, fing er an zu schnurren. Im Prinzip schien er physisch in Ordnung zu sein und sie wusste, dass es Anwohner gab, die ihn und andere Katzen, die dort lebten, vermutlich versorgten, obwohl diese wiederum wussten, dass sie dafür rechtlich belangt werden könnten.

Im Laufe der nächsten Tage sah sie ihn immer wieder, merkte jedoch, dass er stetig abnahm, bis er so dünn war, dass sie sich Sorgen machte. In kurzer Zeit hatte er sehr viel abgenommen und er sabberte. Sie versuchte, dem armen Kerl etwas zu essen zu geben, aber mit einem Aufschrei von Schmerz sprangt er von ihr weg.

Sie rief im Tierheim an und erzählte uns von ihm, denn irgendwas stimmte nicht. So lernten wir Antón kennen. Wir holten ihn von dort weg und brachten ihn zum Tierarzt.

Dort schätzte man ihn auf 3-4 Jahre und sie bestätigten, dass er keinen einzigen Eckzahn hat. Der größte Teil seiner Zähne der unteren Zahnreihe waren kaputt. Blutanalysen ergaben, dass er positiv in FIV und negativ in FeLV ist.

Während der Untersuchungsphase war er in einer Pflegefamilie untergebracht. Diese kurze Zeit war schon mehr als genug, dass er dein Herz erobert. Er ist so ein dankbarer Kater und schnurrt immerzu. :-)

Leider konnte er aufgrund seiner Erkrankung nicht mit dem Rest der Katzen auf der Pflegestelle in Kontakt kommen und konnte deswegen dort auch nicht bleiben.

Antón kam Anfang Oktober ins Tierheim, in dem er sich allmählich erholte. Es ist lustig, wie er dir (wie ein Hund) seine Pfötchen entgegenstreckt, damit du ihn am Bauch streichelst.

Als junger Kater ist er in diesem Park vom Baum gefallen und hat sich die Hinterpfote verletzt. Die Anwohner versorgten das, aber ein kleines Hinken ist ihm geblieben. Das behindert ihn aber ganz und gar nicht!! Er kann rennen und laufen wie jede andere Katze auch.

Antón hat vom ersten Tag an kein leichtes Leben gehabt. Es gab Menschen, die ihn verscheuchten (auch wenn er nur an ihnen vorbeilief), zudem konnte er durch die Schmerzen im Mund nicht fressen, noch hatte er jemals ein Plätzchen, an dem er sich in Sicherheit fühlen konnte.
Aber all dies hat ihn nicht verbittert. Er ist ein liebenswerter und ruhiger Kater.

Wesen:
Antón ist lieb zu jedermann und genießt es sehr gestreichelt zu werden. Beim Tierarzt verhielt er sich auch gut, aber bei Prozeduren, die ihm nicht angenehm waren oder ihn schmerzten, fauchte er kurz. Er ist bereits stubenrein und kann auch ein Weilchen alleine zuhause bleiben. Er ist ein ruhiger Kater und braucht keine besondere Auslastung.

Kinderverträglichkeit:
Mit dem 6-jährigen Sohn, der in seiner Pflegefamilie lebte, kam er super zurecht.

Verträglichkeit mit Artgenossen:
Antón ist verträglich mit Katzen und Katern. Da er aber auf FIV positiv getestet wurde, kann er nur bei einer ebenfalls FIV positiven Katze/Kater einziehen.

Ob er sich mit Hunden versteht, können wir auf Wunsch gerne testen.

Wo soll Antón leben:
Antón wünscht sich ein Zuhause, in dem man ihm zeigt, wie es ist, jeden Tag geliebt zu werden. Ein Zuhause, in dem er die Wärme einer Familie spürt und in dem man ihm die Aufmerksamkeit und Fürsorge schenkt, die er so sehr verdient. Ein Zuhause, in dem er gestreichelt wird, damit er jeden Moment genüsslich schnurren kann.

Dieses Zuhause kann bei älteren Menschen sein, bei einer Einzelperson oder in einer Familie mit oder ohne Kinder. Da Antón positiv auf FIV getestet wurde, sollte er keinen Freigang bekommen, um andere Katzen nicht zu gefährden. Es sollte aber ein gesicherter Balkon vorhanden sein, auf dem er sich die Sonne auf seinen Tigerpelz scheinen lassen kann und sein hübsches Näschen in den Wind halten kann.

Antón wünscht sich so sehr ein eigenes Zuhause. Er hatte sich auf seiner Pflegestelle sehr wohl gefühlt und war extrem traurig, als er dort wieder gehen musste.

Wenn Sie Antóns Wunsch nach einem eigenen Zuhause erfüllen möchten und ihm einen Sofaplatz bei sich freimachen möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns!

Ausreise:
Antón ist bei seiner Übergabe entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert.
Antón wurde negativ auf FeLV, jedoch positiv auf FIV getestet.

Informationen zum Tierheim Albolote:
Albolote ist eine Kleinstadt in Spanien, auf dem andalusischen Festland. Täglich werden hier ca. 300 Hunde und ca. 100 Katzen versorgt. In Albolote wird nicht getötet!

Wir sind eine private Tierschutzorganisation und deshalb angewiesen auf Spenden. Es gibt nur eine fest angestellte Mitarbeiterin, alle anderen Helfer sind ehrenamtlich im Tierheim tätig. Alle zusammen stecken viel Zeit, Engagement und Liebe in das ‘Projekt Albolote‘. Wir arrangieren Tierheimfeste in der Stadt, klären über Kastrationen auf, besuchen mit den Hunden Altenheime, Kindergärten usw. und informieren über Tierschutz ganz allgemein. Es soll sich auch langfristig etwas ändern in Spanien!

Bei der Mühe die sich wirklich ALLE geben, ist Albolote trotzdem kein schöner Ort für unsere Schützlinge. Eigentlich immer voll besetzt, laut, eng. Es gibt viele Zwingeranlagen und zwei sehr beengte Katzenbereiche. Wegen der vielen Tiere haben unsere Hunde nur täglich zwei Stunden Freilauf, während ihre Zwinger gereinigt werden. Zum Teil müssen wir sogar die Waschküche und Vorratsräume belegen, wenn das Tierheim mal wieder aus allen Nähten platzt, was in letzter Zeit eigentlich ständig der Fall ist.

Also bestenfalls ein Dach über dem Kopf und Versorgung, mehr können wir nicht bieten. Ein Tierheim eben - aber ganz sicher kein Zuhause und kein Ort, an dem irgendein Tier sein Leben verbringen sollte! Die meisten unserer Schützlinge haben nur eine Chance (auch aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage und der hohen Arbeitslosigkeit in Spanien), wenn sie ins europäische Ausland vermittelt werden können. Hierzulande finden sich immer weniger Menschen, die einen Hund oder eine Katze adoptieren können/möchten.

Ohne Vermittlungen ist dauerhaft kein Tierschutz möglich. Deshalb arbeiten ALLE Helfer und Helferinnen in Spanien und Deutschland Hand in Hand zusammen um die Hunde und Katzen DIREKT aus dem Tierheim in ein schönes Zuhause vermitteln zu können.  


Vermittlungsbereich: Europaweit - Aufenthaltsort: Albolote

 P A T E N S C H A F T
Asociacion Amigos de los Animales suchen dringend Tierpaten!
Falls Sie für 'ANTON' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unserPatenschaftsformular aus.
Ihre ganz persönliche Hilfe für Tiere, die Not leiden!  Schon mit 5,- Euro - egal ob einmalig oder regelmäßig - können Sie Pate werden und zwischen sieben unterschiedlichen Patenschaften wählen.weiter
NEU: Jetzt können Sie auch mit einer Kastrations- und Transportpatenschaft den hilfsbedürftigen Tieren helfen!

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Vermittlungskontakt

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2502): Asociacion Amigos de los Animales
Anfrageformular:*
Telefon:0170/8855007 (Deutschland)
EMail-Adresse:tierheim-albolote@gmx.deDeutschland
Prüfsiegel ZERGportal
* Falls Sie Fragen bzw. Interesse haben nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell an!

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E



 

Foto-Galerie (Asociacion Amigos De Los Animales #2502) - Auch wir suchen ein Zuhause !

 


Herr MÜL


CALIMERO


SILVER


INDIA


INDIO- u


LARA


JORQUI


Blinde S


GARFIELD


WALLACE,


TERA


ALI


MARU ver


Britania


MINNIE


Katzerpa


 

52 Tiere aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top       eCard   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt angegebenen Tierschutzorganisation.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.13 Sek.
© 2000-2015 by ZERGportal