Sonntag, 25.02.2018 12:20

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 105387
Name: Lucy

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:Notfall/weiblich
Alter: 14 Jahre
Farbe:schwarz
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Ja
Alt / Älter:Ja
Krankheiten:diverse gesundheitliche Einschränkungen (siehe Text)
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!



Beschreibung:  Alter: geboren 2003
Geschlecht: weiblich, kastriert
Vermittlung: Einzel-/Zweittier
Haltung: Wohnung (Balkon wäre schön, ist aber kein „muss“)
Gesundheit: gechippt, negativ auf FIV/FeLV getestet in 2012, nicht aktuell geimpft, diverse gesundheitliche Einschränkungen (siehe Text)
Schutzgebühr: entfällt, Gnadenbrottier

Viele wissen es vielleicht nicht, aber es gibt auf unseren Pflegestellen auch Tiere, die normalerweise bis zu ihrem Lebensende dort bleiben können. Meist sind dies kranke, sehr scheue oder auch sehr alte Tiere, denen wir einen weiteren Umzug nicht mehr zumuten möchten. Menschen, die solche „Gnadenbrot-Tiere“ aufnehmen möchten, werden von uns immer gesucht!

Leider ist eine unserer Katzenmütter selbst so schwer erkrankt, dass ihre Schützlinge wahrscheinlich nun doch noch einmal umziehen müssen. Lucy und Tiger sind die beiden letzten einer früher größeren Katzengruppe. Sie leben dort schon seit vielen Jahren. Wir möchten der Pflegemutter und den Katzen das Zusammensein noch so lange es geht ermöglichen. Aber wir brauchen dringend Menschen, die sich für den Fall der Fälle bereit halten, Tiger und/oder Lucy aufzunehmen. Und das dann auch auf Dauer. Eine „Gnadenbrotstelle auf Abruf“ sozusagen. Denn für den Notfall muss alles bereit sein, lange Überlegungen „wie könnten wir es denn regeln“ funktionieren da nicht! Die Tiere sind in einem Alter, wo jeder Umzug Stress bedeutet, es darf da keine Zwischenlösungen geben!
Wir wissen nicht, wann Hilfe gebraucht wird, ob in einer Woche, einem Monat, einem Jahr. Aber was klar ist, Tiger und Lucy werden irgendwann schnell ein neues für-Immer-Zuhause benötigen!
Wir suchen Menschen, die sich der Verantwortung bewusst sind, die sie übernehmen, wenn sie uns hier ihre Hilfe anbieten. Die ihre Zusagen auch einhalten, wenn es ernst wird. Wenn Sie so ein Mensch sind, wenn Sie helfen wollen und auch können, dann melden Sie sich bitte bei uns.

… und nun möchten wir Lucy kurz vorstellen:
Lucy ist eine liebe und schmusebedürftige Katzendame. Sie hat zwar immer in einer Katzengruppe gelebt, lässt sich aber von anderen Samtpfoten schnell einschüchtern. Sie kann gerne zu lieben Samtpfoten vermittelt werden, aber auch als Einzelkatze zu einem Menschen, der viel zuhause ist.

Lucy hat so einige Baustellen. Sie ist schwerhörig, weshalb sie nur in Wohnungshaltung oder gesicherten Freigang vermittelt werden kann.
Sie hat eine leichte Herzschwäche und braucht auch täglich ein Medikament für ihre Schilddrüse.

Lucy ist leider nicht komplett auf ein normales Katzenklo geprägt. Sie nutzt für ihre Toilettengänge eine mit Windelunterlagen ausgelegte Box. Und wir wollen nicht verschweigen, dass es manchmal auch zu einem Malheur kommen kann.
In den letzten Jahren war Lucy mehrmals mehrere Wochen auf anderen Pflegestellen untergebracht. Dort hat sie sich zu unserer Überraschung als Katze mit „normalem Toiletten-Verhalten“ gezeigt und wie selbstverständlich das Katzenklo benutzt. Nur in ihrem vertrauten Zuhause funktionierte das irgendwie dann nicht mehr. Eine Prognose, wie das in einer neuen Umgebung langfristig sein wird, vermögen wir leider nicht abzugeben.

Wir suchen Menschen mit einem Herzen für bezaubernde Pechvögel, die Lucy ihre letzten Jahre noch die Liebe geben, die sie braucht und die sie auch gerne dann zurückgibt. Und die mit ihren Zipperlein und ihrer Eigenart tolerant umgehen können.
Als Gnadenbrot-Tier werden alle zukünftigen Tierarzt- und Medikamenten-Kosten vom Verein getragen.

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Frau Portz unter 0221/42358318 oder doris.portz (at) katzenschutzbund-koeln.de  


Datum: Do, 12.10.2017, 10:43 - Besucher: 398
Schutzgebühr: entfällt, Gnadenbrottier
Vermittlungsbereich: Nordrhein-Westfalen - Aufenthaltsort: 50460 Köln - (Vereins)-Sitz: 50859 Köln

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 105387




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2330): Katzenschutzbund Köln e.V
Ansprechpartner: Andrea Bensberg
Anfrageformular:*
Telefon:* 02234/996484
E-Mail Kontakt:* info@katzenschutzbund-koeln.de
Homepage: www.katzenschutzbund-koeln.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Katzenschutzbund Köln e.V

 


Yellow


Cailow


Jackie


Bibi & T


Max


Stromby


Lady


Hexe


Schmusi


 

27 Katzen aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.08 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal