Montag, 11.12.2017 06:48

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 Alle zurück HP vermittelt -> Nein 
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Datum:

11.11.2017, 11:56

Anzeigen-ID: 105964
Name: Kimba

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:männlich
Alter: geb ca.2009
Farbe:weiß mit schwarzen Flecken
Alt / Älter:Ja
Schutzgebühr:VB
Vermittlungsbereich:Deutschland, bundesweit
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !

Charakter: Kimba wurde ca. 2009 geboren. Als seine Besitzerin im Februar 2017 verstarb landete er im Tierheim. Er scheint isoliert gelebt zu haben, kennt kein Spielzeug und mag nicht angefasst werden. Leider fehlt im Tierheim die nötige Zeit, um ihn an Menschen und andere Tiere zu gewöhnen, so zog Kimba im Juli 2017 auf eine Pflegestelle in Worms. Stand Oktober 2017: Kimba hat sich prächtig entwickelt! Die ersten Wochen lebte er unter der Couch und kam nur nachts zum Fressen raus. Sobald man sein Zimmer betrat hat er lautstark gegrummelt und gefaucht. Nach und nach traute er sich immer mehr, und begann sein Zimmer nach netten kuscheligen Plätzchen abzusuchen. Er verschwand zwar noch wenn man ihn besuchte, aber er hörte auf zu grummeln. Die Neugier wurde immer größer, bis er sogar eines Tages mit einer Spielangel spielte.. Mit viel Zusprache, Leckerchen und der Spielangel hat die Pflegestelle es geschafft, den Kater nach 2 Monaten das erste mal zu streicheln. Er schnurrte was das Zeug hielt - das Eis war gebrochen. Mittlerweile wird man schon lautstark maunzend begrüßt, wenn man sich dem Zimmer nähert. Sobald man drinnen ist, kommt einem ein offener schnurrender Kater entgegen, der sich an einem schmiegt und schmust, als hätte er einiges nachzuholen. Wenn man sich auf die Couch setzt, platziert er sich sogar schon zur Hälfte auf dem Schoß...jeden Tag ein bisschen mehr. Ein Milchtritt ist auch schon zu erkennen und wenn er sich so richtig wohl fühlt, wird auch mal ein bisschen gesabbert ;) Mit lauten Geräuschen oder unerwarteten Bewegungen kann Kimba aber noch nicht so richtig umgehen, dann wird wieder gefaucht. Vor einem Besen oder Putzstab hat er auch (noch) höllische Angst, da gerät er in Panik, faucht und schlägt auch danach, wenn man ihm damit zu nahe kommt. Hier ist noch ganz viel Geduld angesagt, wer weiß was er erlebt hat. Mit dem Staubsauger möchte es die Pflegestelle aktuell noch nicht versuchen.... Ob er sozial mit anderen Katzen ist, kann man nicht sagen. Wenn er bei kurz geöffneter Tür die Katzen der Pflegestelle und/oder auch die Hunde sieht, geht von ihm keine „Aggressivität“ aus. Er schaut aufmerksam und neugierig, was sie so machen. Auch von einem Hund, der auf dem Arm manchmal mit ins Zimmer genommen wird, lässt er sich nicht beeindrucken. Er schaut noch nicht mal danach. Es macht fast den Anschein als ließe es ihn total kalt ;) Die Pflegestelle schätzt ihn als sozial ein, aber bei der Vergesellschaftung wird trotzdem Zeit und Geduld benötigt! Wenn bereits eine Katze oder ein katzenverträglicher Hund vorhanden ist, sollte Erfahrung mit Vergesellschaftungen, Zeit und Geduld vorhanden sein. Ansonsten wird Kimba auch als Einzelkater vermittelt, bei Dosenöffnern, die genügend Zeit für ihn haben und ihm ausreichend Streicheleinheiten schenken können und wollen ;) Die Pflegestelle hat den Anfang gemacht und zusammen mit dem Verein, Kimba den Start in ein neues Leben ermöglicht... wer hilft ihm weiter einen holprigen Weg bis hin zu seinem großen Glück zu gehen und ihm ein Für-Immer-Zuhause zu schenken? ❤ Kimba wird es danken..... Gerne kann Kimba auf seiner Pflegestelle in Worms besucht werden Kimba







Beschreibung:  Kimba lebt momentan auf einer Pflegestelle in Worms  


Vermittlungsbereich: Bundesweit - Aufenthaltsort: 675** Worms

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Vermittlungskontakt

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1402): Katzenhilfe Samtpfoetchen e.V.
Ansprechpartner: Danielle Hohmann
Anfrageformular:*
Telefon:0163/8851976
EMail-Adresse:info@katzenhilfe-samtpfoetchen.de
Homepage: www,katzenhilfe-samtpfoetchen.de
Prüfsiegel ZERGportal
* Falls Sie Fragen bzw. Interesse haben nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell an!

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

FLUGPATEN

  GESUCHT

 Katzenhilfe Samtpfoetchen e.V.

alle Flughäfen in Deutschland, Österreich, Schweiz

Agadir/ Marokko

Hallo, wir suchen regelmäßig Flugpaten von Agadir/ Marokko zu allen Flughäfen in Deutschland, Österreich und Schweiz. Die Katzen und Hunde haben alle nötigen Papiere und dürfen ausreisen. Sie werden am Check in begleitet und ebenfalls an ihrem Zielort empfangen. Es wäre wirklich schön, wenn sich Flugpaten finden würden. Bei Fragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung. Vielen Dank, dass sie bereit sind den Tieren zu helfen. Katzenhilfe Samtpfoetchen

Ich möchte helfen und Flugpate werden !




 

Foto-Galerie - Katzenhilfe Samtpfoetchen e.V. (#1402)

 


Püppi


Lucas


Furby-Em


Urano


Sisi


Sira


Priya


Lila


Leo


 

175 Katzen aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top       eCard   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte). Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt angegebenen Tierschutzorganisation.

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2015 by ZERGportal