Samstag, 23.06.2018 16:05

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 108600
Name: Willi

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:Hauskatze
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:Notfall/männlich
Alter: geb. 05/2008
Farbe:schwarz
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Nein
Alt / Älter:Ja
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter: Willi wurde in Spanien aufgehängt..  



Beschreibung: 

+++ WARTET SCHON SEIT FEBRUAR 2012 AUF EIN NEUES ZUHAUSE ++++

Unser Willi (geb.05/2008) hat bisher wirklich kein Glück in seinem jungen Leben gehabt.
Auf bestialische Weise haben Menschen - wenn man diese so nennen kann - versucht, ihm das Leben zu nehmen. Sie wollten anscheinend den hübschen, schwarzen Kater erhängen, denn unsere spanischen Kollegen von ANAA Madrid fanden Willi mit einer sehr tiefen, schlimmen Wunde am Hals und der Strick lag noch neben ihm.
Nachdem die Wunde verheilt war und er alle nötigen Impfungen bekommen hatte, durfte Willi auf eine Pflegestelle nach Deutschland in 76684 Östringen fliegen.

Hier der Bericht von Willis Pflegemama:

Willi ist der hübscheste Kater, den man sich vorstellen kann.

Als er bei uns ankam, hat er nur gebissen – alles und jeden und immer. Er ließ sich nicht auf den Arm nehmen, nicht streicheln – nichts

Jetzt sieht das völlig anders aus. Willi läßt sich gern und mit viel Vergnügen streicheln. Jedoch nur, wenn er will. Ansonsten bekommt man seine Zähne zu spüren.
Er liegt stundenlang neben mir auf dem Computerschreibtisch und schläft. Ab und zu köpfelt er und wünscht seine Streicheleinheiten. Und besteht dann auch darauf.

Wenn mein Mann zu Willi geht ist das die volle Schmusestunde. Mein Mann liegt auf dem Boden und Willi auf ihm. So liegen die beiden mindestens 1 Stunde. Willi will dann nur schmusen und drückt sich richtig an meinen Mann.

Seit neuestem haben wir Willi bei uns im eingezäunten Garten laufen. Da ist sein tägliches High Light. Er weiß gar nicht wohin er zuerst soll. Gras fressen, mit der Erde spielen, wieder ins Haus rennen, nach den Menschen rufen, dass die ja mit raus kommen.

Meine drei Katzendamen Eisha, Maria und Melli vertragen sich gut mit Willi. Die sind auch resolut und lassen sich von ihm nichts gefallen. Nur mit meiner Katzendame Mandy funktioniert es nicht. Er versucht ständig, auf Mandy drauf zu sitzen und diese quäkt dann fürchterlich. Mandy wehrt sich nicht. Meine anderen drei teilen allerdings aus.

Das hat er mittlerweile akzeptiert und er kommt mit allen drei gut klar. Willi ist absolut kein Einzelkater mehr. Ich denke, wenn er eine oder zwei resolute Katzendamen zur Gesellschaft hat dann wäre dass auch für Ihn ein Glücksfall.

Wenn Willi seine aggressive Phase hat, lasse ich ihn einfach links liegen oder lenke ihn mit einem Spiel ab. Das funktioniert fast immer.
Man weiß bei Willi nicht, was die Auslöser für diese Anfälle sind. Aber er ist dann richtig heftig. Zum Teil verfolgt er mich oder meinen Mann und greift dann unsere Beine oder Füße an. Auf gar keinen Fall würde ich Willi zu einer Familie mit Kindern vermitteln.

Für Willi wünschte ich mir ein oder zwei ältere Personen, die auch mal einen Kratzer vertragen können und vielleicht noch ein oder zwei resolute Katzendamen haben. Ein kleines eingezäuntes Gärtchen wäre der pure Luxus dann für Willi.

Denn seit Willi im Garten ist, ist er auch viel ruhiger geworden. Das Spielen und die Bewegung tun ihm sichtlich gut.

Willi ist bereits geimpft, gechipt, kastriert und auf Fiv und FelV negativ getestet.

Wenn Sie noch mehr über Willi erfahren möchten, dann suchen Sie doch bitte unsere Homepage unter folgenden Link auf:

http://www.anaa-katzen.org/index.php?page=september-2012---willi


Kontakt:
E. Bender
elena(at)anaa-katzen.de
07257 - 931 38 82
(AB, Rückruf ausschließlich auf Festnetznummer)  

Jetzt sicher Spenden




Datum: Di, 12.06.2018, 17:01 - Besucher: 64
Schutzgebühr: nach individueller Absprache
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: 76684 Östringen - (Vereins)-Sitz: 32457 Porta Westfalica

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 108600




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Sie haben Ihr Herz an Willi verloren, können aber derzeit keine Katze adoptieren? Dann unterstützen Sie doch Willi und den Verein mit einer einmaligen oder monatlichen Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus. Danke!

 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1326): ANAA- Katzen Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Kerstin Ridder
Anfrageformular:*
Telefon:* 05751/ 4099461
E-Mail Kontakt:* anaa.katzen2011@gmail.com
Homepage: www.anaa-katzen.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - ANAA- Katzen Deutschland e.V.

 


Altea


Grefuso


Daveri


Betania


Willi


Baltia


Teide


Grefuso


Sipi


 

30 Katzen aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal