Mittwoch, 17.10.2018 05:03

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 109151
Name: Hilferufe Kater Tomi

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:Hauskatze
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:Notfall/männlich
Alter: geb. 06/2015
Farbe:braun - getigert auf weiß
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
hundeverträglich:Ja
Krankheiten:gelähmte Hinterbeine
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!



Beschreibung: 

Liebe Tierschutzkolleginnen und –kollegen,

ich bin jetzt eine ganze Weile nicht aktiv gewesen, weil ich tatsächlich eine Auszeit brauchte, um einige Dinge zu regeln. Jetzt allerdings starte ich gerade wieder und so schwer es mir auch fällt, muss ich wieder einmal wegen unserem hinterbeingelähmten Kater Tomi eine Email schicken.
Tomis Verhalten bei uns Zuhause ist leider nicht länger tragbar – und das heißt was, wenn ich das sage. Leidtragende ist meine 14-15 jahre alte Katze Ronja, die nach einem Autounfall im 1. Lebensjahr mit zunehmendem Alter mit Arthrosen zu kämpfen hat und daher nicht mehr so beweglich ist wie normal.
Nachdem im Frühjahr unser Pflegekater Bobby verstorben ist, ist Tomi in Bezug auf Ronja zunehmend aggressiver geworden. Auffällig ist, dass sich die Aggression auch gegen den jungen Kater Juanje richtet. Ronja und Juanje, der auf Grund seines Alters noch schnell und wendig ist und mit einem Satz hochspringt, wo Tomi nicht so schnell ist, haben eines gemeinsam: beide sind rot und schwanzlos. Jemand der jetzt sagt, ein hinterbeingelähmter Kater kann nicht schnell sein, täuscht sich ganz gewaltig…. Tomi ist schnell, Tomi kann Treppen laufen und Tomi kommt auf Kratzbäume, Sofas und Stühle hoch, wenn er das will.

Mittlerweile kämpfen Ronja und Tomi jeden Tag miteinander. Sie knurrt schon von weitem und geht von sich aus aus ihrer Schlafhöhle auf einem sicheren Schrank nicht mehr raus, er lauert ihr bei JEDER Gelegenheit auf. Sie kämpfen, die Fetzen fliegen, sie machen unter sich… es ist ehrlich gesagt einfach unerträglich und Ronja ist unterlegen, aber er lässt sie nicht mal weglaufen. Ich kann sie nicht trennen, da im anderen Zimmer Rückläufer Solo sitzt, der auch unverträglich ist und andere Katzen jagt, sobald sie sich einschüchtern lassen. Ronja hat jetzt bereits einen Mega-Stresslevel, da geht nichts mehr.
Wir ziehen in Kürze um, da entfällt das 2. Zimmer komplett und anders als jetzt wohnen wir in einem Mehrparteienhaus, nicht mehr allein. Das Gekreische und Geknurre ist den anderen Hausbewohnern nicht zumutbar. Und ich selber kann das meiner Katze, die seit 14 Jahren bei mir lebt, nicht mehr länger zumuten.

Ich suche dringend ein ZUHAUSE (keine Verwahrung ) für Tomi, der mit allen anderen Katzen, sofern sie nicht rot und/oder? schwanzlos sind, klar kommt. Er ist da sehr sozial, kommt mit 3x tgl. Blase ausmassieren gut zurecht, benötigt allerdings AUSSCHLIESSLICH Gastro intestinal Futter, ansonsten hat er furchtbaren Durchfall. Er lebt ganz normal bei uns im Haus, trägt keine Windeln (braucht er nicht) und ist normalerweise ein ganz netter Kater. Er hat oft und gerne mit Bobbi gespielt, jetzt hat er keinen Tobekumpel mehr. Und falls jemand auf den Gedanken kommt – nein, meine Kapazitäten sind mit aktuell 7 Katzen, von denen 2 manuelle Blasen- und Darmentleerung brauchen, eine weitere nicht ganz sauber ist nach schwerem Darmvorfall und obendrein noch getrennt werden müssen, erschöpft.

Ich stehe für jede Frage zur Verfügung, Tomi ist bei uns auf der Homepage zu sehen: www.anaa-katzen.de und im Zergportal unter dem Link https://zergportal.de/baseportal/tiere/Anzeige_Katzen&Id=109061.html zu finden.

Mittlerweile liegen meine Nerven blank und ich bin für jeden Vorschlag / Idee dankbar. Bitte auch gern weiter verteilen.


Kerstin
05751 - 98279
kerstin.anaa(at)gmail.com





 

Jetzt sicher Spenden




Datum: Mi, 01.08.2018, 16:03 - Besucher: 231
Schutzgebühr: nach individueller Absprache
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: 32457 Porta Westfalica (NRW) - (Vereins)-Sitz: 32457 Porta Westfalica

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 109151




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Sie haben Ihr Herz an Hilferufe Kate verloren, können aber derzeit keine Katze adoptieren? Dann unterstützen Sie doch Hilferufe Kate und den Verein mit einer einmaligen oder monatlichen Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus. Danke!

 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1326): ANAA- Katzen Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Kerstin Ridder
Anfrageformular:*
Telefon:* 05751/ 4099461
E-Mail Kontakt:* anaa.katzen2011@gmail.com
Homepage: www.anaa-katzen.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - ANAA- Katzen Deutschland e.V.

 


Grefuso


Trika


Kristina


Bonita


Tommy


Beka


Hilferuf


Tomi


Casino


 

46 Katzen aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.14 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal