Datum: 5.2.23, 12:13

 

Tierhilfe Granada

Anzeigendatum: 26.01.2020, 23:32
ID: 796106
Name: MASHA
 

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Hündin
Alter: ca. 2008
Farbe:schwarz-braun
Schulterhöhe:a. 50-52 cm
Handicap:nein
Vermittlungsgebühr:nach Absprache
Lebensabschnitt:Senior



Beschreibung: MASHA Hündin Alter: ca. 2008 Größe: ca. 50-52 cm Im Tierheim seit: 2008 Unsere wunderhübsche Masha sucht Angsthund-erfahrene Menschen... Bevor wir etwas über diesen Hund erzählen, möchten wir ein paar Zeilen zum Thema Angsthunde schreiben. Denn Masha ist einer dieser Angsthunde. Meistens sind diese Hunde ohne menschlichen Kontakt oder mit negativen Erfahrungen durch Menschenhand aufgewachsen und sitzen teilweise schon viele Jahre im Tierheim, weil es sehr schwer ist, die richtigen Menschen für sie zu finden. Diese Hunde haben sehr viel Angst, brauchen lange um Vertrauen aufzubauen, kennen manchmal nur das Gelände des Tierheims und waren noch nie oder nur selten außerhalb des Tierheims. Sie kennen es nicht in einem Haus zu leben, im Auto mitzufahren, an der Leine zu laufen -. eben nichts, was ein "normaler" Hund kennt. Wer sich für einen Angsthund entscheidet, muss sich darüber im Klaren sein, dass es eine große Aufgabe sein wird, diesem Hund mit viel Geduld und Liebe alles zu zeigen und beizubringen. Es kann Jahre dauern, bis er sich sicher fühlt und sich so verhält, wie man es von Familienhunden kennt. Es kann sein, dass er sich in einer sicheren Umgebung schnell einlebt und dazulernt. Aber es kann eben auch sein, dass es sehr lange dauert. Wir können und wollen das nicht schön reden, denn davon hat weder der Mensch noch der Hund etwas. Ein Angsthund muss sich auf seinen Menschen verlassen können, er muss sich sicher fühlen und darf nicht bedrängt werden. Wer sich für einen Angsthund entscheidet, nimmt einen Hund bei sich auf, der nichts kennt und vor allem und jedem Angst hat. Man muss ihm die Zeit geben, die er braucht, ihn immer wieder positiv bestärken und die kleinen Fortschritte zu schätzen wissen. Grundvoraussetzung für einen Angsthund ist ein Haus mit einem eingezäunten und ausbruchsicheren Garten. Die Hunde kennen es nicht spazieren zu gehen. Sie müssen deswegen die Möglichkeit haben, in den Garten gehen zu können, bis sie sich an Halsband, Sicherhei


Vermittlung: Deutschland + Österreich + Schweiz - Aufenthaltsort: Albolote

KONTAKTDATEN  
Organisation: Tierhilfe Granada
EMail: tierheim.albolote@gmx.deDeutschland
Telefon:0170/8855007 (Deutschland)

 

ZERGportal - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not

 
© 2000-2023 by ZERGportal
5241 Hunde aus dem Tierschutz suchen ein Zuhause. Helfen Sie den Hunden in Not!