Datum: 20.10.20, 08:35

 

Tierhilfe Fuerteventura e.V.

Anzeigendatum: 26.08.2020, 09:27
ID: 122880
Name: Gini (nicht vermittelbar)
 

Tierart:Katze
Rasse:EKH
Geschlecht:Notfall/weiblich
Alter: 4,5 Jahre
Haltung:Wohnung/Freigänger
Vermittlungsgebühr:-


Charakter: Kitten Gini wurde schwer verletzt, mit zwei gebrochen Hinterbeinen, am Straßenrand auf Fuerteventura gefunden. Wir bitten um Unterstützung bei der Finanzierung der OP-Kosten für die Kleine. Vielen Dank!



Beschreibung: PS SR, geb: 11/2015, Kitten, weibl - auf PS seit 01/16 - Paten/Spender gesucht Als unsere Katzenfrau Sabine am Heiligabend 2015 die Schnellstraße am "Oasis Park" im Süden der Insel entlang fuhr, traute sie ihren Augen kaum. Ein winziges schwarzes Kätzchen hinkte mitten über die Straße. Glücklicherweise konnte Sabine anhalten und die kleine Katze einfangen. Das Katzenkind entpuppte sich als äußerst wild und als Dank für ihre Rettung wurde Sabine kräftig gebissen. Das bewahrte Gini, wie sie von Sabine genannt wurde, aber nicht davor, sofort dem Tierarzt vorgestellt zu werden. Das Röntgenbild zeigte, das gleich beide Hinterbeine gebrochen waren. Da die Weihnachtsfeiertage bevorstanden, wurde sie noch am gleichen Tag operiert. Das rechte Hinterbein wurde mit einem festen Verband fixiert, das linke Bein musste mit einem externen Fixateur gerichtet werden. Die zwei Wochen in der Klinik waren für ein wild geborenes Kätzchen Stress pur. Sie hatte den Spitznamen "Little Puma". Nachdem Verband und Fixateur entfernt waren und das Röntgenbild ein positives Ergebnis zeigte, konnte Gini zu Sabine auf die Finca ziehen. Erst in die geräumige Krankenstation, später ins Katzenzimmer, wo es einen Kratzbaum, Sofa und ein großes Fenster zum hinaus schauen gibt. Das genoss Gini sehr. Nur sobald Sabine das Zimmer betrat verschwand Gini lieber unters Sofa. Menschen muss Gini nicht um sich haben - zum Füttern und Katzenklo reinigen ok, aber bitte nicht anfassen! Update April 2016: Unser schwarzer Feger wurde kastriert, sie hat alles gut überstanden. Um Gini auf ihr Leben in Freiheit vorzubereiten ist sie ins angeschlossene Außengehege des Katzenzimmers umgezogen. Sonne, Wind, Vögel und andere Katzen beobachten und an dem Netz bis zum Dach klettern fand sie super. Aber in einer Nacht hat sie sich mit ihren spitzen und scharfen Zähnchen den Weg in die Freiheit gebissen. Nach dem morgendlichen Schreck hat ihr Pflegefrauchen sie wohlbehalten kletternd und spielend im Olivenhain der Finca g


Vermittlung: Bundesweit

KONTAKTDATEN  
Organisation: Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Kontaktperson: Sabine Rösch
EMail:Sabine.Roesch@THF-Verein.de
Telefon:0034-648957175
Homepage: www.tierhilfe-fuerteventura.de

 

ZERGportal - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not

 
© 2000-2020 by ZERGportal
769 Katzen aus dem Tierschutz suchen in unserem Online-Tierheim ein Zuhause. Helfen Sie den Katzen in Not!