Datum: 22.10.21, 03:01

 

Katzenhilfe Samtpfoetchen e.V.

Anzeigendatum: 25.07.2021, 22:58
ID: 130467
Name: Silvia
 

Tierart:Katze
Rasse:EKH
Geschlecht:Notfall/weiblich
Alter: geb ca 08/2019
Farbe:dreifarbig
Haltung:Wohnungskatze
Handicap:sonstige Behinderung
Krankheiten:Leukose positiv
Vermittlungsgebühr:110,- €


Charakter: Update: Silvia ist im Mai 2021 auf eine Pflegestelle nach München gezogen und sucht nun von dort aus ein Zuhause. Aktuell ist sie noch sehr verunsichert durch die Umstellung/neue Umgebung und muss sich erst etwas eingewöhnen bis sie besucht bzw. vermittelt werden kann. Vorgeschichte: Silvia ist eines unserer Sorgenfellchen, leider positiv auf Leukose getestet. Sie wurde auf der Straße aufgelesen und zu Chantal ins Centro gebracht. Ihr Zustand war ganz furchtbar, sie kämpfte mit dem Tod. Mittlerweile geht es ihr sehr gut, sie ist bereit für eine bessere Zukunft. So, und nun kommen Sie ins Spiel....Wir brauchen einen Platz an der Sonne, gute Pflege Herr Doktor und natürlich tlc... falls Ihnen das was sagt! Wer hat noch ein gemütliches Plätzchen in einem netten Zuhause frei? Gesucht wird sonniger Ausblick ins Grüne, von einem Kratzbaum mit Beobachtungsposten für die Nachbarschaft, gerne mit netter Katzengesellschaft (Silvia hätte da auch Freundinnen aus dem Centro, die mit ihr einziehen könnten). Weitere Bedingungen sind Verhandlungssache. Schließlich können Sie eine Glückskatze im wahrsten Sinne des Wortes bekommen. Wegen dem Leukose positiven Test sollte Silvia nur zu weiteren Leukose positiven Katzen ziehen oder zusammen mit einem/er Freund/in in Wohnungshaltung vermittelt werden. Vielleicht möchte ihnen jemand trotz ihres Makels "Leukose" ein liebevolles Zuhause geben, Evtl. wohnt jemand an einer befahrenen Straße an der kein Freigang möglich ist oder kann nur reine Wohnungshaltung bieten und wollte deshalb bislang keine Katzen halten. Hier sind Leukose+ Katzen eine gute Alternative - man muss kein schlechtes Gewissen haben, dass man ihnen keinen Auslauf bieten kann, denn diese Katzen sollten keinen Freigang bekommen. (Ansteckungsgefahr für andere Katzen und um das Immunsystem der Leukosekatzen zu schützen). Für Menschen und andere Tierarten ist Leukose NICHT ansteckend. Bei Fragen zur Leukose beraten wir Sie gerne. Im Tierheim seit 01/2020



Beschreibung: Die Katzenhilfe Samtpfoetchen vermittelt nun ab November 2020 auch Katzen des spanischen Vereins »Aristochat« unter Vorsitz von Chantal Lancelot. Der Verein ist in Spanien als »Aristochat – Asociación de Protección Felina « bekannt und dort auch gemeinnützig anerkannt. Aristochat finanziert sich ausschließlich über Spenden. Das Centro Aristochat liegt an der Ortsgrenze von Fuengirola zu Mijas, direkt angrenzend an eine Tierklinik sowie Tötungsstation. Von hier kommen die meisten Tiere. Manche werden auch direkt im Tierheim abgegeben. Chantal kümmert sich eigenständig und hat die zu vermittelnden Katzen an zwei Stellen untergebracht. Zum Einen befinden sich Katzen im Centro - welches die ehemaligen PAD Räumlichkeiten waren. Zum Anderen leben weitere Katzen auf Chantal's Finca.
Silvia Silvia Silvia Silvia Silvia
Die Katzen kommen alle geimpft (Schnupfen, Seuche, Tollwut), gechipt, getestet (Leukose, FIV) und kastriert (bei entsprechendem Alter) in ihre neue Familie. Finca, Dean3


Vermittlung: Bundesweit - Aufenthaltsort: 82008 Unterhaching bei München

KONTAKTDATEN  
Organisation: Katzenhilfe Samtpfoetchen e.V.
Kontaktperson: Danielle Hohmann
EMail:webmaster@katzenhilfe-samtpfoetchen.de
Telefon:01573 8754575
Homepage: www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/

 

ZERGportal - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not

 
© 2000-2021 by ZERGportal
840 Katzen aus dem Tierschutz suchen in unserem Online-Tierheim ein Zuhause. Helfen Sie den Katzen in Not!