Datum: 10.12.22, 06:25

 

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.

Anzeigendatum: 15.05.2022, 19:31
ID: 136379
Name: Berni
 

Tierart:Reptilien
Rasse:Boa constrictor (Abgottschlange)
Geschlecht:weiblich
Alter: geb. 2012 oder früher
Farbe:wildfarben
Krankheiten:Einschlusskörperchenkrankheit


Charakter: Berni ist bei uns in Hamburg zur Pension untergebracht, da ihr zuständiges Tierheim in Schleswig für sie keine Unterbringungsmöglichkeit hat. Für Interessent*innen führen wir gerne erste Vermittlungs- und Informationsgespräche; die Vermittlung selbst erfolgt dann durch den Schleswiger Tierschutzverein. Unsere Berni liebt es unter der Wärmelampe oder auf der Wärmematte zu liegen. Sie ist sehr neugierig und beobachtet alles, was in ihrer Umgebung passiert. Wie fast alle Schlangen, liebt es Berni nicht unbedingt getragen zu werden, lässt es sich aber ohne Probleme gefallen. Leider ist das Leben von Berni nicht einfach. Sie hat die Einschlusskörperchenkrankheit, was bedeutet, dass sie nur einzeln gehalten werden kann oder mit Artgenoss*innen, die das gleiche Schicksal teilen. Die Einschlusskörperchenkrankheit ist hochgradig ansteckend für andere Boas und Pythons, aber es gibt keine Hinweise auf eine Übertragung auf den Menschen. Auch wenn die unheilbare Krankheit tödlich verläuft, kann Berni damit alt werden. Die Unterart Boa constrictor constrictor, auch Königsboa genannt, gehört mit einer durchschnittlichen Länge von 2 bis 3 Meter insgesamt zu den längsten Abgottschlangen. Eine Boa ist aber auch nichts für Anfänger*innen – bedenkt man schon die enorme Kraft und Größe, die diese Tiere erreichen. Ein Sachkundenachweis ist daher erforderlich. Das Terrarium sollte in die Höhe gehen, denn Schlangen wie Berni klettern sehr gerne. Dementsprechend sollte ihr neues Zuhause mit festen und verschraubten Klettermöglichkeiten, aber auch mit Unterschlüpfen zum Verstecken ausgestattet sein. Auch ein Wasserbecken sollte vorhanden sein. Eine Boa ist dämmerungs- und nachtaktiv. Auch über ihre Nahrung sollten sich die zukünftigen Halter*innen Gedanken machen. Bei uns im Tierheim wird Berni beispielsweise mit toten Ratten und Mäusen gefüttert. Boas werden durchschnittlich 25 Jahre alt. Bis Berni sein Zuhause gefunden hat, freuen wir uns, wenn Sie ihn mit einer Patenschaft finanziel



Beschreibung: Im Tierheim seit: 27.02.2014 HTV-Nummer: 524_A_21


Vermittlung: Bundesweit - Aufenthaltsort: 20537 Hamburg

KONTAKTDATEN  
Organisation: Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
EMail:vermittlungsportal@hamburger-tierschutzverein.de
Telefon:040 211 10 60
Homepage: https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/reptilien-amphibien-fische/1326-524-a-21-boa-constrictor-berni

 

ZERGportal - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not

 
© 2000-2022 by ZERGportal
734 Katzen aus dem Tierschutz suchen in unserem Online-Tierheim ein Zuhause. Helfen Sie den Katzen in Not!