Samstag, 23.06.2018 00:22

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 350929
Name: Carlos (D)

Rasse:American Staffordshire Terrier Mix
Geschlecht:Notfall/Rüde
Farbe:dunkelbrau
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Listen-/Anlagehund:Ja, abhängig vom Bundesland
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

Carlos darf jetzt gerne bei geeigneten Menschen einziehen, denn Carlos "Schutzanzug-Flohbeutel" wie ich ihn sarkastisch nenne, hat sich hervorragend entwickelt. Ein kleiner Wildfang, welcher gerne beschäftigt wird. Ein Hund, der Menschen finden sollte, welche Erfahrung mit Hunden haben und sich gerne sportlich betätigen, auch der Hundeschulbesuch sollte zu seinem Beschäftigungsfeld gehören. Er ist ein großes Kind, welches einen mit großen Augen anschaut nach dem Motto: Was soll ich machen? Was machen wir jetzt? Besuch von Fremden, auch in seinem Zwinger, findet er lustig, ohne dass auch nur einer von denen einen Schutzanzug benötigt! Schmusen und Bauch kraulen genießt er dankbar und schenkt einem dabei ständig Knutscher. Am liebsten wäre ihm, man würde mit in seinen Korb passen. Im Auslauf bekommt er regelmäßig seine "5 Minuten", wo er wie ein Irrer im großen Kreis rennt, genau das braucht er auch, er muss sich austoben können. Mit Hündinnen rennt er gerne, brauchte aber auch eine Weile, bis er mit ihnen spielte, da er den Menschen immer interessanter findet. Selbst im Rudel mit Geraldine, Mailo und Sarah klappte es gut.Nachdem diese ausgezogen sind spielt er jetzt mit Sugar und Bobby. Carlos ist kastriert und wird demnächst den Wesenstest machen.
Dringend suchen wir auch dauerhafte Patenschaften, welche bei uns ab 12 € im Monat für mindestens 3 Monate laufen, dafür bekommen Sie eine Patenschaftsurkunde und unser Weihnachtsheft einmal im Jahr.
 

weitere Bilder:


Videoanzeige:  
Video anschauen Video anschauen (Lifestream)
  Video laden
Beschreibung:

Ich lernte ihn lernte ich im Februar 2005 mehr oder minder in dieser gewerblichen Unterbringung der Bremer Stadtamthunde kennen. Das Kennenlernen bestand daraus, dass er, wie ein nicht gerade freundlicher Hund, im Zwinger tat, als er uns erblickte. Der Schriftzug an seinem Schild am Zwinger "Schutzanzug anziehen" tat ein übriges dazu. Auf mein Anfragen ob er bissig sei, kam keine negative Antwort, immerhin zwei Pfleger können so zu ihm herein. Nun vertrete ich die Meinung, dass in gewissen Fällen eine Resozialisierung nicht immer der beste Weg sei, sondern in Härtefällen auch eine Euthanasie. Am 25.07.05 wurde verkündet, man könne jetzt doch eher in den Zwinger und der Hund mache auch schon Sitz. Ich ging also zu Carlos rein und er war zwar etwas ungestüm, aber einen Schutzanzug brauchte ich nicht. Also gut, er sollte mit zu uns. Das Herausnehmen und ins Auto bringen war schon etwas problematischer; Hund zeigte, dass man unter Stress beutet, auch Jacken und Arme. Scheint immer gut mit gefahren zu sein und so kann man schließlich Stress abbauen, niemand scheint ihm gezeigt zu haben, dass das so nicht in Ordnung ist. Nun, wenn man einen erwachsenen Hund bekommt, der sich so benimmt, ist das gewiss auch nicht einfach. Leider erfuhr ich erst später, dass dieser Hund Mitte Mai diesen Jahres erst zwei Jahre alt geworden ist und man staune nicht schlecht, laut Akte völlig unauffällig mit 8 MONATEN dort hingebracht wurde, vor ANDERTHALB Jahren!!! Ein Junghund also bei Einlieferung! Wieso hat dieser Hund sich so entwickelt??? Was macht Carlos bei uns? Er zeigt sich bis jetzt sehr gut, er lernte sehr schnell, dass man nur Aufmerksamkeit bekommt, wenn man sich benimmt, er hat klare Regeln, welche ihm aufzeigen, wie er sich sicher fühlen kann. Man kann ihn nun problemlos laufen lassen, ihn heranrufen und kurz dafür belohnen, mit Aufmerksamkeit in "Streichelform" und ignoriert ihn dann wieder. Er geht ohne Probleme in seinen Zwinger zurück, macht auch immer vor dem Rauslassen brav Sitz (ganz ruhig), um sein Halsband anzubekommen und auch dasselbe wieder zurückgekehrt, um dieses wieder abzunehmen. Er lernt gut und ich denke, dass er ständig Fortschritte machen wird. Wir werden weiter über ihn berichten. Ach ja, eines noch: Eleganterweise brachte er direkt aus der ehemaligen Unterbringung Flöhe mit, es kostete einige Aufwendungen, die komplette Anlage nun wieder flohfrei zu bekommen. Na ja, was soll es: für Carlos fängt ein besseres Leben an! Ein zweites Video befindet sich noch auf unserer Homepage.


 

weitere Informationen:

Datum: So, 08.04.2012, 12:45 - Besucher: 17516
Schutzgebühr: 200,00
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: 12167 Berlin - (Vereins)-Sitz: 12167 Berlin

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 350929






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Sie haben Ihr Herz an Carlos verloren, können aber derzeit keinen Hund adoptieren? Dann unterstützen Sie doch Carlos und den Verein mit einer einmaligen oder monatlichen Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus. Danke!

 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1794): Staffordshire-Hilfe e.V.
Ansprechpartner: Christine Prochnow
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 033397-273134
E-Mail Kontakt:* c.prochnow@staffordshire-hilfe.de
Homepage: www.staffordshire-hilfe.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Staffordshire-Hilfe e.V.

 


Princess


Rudi


Carlos


Archie


Hippie


Joker


Klausi


Shika


 

8 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.09 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen