Freitag, 16.11.2018 08:37

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 618038
Name: POPEYE

Rasse:Podenco
Geschlecht:Rüde
Alter: ca. 8/2015
Farbe:hellbraun-weiß
Schulterhöhe:ca. 40 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

POPEYE
Rüde
Rasse: Podenco
Alter: ca. 8/2015
Größe: ca. 40 cm
n Im Tierheim seit: 3/2016

Zauberhafter Jungspund sucht eine liebevolle und aktive Familie :-).

Vorgeschichte:
Eine ehrenamtliche Helferin unseres Tierheims fand den kleinen Hund eines Tages vor der Tür ihres Hauses. Ganz allein und verschreckt saß er dort. Sie nahm ihn für einige Tage bei sich auf und verteilte in der Nachbarschaft Zettel mit Informationen über ihn, in der Hoffnung, sein Besitzer würde auftauchen und ihn glücklich wieder in seine Arme schließen. Leider meldete sich niemand für ihn und so brachte sie ihn zu uns ins Tierheim.

Verhalten zu Menschen generell; Kinderverträglichkeit:
Popeye ist eine ganz süße und zauberhafte kleine Hundemaus. Er ist sehr freundlich, verschmust und geht offen auf alle Menschen zu, auch wenn er sie nicht kennt.

Wir sind sicher, dass er mit Kindern keine Probleme hätte.

Wesen:
Popeye ist ein ausgesprochen liebes Kerlchen, das man einfach nur lieb haben kann. Er ist sehr lustig, verspielt und immerzu gut gelaunt. Mit allem ist er zufrieden. Sogar an den Tierheimalltag hat er sich sehr schnell gewöhnt, was natürlich nicht heißen soll, dass er nicht viel lieber seine eigene tolle Familie hätte, ganz im Gegenteil!

Im Auto fährt er brav und entspannt mit. Allerdings war ihm am Ende seiner ersten Fahrt doch ein bisschen schummrig. Vielleicht muss man das noch ein bisschen mit ihm üben, damit er nicht „seekrank“ wird und ihn auch gleich daran gewöhnen in einer Transportbox mitzufahren. Das ist ohnehin die sicherste Methode, um einen Hund im Auto mitzunehmen.

Er geht auch schon sehr gut an der Leine. Er lässt sich führen und ist immer aufmerksam auf das, was man ihm sagt. Er zeigt auch keinerlei Ängste vor Straßenverkehr, Lärm, unbekannten Menschen oder Situationen. Er ist nicht extrem neugierig und einfach nur glücklich, wenn er dabei sein darf.

Popeye ist ein aktiver Hund, der sehr viel Auslauf und Auslastung braucht. Eine halbe Stunde Spaziergang am Morgen oder am Abend wären definitiv zu wenig für ihn. Er will rennen, toben, laufen, spielen… das ganze Programm! Auch wenn er nicht hyperaktiv ist, er ist schlichtweg ein junger Hund und ein Podenco noch dazu!

Podencos sind spanische Jagdhunde, die in Spanien hauptsächlich von Jägern für die Jagd auf Kleintiere wie Hasen etc. gehalten werden. Nach Saisonende, Anfang Februar, werden viele von ihnen ausgesetzt oder getötet. Viele Podencos haben zuchtbedingt Jagdtrieb. Es ist nicht auszuschließen, dass auch Popeye Jagdtrieb hat.

Verträglichkeit mit Artgenossen:
Popeye versteht sich sehr gut sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen. Im Tierheim läuft er im Auslauf mit einer großen Gruppe von Hunden beiderlei Geschlechts. Er spielt und rennt sehr gerne mit seinen Hundeleuten und er genießt sichtlich die täglichen aber viel zu kurzen Zeiten im Auslauf.

Wo soll Popeye leben:
Für unser liebes kleines Herzchen suchen wir aktive Menschen, die Spaß an der Bewegung mit Hund haben und viel mit ihm draußen unternehmen, mit ihm spielen und ihm die Welt zeigen möchten.

Aufgrund seines Alters muss Popeye natürlich noch eine Menge lernen. Außer dem Tierheim kennt er nicht viel. Bei der Leinenführigkeit ist er offenbar ein Naturtalent, aber ob er das auch bei der Stubenreinheit ist, können wir nicht mit Bestimmtheit sagen. Er ist aber ein junger Kerl, der mit Liebe und Einfühlungsvermögen sicherlich alles schnell lernen wird, was er für ein entspanntes Hundeleben in seiner neuen Familie wissen muss. Er ist so glücklich in menschlicher Gesellschaft, dass er alles richtig machen möchte, um geliebt zu werden.

Sie sollten also auf jeden Fall bereit sein und die Zeit dazu haben, ihm das Hunde-Einmaleins beizubringen.

Popeye kann gerne zu Menschen vermittelt werden, die noch nie einen Hund hatten. Er lässt sich so gut führen und anleiten, dass auch Anfänger problemlos mit ihm zurechtkommen werden. Er kann gerne in eine Familie mit fröhlichen und aktiven Kindern, die gerne mit ihm spielen mögen.

Wo sind die richtigen Menschen für unseren lieben Popeye?

Ausreise:
Popeye ist bei Übergabe geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Informationen zum Tierheim Albolote:
Albolote ist eine Kleinstadt in Spanien, auf dem andalusischen Festland. Täglich werden hier ca. 300 Hunde und ca. 100 Katzen versorgt. In Albolote wird nicht getötet!

Wir sind eine private Tierschutzorganisation und deshalb angewiesen auf Spenden. Es gibt nur eine fest angestellte Mitarbeiterin, alle anderen Helfer sind ehrenamtlich im Tierheim tätig. Alle zusammen stecken viel Zeit, Engagement und Liebe in das „Projekt Albolote“. Wir arrangieren Tierheimfeste in der Stadt, klären über Kastrationen auf, besuchen mit den Hunden Altenheime, Kindergärten usw. und informieren über Tierschutz ganz allgemein. Es soll sich auch langfristig etwas ändern in Spanien!

Bei der Mühe die sich wirklich ALLE geben, ist Albolote trotzdem kein schöner Ort für unsere Schützlinge. Eigentlich immer voll besetzt, laut, eng. Es gibt viele Zwingeranlagen und zwei sehr beengte Katzenbereiche. Wegen der vielen Tiere haben unsere Hunde nur täglich zwei Stunden Freilauf, während ihre Zwinger gereinigt werden. Zum Teil müssen wir sogar die Waschküche und Vorratsräume belegen, wenn das Tierheim mal wieder aus allen Nähten platzt, was in letzter Zeit eigentlich ständig der Fall ist.

Also bestenfalls ein Dach über dem Kopf und Versorgung, mehr können wir nicht bieten. Ein Tierheim eben - aber ganz sicher kein Zuhause und kein Ort, an dem irgendein Tier sein Leben verbringen sollte! Die meisten unserer Schützlinge haben nur eine Chance (auch aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage und der hohen Arbeitslosigkeit in Spanien), wenn sie ins europäische Ausland vermittelt werden können. Hierzulande finden sich immer weniger Menschen, die einen Hund oder eine Katze adoptieren können/möchten.

Ohne Vermittlungen ist dauerhaft kein Tierschutz möglich. Deshalb arbeiten ALLE Helfer und Helferinnen in Spanien und Deutschland Hand in Hand zusammen um die Hunde und Katzen DIREKT aus dem Tierheim in ein schönes Zuhause vermitteln zu können.  



weitere Informationen:

Datum: So, 25.12.2016, 19:24 - Besucher: 1323
Schutzgebühr: 360,00 Euro inclusive Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - Aufenthaltsort: Albolote - (Vereins)-Sitz: 18220 Albolote/ Granada

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 618038






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Sie haben Ihr Herz an POPEYE verloren, können aber derzeit keinen Hund adoptieren? Dann unterstützen Sie doch POPEYE und den Verein mit einer einmaligen oder monatlichen Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus. Danke!

 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2502): Asociacion Amigos de los Animales
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0170/8855007 (Deutschland)
E-Mail Kontakt:* tierheim.albolote@gmx.deDeutschland
Homepage:
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Asociacion Amigos De Los Animales

 


Anne


UMO


TURBO


STEVIA


Baskja


DANKO


ULA - An


Paddy


TROLL


 

180 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.08 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen