Montag, 26.02.2018 00:44

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 684571
Name: Valentino

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Welpe
Alter: Angaben folgen
Farbe:hellbraun mit schwarz
Schulterhöhe:Angaben folgen
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Valentino - sein Geschwisterchen starb nachdem es überfahren wurde und niemand half - dennoch möchte Valentino den Menschen vertrauen

* ca. März 2017 - ca. 23kg - 55cm - Athen/Panagiotis

Unterstützung bei den Futterkosten und den Kosten für die medizinische Versorgung (Impfung, Entwurmung etc.) benötigt. Spendenkonto

25.01.2018: Valentino ist nun 10 Monate alt und braucht dringend eine Familie.

22.10.2017: Wir haben tolle neue Fotos und ein Video von unserem schüchternen Valentino erhalten.

*25.01.2018: Valentino ist immer noch etwas schüchtern im Umgang mit Menschen. Ihm fehlt einfach die Erfahrung. Doch mit den anderen Hunden zeigt er sich verträglich.

Allerdings zeigt er sich etwas selbstbewusster als Rusty, wenn es darum geht als erster Fressen zu bekommen.

Valentino ist ein eher schüchterner Hundejunge. Aber Spielen und rumalbern mit den anderen gnießt er.

Er ist zusammen mit Rusty in die Pension zu Panagiotis umgezogen.

Wenn er erst einmal aufgetaut ist, genießt er die Streicheleinheiten.

Bei einer Familie mit einem souveränen Ersthund, würde er sich mit etwas Geduld bestimmt prächtig entwickeln.


Update 21.05.2017/ Noch ist der kleine Valentino Menschen gegenüber etwas schüchtern. Doch lernt er in vielen kleinen Schritten den Menschen zu vertrauen.

15.05.2017: Valentinos Geschwisterchen wurde überfahren und starb an den Verletzungen - mitten auf der Straße. Kein Mensch war da um der trauernden Familie zu helfen oder sie zu retten - denn auch den anderen Welpen drohte das gleiche Schicksal. Panagiotis sieht diese Szene, als er zu seinem Gehege fährt, und der Anblick der trauernden Mutter und des leblosen kleinen Körpers trifft ihn so sehr, dass er sofort helfen muss…irgendwie

„Ich hielt an und stieg aus meinem Auto aus und sofort kamen fünf kleine Welpen auf mich zu.", schreibt Panagiotis. "Ich konnte in diesem Moment nicht mehr tun als das tote Hundekind zu beerdigen… Aber am nächsten Tag fuhr ich morgens um 6 Uhr wieder dorthin.“

Aber weit und breit war kein Hund zu sehen.
Doch die trauernde Hundemama, die miterleben musste, wie ihr Baby überfahren wurde, lässt Panagiotis keine Ruhe.

Und er sorgt sich um die fünf noch lebenden Welpen, die die Gefahren der Straße nicht kennen.
Als er wenig später erneut zu der Stelle fährt, trifft er die Hundemama, insgesamt acht Welpen und mehrere andere erwachsene Hunde an…viel zu viele Hunde, alle brauchen Hilfe. Was soll er nur tun?? Zumindest der Mutter und den Welpen will er helfen.

Doch die Welpen sind ängstlich und trotz mehrerer Versuche gelingt es ihm über mehrere Tage hinweg nur, drei Welpen und die Hundemama einzufangen.

Die anderen Welpen sind und bleiben bisher spurlos verschwunden.
Zwei kleine Hundejungen, ein Mädel und ihre Mama sind daher nun in Pangiotis’ Obhut. Während die Welpen noch sehr ängstlich sind, ist ihre Mama verschmust, freundlich und zutraulich.

Die drei kleinen Hundekinder und ihre Mama suchen dringend Paten, die dabei helfen, die anfallenden Kosten zu tragen. Auch jede Einzelspende ist mehr als Willkommen. Spendenkonto

Das kleine tote Hundebaby...die traurige Mama, die zugleich Zutrauen fasste und Trost annehmen konnte, weil da ein Mensch war, der ihre Trauer mitfühlte:  

Jetzt sicher Spenden



weitere Informationen:

Datum: Do, 01.02.2018, 09:44 - Besucher: 77
Schutzgebühr: 290€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: noch in Athen - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 684571


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray-einsame-vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Lore Bobe
Anfrageformular:*
Telefon:* 0542 48095222
E-Mail Kontakt:* ellinor08@hotmail.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Kastro


Fine


Jacko.S


Lazarus


Miss Bel


Ash-Baha


Romeo


Manolis


Aladin


 

477 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.13 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen