Samstag, 21.04.2018 19:28

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 694589
Name: Evjenia

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Hündin
Alter: * 2008
Farbe:rotblond
Schulterhöhe:Angaben folgen
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Graue Schnauzen:Ja
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Senior
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Evjenia ... die Welt drehte sich neun Jahre lang, doch Evjena schaute immer durch dasselbe Gitter

* 2008 - kastriert - 23 kg Athen / Poppy

09.03.2018 Evjenias Zustand machte uns große Sorgen, obwohl sie optisch einen viel besseren Eindruck machte, als ihr Bruder Timba. Doch jetzt geht es Evjenia viel besser und es geht stetig "Berg auf" ...

Zusammen mit Timba und Kouki teilt Evjenia sich ein Gehege.

Hier hat sie Platz, darf sch die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und wird liebevoll versorgt.

Doch das alles ist nichts im Vergleich, zu einem eigenen Zuhause, Menschen, die sie lieben, ihr die Welt "da draußen" zeigen und bei denen sie sich in ein weiches Körbchen kuscheln darf.

Unvorstellbar, dass Evjenia 10 Jahre gelebt hat, ohne zu wissen, wie sich Wiese unter den Pfötchen anfühlt, oder wie es ist, durch Wälder und an Bächen entlang zu laufen.

Unvorstellbar auch, dass sie gar nicht weiß, dass es Körbchen für Hunde gibt. Doch wir sind sicher, es wäre das Größte für sie, so etwas noch einmal erfahren zu dürfen.

Rania hat uns geschrieben, dass Evjenia gerne spielt .. mit ihren zehn Jahren ist sie noch so unerfahren, wie ein Welpe. Nichts hat sie bisher kennenlernen dürfen.

Wir hoffen so sehr, dass dieses "in die Jahre gekommene Hundekind" noch eine schöne Lebenszeit haben darf, die es für ein "gestohlenes Leben" entschädigt.


29.01.2018 Vielleicht verdankt Evjenia ihrem Bruder Timba das Leben, denn nur durch Timba wurden wir auf sie aufmerksam. Nun zeigen Untersuchungsergebnisse, dass sie ganz dringend Hilfe benötigt, noch dringender als Timba ...

Rania schreibt uns, dass Evjenias Zustand sehr ernst ist. Vor einigen Tagen wurde ein Blutbild und ein Ultraschall gemacht. Evjenias Leberwerte sind besorgniserregend, ihre Leber ist ein wenig geschwollen, noch mehr aber ihr Darm. Evjenia hat auch ein kleines Herzproblem, was aber zur Zeit nicht behandelt werden muss. Evjenia benötigt teure Medikamente und Spezialfutter. Über Patenschaften oder Spenden wären wir sehr glücklich.

12.01.2018 Evjenia weiß nicht, dass zehn Jahre vergangen sind, in denen sie nur existiert, aber nie wirklich gelebt hat. Eine grausame, lange Zeit für ein viel zu kurzes Hundeleben. Sie sollte noch die Erfahrung machen dürfen, wie es sich anfühlt, am Leben teilzuhaben und Liebe zu spüren ....

Wenn Sie eine Patenschaft für Evjenia übernehmen möchten:Patenschaft(at)stray-ev.de


02.12.2017 Stellen Sie sich vor, Sie wären seit ihrer Geburt und über die Hälfte Ihres Lebens eingesperrt auf einem kargen Stück Land, wo Sie im Sommer die Sonne verbrennen und im Winter der Regen durchnässen würde... oft hungrig, nie geborgen... keine Nähe und Nächte voller Angst, wo nur das Überleben zählt. Unvorstellbar ... neun Jahre vergessen, als hätten Evjenia und ihr Bruder Timba gar nicht existiert. 10.12.2017 Evejnia durfte auch in die Pension umziehen und ist wieder mit ihrem Bruder zusammen.

Wenn Sie eine Patenschaft für Evjenia übernehmen möchten:Patenschaft(at)stray-ev.de
Rania schreibt:

Seit Evjenia hier ist, sind sie immer zusammen und wenn ich dort bin, folgen sie mir überall hin.

Es ist wirklich schwer zu glauben, da sie mich kaum kennen, aber es ist die Wahrheit.

Wenn ich sie verlasse, weint Evjenia am Anfang.

Sie ist ein bisschen schüchtern, aber kein phobischer Hund. Sie brauchte 24 Stunden und dann aß sie aus meiner Hand.
Als Timba alleine war, weigerte er sich, aus seinem Haus zu gehen.

Jetzt wo Evjenia hier ist und sie den ganzen Tag das Haus verlassen möchte, folgt Timba ihr und er ist die ganze Zeit draußen. Seine Stimmung ist viel besser.

Dass Evjenia weint, wenn Rania fort geht, zeigt, wie sehr sie all die Jahre gelitten haben muss, wie sehr sie sich nach Nähe und Zuneigung gesehnt haben wird.

Wie oft werden Sie sich in dieser Zeit nach lieben Worten und streichelnden Händen gesehnt haben. Doch in dem Rafina Shelter leben viel zu viele Hunde, als dass es für einen Helfer möglich wäre, sich ausser um die Grundversorgung, noch um mehr zu kümmern.



02.12.2017

Evjenia und Timba wurden um ihr Leben betrogen, denn sie haben neun Jahre nur vor sich hin vegetiert, ohne jemals zu erfahren, wie schön ein Leben sein kann,

wie es sich anfühlt, über frisches Grün zu laufen, im Gras zu schnüffeln, aus Bächen zu trinken, einen weichen Schlafplatz zu haben, Futter, auf das man sich freut, weil es schmeckt und liebe Worte, streichelnde Hände zu spüren.

Und wäre ihr Bruder nicht so krank geworden, würde auch heute noch niemand etwas von Evjenias Existenz wissen. Irgendwann würde sie tot in ihrem Gehege liegen und namenlos vergraben werden.

Ein so liebes Geschöpf, das nie eine Chance bekommen hätte, wie unzählige andere vergessene Bewohner des Geheges auch.

Unsere Tierschützerin Poppy schreibt:

Evjenias Charakter ist dem von Timba sehr ähnlich. Sie ist fast ihr ganzes Leben in dem Gehege und hat das gleiche Schicksal wie er. Geboren im Jahr 2008, hat sie niemand zu sich genommen, nicht einmal für kurze Zeit. Obwohl unschuldig, lebt sie mit den Vergessenen, den Unberührbaren, den ungeliebten Kreaturen. Sie glaubt, dass das, was sie hinter den Gitterstäben ihres Geheges sieht, die ganze Welt ist.
Evjenia bedeutet auf Griechisch Höflichkeit, und das ist das richtige Wort, das ihre Persönlichkeit beschreibt. Sie ist eine ruhige, süße, sanfte Hündin.
Gestern bin ich in ihr gehege gegangen um Fotos zu machen, und ich habe einige Zeit mit ihr und den anderen Bewohnern des Geheges verbracht. Hunde werden nie aufhören mich zu überraschen. Wie kann diese Hündin einen solchen Charakter haben, wenn sie neun Jahre, ihr ganzes Leben, keine Liebe und Aufmerksamkeit erfährt und niemand sie berührt? Wie kann Evjenia so viel geben, wenn niemand ihr das gleiche oder ein bisschen davon gibt? Wie kann ein Lebewesen so eine Güte haben? Ich habe keine Antworten. Ich näherte mich ihr und streichelte sie. Am Anfang war sie überrascht und trat ein wenig zurück, aber in Sekunden genoss sie es wie ein Geschenk vom Himmel.

In den nächsten Tagen wird Evjenia das Gehege verlassen und zu Timba in die Pension ziehen. Und wir wünschen uns sehr, dass auch sie noch einmal erfahren darf, wie es sich anfühlt, geliebt zu werden.

Sie schaut, wie ein junger Hund und ganz sicher empfindet sie auch noch so, denn für Evjenia ist alles noch neu, selbst die streichelnde Hand von Poppy.

Mit neun Jahren wird sie normales Leben kennenlernen und staunen, was es "alles gibt". Sie ist ein neunjähriger Welpe, der zum ersten Mal die Welt entdeckt.


 

Jetzt sicher Spenden





weitere Informationen:

Datum: Mo, 02.04.2018, 19:06 - Besucher: 41
Schutzgebühr: 290€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Noch in Athen - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 694589


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray-einsame-vierbeiner e.V.
Ansprechpartner: Petra Mohnes
Anfrageformular:*
Telefon:* 0177 4331823
E-Mail Kontakt:* mohnes@gmx.net
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Akando


Alessa


Myrto


Gina


Baghira


Emma und


Tomas


Sahara


Cole


 

536 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.14 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen