Samstag, 21.04.2018 19:16

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 696820
Name: Hermes

Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: *ca. 2016
Farbe:weiß mit braunen Flecken
Schulterhöhe:Angaben folgen
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Hermes - treuer Gefährte und liebevoller Papa

*ca. 2016 – Setter Mix - ca. 31 kg – kastr. - Drama

03.04.2018 - Er war so ein liebevoller Papa und so ein liebevoller Partner, doch nach und nach verlor Hermes seine gesamte Familie: Eines seiner Kinder wurde überfahren, sein Sohn Aris starb an Parvovirose, seine Tochter Artemis fand ein Zuhause in Griechenland und seit Dezember ist auch seine Gefährtin Venus bei einer Familie. Hermes ist allein zurück geblieben.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de
Hermes ist in einem Gehege der griechischen Tierschützer untergebracht. Zum Glück hat er hier andere Hunde an seiner Seite. Und wenn die Tierschützer zum Füttern kommen, dann freut er sich über alles.



18.12.2017: Venus und Hermes - zwei die sich einfach gern haben!

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de
18.12.2017: Venus durfte inzwischen in eine Pflegestelle in München umziehen. Hermes wartet noch auf dieses Glück.

Gemeinsam mit Venus war Hermes bei den Tierschützern untergebracht. Jetzt wartet er dort alleine auf seine Chance.

Es ist schwierig von ihm Fotos aufzunehmen, denn Hermes ist ständig in Bewegung. Beim Tierarztbesuch war die Couch allerdings so bequem, dass die Tierschützer die Gunst der Stunde nutzten:


12.11.2017: Eines seiner Kinder wird von einem Auto überfahren. Hilflos stehen Hermes und seine Gefährtin Venus daneben…Die beiden und ihre zwei überlebenden Kinder Aris und Artemis werden daraufhin von einer Tierschützerin in Sicherheit gebracht. Doch dann stirbt Aris an Parvovirose, Artemis wird einige Zeit später adoptiert. Hermes und Venus bleiben zurück…

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de
Gemeinsam mit Venus ist Hermes weiterhin bei den Tierschützern untergebracht.

Es ist schwierig von ihm Fotos aufzunehmen, denn Hermes ist ständig in Bewegung. Beim Tierarztbesuch war die Couch allerdings so bequem, dass die Tierschützer die Gunst der Stunde nutzten:

Settermäßig hat Hermes ein sonniges Wesen und strahlt, wann immer er Zuwendung bekommt.

*************

Hermes' Leben ...30.07.2017/ Es klingt wie die Geschichte einer glücklichen Familie: Mama, Papa, Bruder, Schwester. Doch leider geht diese Geschichte mit Hunger, Angst und Heimatlosigkeit weiter. Die kleine Familie hat bereits einen Welpen verloren - die Eltern konnten ihm nicht helfen. Eine Tierschützerin brachte die Vier vorerst in Sicherheit, doch gerettet werden sie erst sein, wenn sie jemand adoptieren wird...

30.07.2017/ Die kleine Setterfamilie wird von der Tierschützerin Despina zum ersten Mal an einer belebten Hauptstraße, 5 Kilometer außerhalb der Stadt gesehen. Ihr Herz bricht beinahe als sie die Familie findet: Vater und Mutter standen neben ihrem toten Baby.

Es wurde von einem Auto erfasst, die Eltern konnten nur hilflos zusehen. Die ganze Familie ist ausgemergelt, voller Dornen und Kletten, mit den Kräften am Ende. Despina schreibt uns: " Wir gaben ihnen Trockenfutter zu essen, doch leider reichte das Futter nicht.

Mir fiel ein, dass ich noch Brot im Auto hatte. Ich holte es und gab es der Mutter - sie war so schwach... Die Mutter schnappte sich das Brot und rannte weg.

Papa Hermes: Sein Fell ist verfilzt, er leidet hunger - und doch seht er sich eigentlich nach nichts mehr, als nach Liebe und Streicheleinheiten.

Wir folgten ihr und sie brachte uns zu einem nahe gelegenen verlassenen Armeelager, wo wir noch zwei Welpen sahen, eine kleine Hündin mit ihrem Brüderchen. Sie waren unglaublich dünn und ihr Fell war stark verfilz. Ein wirklich herzzerreißender Anblick."

Doch Despina musste die Hundefamilie heute zurücklassen - wo sollten sie denn unterkommen? Diese arme, ausgemergelte Hundefamilie, die schon einen Welpen verloren hatte ging ihr nicht aus dem Kopf - sie musste etwas unternehmen! Ein paar Tage später fuhr sie erneut zu dem Armeelager und las die Welpen mit ihren Eltern auf und nahm sie mit zu sich nach Hause.

Despina schreibt uns weiter " die Vier leben nun in einem Shelter bis sie eine eigene Familie gefunden haben - ich habe Zuhause leider keinen Platz aber ich kann sie doch nicht einfach auf die Straße zurück setzen. Ich habe ihnen sogar Namen gegeben: Die Mutter heißt Venus, der Vater Hermes, das kleine Mädchen Artemis und der Junge Aris. Sie sind alle sehr freundlich und einfach nur absolute Schätze. Die Eltern sind etwa 3 Jahre alt. Die Mutter hat 19 Kg und der Vater etwa 28 Kg.

Mama Venus: Eine verzweifelte Hundemutter, die trotz eigenem Hunger zuerst an ihre Welpen denkt - wahre Mutterliebe!

Sohn Aris: Der kleine KErl weiß nicht in was für einer dramtischen Situation er sich mit seiner Familie befindet.

Tochter Artemis: Wird ihr Geschwisterchen nie wieder sehen - kann sie dem gleichen Schicksal entkommen?

 

Jetzt sicher Spenden





weitere Informationen:

Datum: Mo, 16.04.2018, 18:45 - Besucher: 45
Schutzgebühr: 290€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Drama - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 696820


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray-einsame-vierbeiner e.V.
Ansprechpartner: Brigitte Meschkat
Anfrageformular:*
Telefon:* 06192 - 6726 Mobil 0173 - 32 88 99 0
E-Mail Kontakt:* BrigitteMeschkat@t-online.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Jack


Otto-Geo


Spencer


Ottilio


Mimi


Pluto


Sechs kl


Skiourin


Emilia


 

536 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.08 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen