Montag, 25.06.2018 00:07

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 705801
Name: Filipa (D)

Rasse:Deutsch Kurzhaar
Geschlecht:Notfall/Hündin
Alter: geb. ca. 05/2010
Farbe:liver belton
Schulterhöhe:ca. 62 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
Graue Schnauzen:Ja
katzenverträglich:Ja
Krankheiten:Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Ehrlichiose, Dirofilaria und Leishmaniose negativ getestet.
Zuordnung: (Größe):Rassehund-groß
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

Siehe bitte Beschreibung!  

weitere Bilder:

Beschreibung:

Filipa irrte für 10 Tage in der Nähe des Hauses der spanischen Tierschützerin herum und wurde von Nachbarn angefüttert, bis sie endlich eingefangen werden konnte. Wahrscheinlich wurde sie von einem Jäger ausgesetzt, weil sie für ihn nicht mehr von Gebrauch war. Vielleicht brachte sie einfach keine Welpen mehr oder jagte nicht mehr anständig. Dann ist es gängige Praxis in Spanien sich so seiner „unbrauchbaren“ Hunde zu entledigen.

Filipa erschien zunächst sehr ängstlich und abgeschottet, schaute unglaublich traurig und wirkte, als wenn ihr bisheriges Leben kein besonders Schönes war. Sie hatte Liegeschwielen, ihr Fell war spröde und die Zecken hatten sie auch nicht verschont. Aber schon nach zwei Tagen bei der Tierschützerin, konnte sie zeigen was für eine kleine Kämpfernatur in ihr steckt. Sie nahm langsam Augenkontakt auf, wedelte, forderte Streicheleinheiten ein und schlich sich langsam ins Herz ihrer Retterin.
Dort konnte sie aber nicht bleiben und so wartet Filipa nun in der Auffangstation auf ihre Menschen. Menschen, die ihr mit Ruhe und Geduld ein normales Hunde-Familien-Leben zeigen, ihre vielleicht anfangs noch schüchterne Art akzeptieren oder gar mögen und ihr den nötigen Raum geben sich wohlzufühlen. Sie ist mit anderen Hunden, egal ob männlich oder weiblich verträglich und scheint auch mit Katzen keine Probleme zu haben. Bei der Tierschützerin hatte sie keinerlei Interesse an den vorhandenen Katzen.

Da Deutsch Kurzhaar auch in Spanien zur Jagd benutzt werden, sollte man von einem gewissen Jagdtrieb dennoch ausgehen und ein eher aktives Leben führen. Jagdhunde benötigen viel körperliche und geistige Auslastung und bedanken sich danach dafür mit einer ausgeprägten Begeisterung fürs Kuscheln oder dem gemeinsamen Rumliegen mit ihren Menschen und einer entspannten Ruhe im Haus.

Wir suchen dringend ein Zuhause oder auch eine Pflegestelle für Filipa, damit sie in der Auffangstation nicht untergeht und einen Platz hat, um aus ihrem kleinen Schneckenhaus raus zu kommen. Bitte melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie denken, dass Filipa zu Ihnen passen könnte. Wir würden uns freuen, wenn sie ganz bald ihr Köfferchen samt Blutbild und Test auf Mittelmeerkrankheiten packen könnte und sich gechipt, geimpft sowie kastriert auf den Weg machten dürfte, um von lieben Menschen empfangen zu werden.

Juni 2018
Filipa ist auf ihrer Pflegestelle angekommen. Wir berichten in Kürze mehr über die hübsche Lady :-)





Weitere Bilder finden Sie in Filipas Tagebuch.





Bei Interesse füllen Sie bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin/den zuständigen Ansprechpartner.  

weitere Informationen:

Datum: Di, 12.06.2018, 21:41 - Besucher: 110
Schutzgebühr: 210,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Deutschland, 97.. Deutschland - (Vereins)-Sitz: 74206 Bad Wimpfen

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 705801


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Hundepfoten in Not

Deutschland

Bilbao, Alicante, Valencia, Murcia

Wir suchen ständig Flugpaten von Bilbao / Alicante / Valencia / Murcia nach Deutschland

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1109): Hundepfoten in Not e.V.
Ansprechpartner: Frau Kerstin Nachtigall
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 01575-2760256 ab 17 Uhr
E-Mail Kontakt:* nachtigall@hundepfoten-in-not.de
Homepage: www.hundepfoten-in-not.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Hundepfoten in Not e.V.

 


Tippo


Amy


Salim (n


Maxwell


Rigo


Camaron


Pippo


Coral


Peppita


 

225 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen