Mittwoch, 18.07.2018 08:59

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 709283
Name: Tarala (D)

Rasse:Mischling
Geschlecht:Welpe(n)
Alter: *ca. Juni 2017
Farbe:schwarz
Schulterhöhe:ca. 60 cm
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Jungtier
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

menschenbezogen - verschmust - hunde- u. katzenverträglich - mag Kinder  

weitere Bilder:

Videos:



Beschreibung:

Tarala - Ihr Blick schreit nach Liebe und sehnt sich nach einer Familie, die ihr Geborgenheit schenkt...

*ca. Juni 2017 - 17kg - /Furever Land

auf einer Pflegestelle in Chemnitz

menschenbezogen - verschmust - hunde- u. katzenverträglich - mag Kinder


17.06.2018: Neuigkeiten von Tarala:

Vor fünf Wochen musste Tarala von ihrer Schwester Daffi Abschied nehmen.

Kaum hatte sie sich dran gewöhnt, ohne ihre Schwester zu leben, bekam sie einen Abszess. Der wurde vor vier Wochen operiert. Und wie es so ist mit sochen Entzündungen, dauert es Wochen bis dieser vollkommen verheilt ist. Gleichzeitig wurde aber auch festgestellt das ihre rechte Hüfte nochmal operiert werden muß. Dafür bräuchten wir unbedingt finanzielle Unterstützung.
Zuerst hatte sie in der wunde eine Gummilasche, damit sich die Wunde nicht gleich verschließt und gespült werden konnte.

Die "Tüte" gefiel ihr gar nicht, da sie immer überall aneckte.

Also bekam sie als Alternative eine aufblasbaren Ring um den Hals.

Körperlich brauchte sie viel Ruhe und auch jetzt ist sie immer noch Ruhebedürftig. Gerne zieht sie sich dazu aufs Bett zurück.

Die Wunde schließt sich langsam, nachdem die Lasche entfernt wurde.

Die täglichen Gassirunden werden inzwischen trotz des Hüftproblems, was auch wichtig ist, damit sich ihre Muskeln nicht zurückbilden, da sie
wichtig sind die Knochen zu stützen.

Im Garten hält sie sich am liebsten in der Nähe von ihrer Pflegemama auf.

22.05.2018: Leider hat sich ein Abszess gebildet, so dass Tarala heute erneut operiert werden muss.

Hilfe bei den OP-Kosten sind stets Willkommen!


12.03.2018: Neuigkeiten von Tarala:

Zwei Monate ist ihre OP bei Dr. Schweda jetzt her. Und sie läuft gut und vor allem ohne Schmerzen.
Zu ihrem Glück fehlt jetzt nur noch ein Zuhause.
Tarala geht sehr vorsichtig mit Kindern um. Auch mit kleinen Kindern.
Sie ist katzenverträglich und lebt zur Zeit mit ihrer Schwester und zwei weiteren Hunden in einem Mehrgenerationenhaus.
Auch der Papagei der Pflegefamilie wird toleriert.
Außerdem läuft sie schon recht gut an der Leine, auch wenn ein Kinderwagen geschoben wird.
Und sie kann wunderbar Sitz machen.
Jetzt wo das Wetter langsam besser wird, möchten sie, mit ihrer Schwester, am liebsten den ganzen Tag in den Garten.
Und dann wird richtig Gas gegeben und getobt.
Andere Hunde sind kein Problem für sie. Sie werden freundlich begrüßt.
Genauso wie jeder Mensch freundlich begrüßt wird.


15.01.2018: Tarala, die in ihrer Familie Tara genannt wird, ist ein ganz unglaublicher Hund.
Sie ist sehr schmusebedürftig und sucht die Nähe von Menschen. Mit Kindern, auch mit kleinen Kindern, geht sie ganz besonders vorsichtig um. Und sie liebt sie. Stets bleibt sie in Ihrer Nähe. Andere Hunde und auch Katzen sind kein Problem.

Sie ist derzeit noch bei Dr. Schweda und wird in einigen Tagen wieder auf ihrer Pflegestelle ziehen.


12.01.2018: Tarala wurde heute bei Dr. Schweda operiert (Golddrahtimplation in den Hüften) und es ist alles gut verlaufen! In einer Woche darf sie wieder "nach Hause".


16.12.2017: Tarala ist gut angekommen!


5.11.2017/ Als Tarala in den Bergen, mitten im Nirgendwo gefunden wird ist das einzige was sie in ihrem, noch so jungen Leben hat ihre Schwester Daffi. Die beiden wurden augesetzt und sollten sterben. Doch die beiden Hundemädchen mit Kämpferherzen durchkreuzten diesen Weg. Nun ist Tarala mit ihrere Schwester vorerst gerettet doch in Sicherheit wird sie erst sein, wenn sie ein Zuhause hat...

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

5.11.2017/ Tarala und Daffi leben verlassen mitten im Nirgendwo. Ihr Zuhause ist ein Erdloch auf einem Hügel. Doch es bietet kaum Schutz und so sind sie jeder Gefahr ausgesetzt, die diese Gegend bietet. Sie können weder der sengenden Hitze, dem starken Regen oder auch dem beißenden Wind, wie er nachts so stark wütet entkommen. Dazu kommt noch der ewige Hunger und Durst, denn auch Wasser oder Futter haben die beiden Hundekinder nicht.

Sie sind erst wenige Monate alt und mutterseelenallein - ohne Hilfe werden sie sterben. Ihr Schicksal schien schon besiegelt. Doch die beiden Hundemädchen haben andere Pläne, sie sind wahre Kämpferinnen und beschließen sich nicht kampflos zu ergeben. Sie machen lauthals auf sich aufmerksam - sie schreien und jaulen, so laut sie nur können.

Da wird eine Frau auf sie aufmerksam. Sie kann ihren Augen kaum trauen - wer tut so etwas nur solch zerbrechlichen Wesen an. Wer ist nur im Stande, solche zerbrechlichen Hundekinde herzlos im Nichts sich selbst zu überlassen? Ihre Retterin zögert keine Sekunde und nimmt sich der beiden an. Doch leider Lebt die Frau in einer Gegend, in der Hunde nicht willkommen sind, doch es bleibt nichts anderes übrig. Sie nimmt Tarala und Daffi mit zu ihrem Haus, in einem kleinen Dorf.

Dort können die beiden nicht lange bleiben. Der Winter rückt jedoch näher und mit ihm auch unerbittlicher Wind, starke Regenfälle und Schnee - die beiden benötigen dringend ein sicheres Zuhause.

 

Jetzt sicher Spenden





weitere Informationen:

Datum: Mi, 04.07.2018, 14:34 - Besucher: 67
Schutzgebühr: 290€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Deutschland, 09xxx bei Chemnitz - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 709283


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray-einsame-vierbeiner e.V.
Ansprechpartner: Lore Bobe
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0542 48095222
E-Mail Kontakt:* ellinor08@hotmail.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Blanca


Flora


Sandy-Ma


Zouva


Charlie


Teddy


Juliette


Sascha


Ronaldo


 

515 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen