Mittwoch, 18.07.2018 13:01

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 710383
Name: Leben (jetzt Bonito) (D)

Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: geb. ca. Juni 2016
Farbe:braun getigert
Schulterhöhe:ca. 45 cm 12 kg
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
katzenverträglich:Ja
Krankheiten:Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Negativ getestet auf Leishmaniose, Borreliose, Anaplasmose und Filaria, Positiv getestet auf Rickettsiose und Ehrlichiose (wurde ausbehandelt)
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

Siehe bitte Beschreibung!  

weitere Bilder:


Videoanzeige:
Video laden Video laden
Beschreibung:

Dieser hübsche Bube wurde im Frühling 2017 auf der Strasse in Neapel mehr tot als lebendig gefunden, die Tierschützer nannten ihn Leben. Er hat seinen Namen wörtlich genommen und sich wieder zurück gekämpft und ist mittlerweile in einer Pflegestelle. Passend zu seinem Neustart hat Leben einen neuen Namen bekommen, er wird nun Bonito gerufen. Wir haben folgenden Bericht von seinem Pflegefrauchen bekommen:

Leben ist jetzt seit knapp drei Wochen auf seiner Pflegestelle und ist schon ein bisschen im „richtigen“ Leben angekommen. Wir nennen Leben „Bonito“, denn er ist wirklich ein hübscher Kerl mit ganz zauberhaften Ohren, die tatsächlich nicht nur Zierde sind. Einiges hat er schon gelernt. Bonito möchte seinen Menschen gefallen und baut sehr schnell Vertrauen auf. Anleinen, bürsten, saubermachen, überall anfassen lassen; Futter oder Spielzeug wegnehmen; alles kein Problem. Bonito begreift auch recht schnell, was er darf und was nicht. So hat er auch bei uns, außer zwei Löchern in meiner Lieblingsdecke und einer angeknabberten Schrankecke tatsächlich nichts kaputt gemacht. Solange er sein Kautau hat, ist alles super. Nach ein paar Tagen war auch das Alleinebleiben kein großes Problem mehr. Er legt sich hin und schläft dann. Das entspannt auch die beiden kleinen Hundedamen, mit denen Bonito hier zusammenlebt.
Anfangs war in Haus alles neu und sehr aufregend, so dass Bonito nur sehr schwer zur Ruhe kam. Mittlerweile hat er aber seinen Platz im Körbchen oder auf dem Sofa gefunden und ist im Haus ein ganz ruhiger Vertreter.
Seine beiden Mitbewohnerinnen erkennt er als Chefinnen an. Die eine mehr, die andere weniger. Leider sind die beiden Damen schon etwa älter, so dass sie nicht wirklich mit ihm toben. Bitzi und Bella stehen eher öfter mal im Weg rum und werden bisweilen über den Haufen gerannt. Manchmal hat Bonito leichte Probleme seine langen Beine unter Kontrolle zu halten. Auch wir Zweibeiner werden manchmal angerempelt. Oder irgendwelche Dinge stehen im Weg… Toben findet Bonito großartig, egal ob mit Zwei- oder Vierbeinern. Wir trainieren gerade das Apportieren, da er sehr gerne Dinge durch die Gegend trägt.
Bonito hat auf seiner Pflegestelle Kaninchen, Landschildkröten und Katzen kennengelernt. Die Kaninchen, die sich im Haus frei bewegen, waren von Anfang an kein Problem. Die Schildis im Garten schon. Es hat Zeit und Geduld gekostet, Bonito mit den „gruseligen“ Panzertieren anzufreunden. Es hat sich aber gelohnt. Er kann sich jetzt frei im Garten bewegen, weil er die Schildis nicht mehr beachtet. Mit der Katze befindet er sich gerade in der Kennenlernphase, aber auch das kriegen wir hin.
Im Haus und im Garten fühlt sich Bonito mittlerweile sehr wohl und sicher und ist wirklich ein Traumhund. Leider ist das „draußen“ noch nicht so. Spaziergänge sind teilweise immer noch sehr aufregend, was Bonito lautstark kundtut. Er bellt. Zum Glück bellt er nur noch. In den ersten Tagen hat er Geräusche von sich gegeben, die wir bei einem Hund noch nie gehört haben…
Begegnungen mit Hunden sind für ihn purer Stress. Er bellt, wenn er einen Hund von Weitem sieht, und beruhigt sich auch nur sehr langsam. Wir haben deswegen unsere Hundetrainerin um Hilfe gebeten.
Fazit: Bonito ist unsicher, das tut er lautstark kund. Die beiden Rüden unserer Trainerin bescheinigen, dass Bonito nicht unverträglich oder böse ist. Der Kontakt mit den Beiden klappte gut, nachdem sie signalisiert hatten, das von ihnen keine Gefahr ausgeht. Mit zwei Nachbarshündinnen hat er Freundschaft geschlossen, das klappt, wenn der andere Hund frei läuft und Bonito an der Schleppleine.
Bonito die nötige Sicherheit zu geben wird Zeit und Geduld kosten. Wir arbeiten dran. Auf Spaziergängen braucht er Beschäftigung, auch deshalb üben wir das Apportieren eines Futterbeutels. Hundebegegnungen versuchen wir zu vermeiden, bzw. ignorieren erstmal sein Bellen.
Vielleicht würde es Bonito helfen einen souveränen Hundekumpel an seiner Seite zu haben, der ihm zeigt, dass andere Hunde meistens kein Problem sind. Unsere beiden Damen konnten ihm zwar zeigen, dass zu Hause alles ok ist. Leider sind sie bei Hundebegegnungen auch nicht immer still.
Bonito ist aber lernfähig. Garten an Garten wohnt eine junge Schäferhündin, die auch sehr kommunikativ ist. Seit ein paar Tagen reagiert Bonito überhaupt nicht mehr darauf. Auch wenn Ida an den Zaun kommt, bleibt er gechillt zwei Meter entfernt auf seinem Platz liegen.
Bonito ist ein absolut liebenswerter Hund und wird mit Geduld auch alle anderen Herausforderungen mit den richtigen Menschen an seiner Seite meistern!






Hier geht es zu einem kleinen Tagebuch von Leben.



Bei Interesse füllen Sie bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin/den zuständigen Ansprechpartner.  


weitere Informationen:

Datum: Mi, 11.07.2018, 20:47 - Besucher: 57
Schutzgebühr: 350,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Deutschland, 45... Deutschland - (Vereins)-Sitz: 74206 Bad Wimpfen

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 710383


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Hundepfoten in Not

Deutschland

Bilbao, Alicante, Valencia, Murcia

Wir suchen ständig Flugpaten von Bilbao / Alicante / Valencia / Murcia nach Deutschland

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1109): Hundepfoten in Not e.V.
Ansprechpartner: Frau Cordula Liso
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0179-2201076 oder 07682-9264141
E-Mail Kontakt:* liso@hundepfoten-in-not.de
Homepage: www.hundepfoten-in-not.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Hundepfoten in Not e.V.

 


Angelina


Dixa


Matisse


Arthu


Lili


Pumba


Penelope


Delilah


Roma


 

216 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen