Mittwoch, 18.07.2018 03:19

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 710508
Name: Fuu (D)

Rasse:Podenca Andaluz
Geschlecht:Notfall/Hündin
Alter: März 2015
Farbe:Schokobraun mit Abzeichen (Orito)
Schulterhöhe:Circa 40cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
Krankheiten:Epilepsie
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

Fuu ist eine Podenca Andaluz im Farbschlag "Orito". Geboren circa im März 2015, misst sie etwa 40 cm Schulterhöhe und die Zeiten ihrer pummeligen 11 Kilogramm Körpergewicht sind einer sportlichen Figur gewichen. Fuu ist bezaubernd! Neugierig, aufgeschlossen, supernett zu jederman, verschmust, verfressen, sehr entspannt, aber auch verspielt. Sie kam auf ihrer Pflegestelle in Deutschland an und war einfach da, als wäre es immer so gewesen. Ein Traum...

Fuu ist eine Podenca Andaluz im Farbschlag "Orito". Geboren circa im März 2015, misst sie etwa 40 cm Schulterhöhe und die Zeiten ihrer pummeligen 11 Kilogramm Körpergewicht sind einer sportlichen Figur gewichen. Fuu ist bezaubernd! Neugierig, aufgeschlossen, supernett zu jederman, verschmust, verfressen, sehr entspannt, aber auch verspielt. Sie kam auf ihrer Pflegestelle in Deutschland an und war einfach da, als wäre es immer so gewesen. Ein Traum...

Fuu ist bezaubernd! Neugierig, aufgeschlossen, supernett zu jederman, verschmust, verfressen, sehr entspannt, aber auch verspielt. Sie kam auf ihrer Pflegestelle in Deutschland an und war einfach da, als wäre es immer so gewesen. Ein Traum...  

weitere Bilder:

Videos:







Beschreibung:


Doch dann - Fuu war nach einer Woche auf der Pflegestelle bereits in ihre neue Familie umgezogen - erreichte uns die erste Nachricht über einen epileptischen Krampfanfall. Ein schlechter Scherz, dachten wir zuerst, der sich aber in der zweiten Nacht wenig humorös als Tatsache heraussstellte. Wir holten unsere kleine Schokobohne zurück und stellten Sie unseren Tierärzten vor. Trotz Medikation mussten wir besorgt zusehen, wie sich die Intervalle binnen einer Woche potenzierten; von einem über zwei und vier, bis hin zu sechs Anfällen in 24 Stunden. Eine Qual für Fuu und uns! Zur Zeit wird Fuu mit Medikamenten eingestellt, bekommt zweimal 2 Tabletten am Tag und hatte nun auch seit fast zwei Wochen keinen Krampf mehr. Ob es so bleibt, ist aber unmöglich vorauszusagen.

Fuu sucht dringend ein Zuhause, wo sie ankommen darf, da sie sich sehr auf den Menschen fokussiert. Momentan blüht sie auf ihrer Pflegestelle richtig auf, ist sehr aufmerksam und lernt gerne(für Kekse ;)) Aber Fuu braucht trotz ihrer Erkrankung auch ganz klare Grenzen und Strukturen, dann wird das Leben mit Fuu ein Traum.

Da Fuu im Tierheim und und auch in ihrer ersten Woche hier in Deutschland keinerlei gesundheitlichen Auffälligkeiten gezeigt hat, führen wir die Krampfanfälle auf die Gabe eines Antiparasitikums zurück. Wir hoffen, dass man im Verlauf der nächsten Monate das Antiepileptikum ausschleichen und sie trotzdem anfallfrei halten kann. Das können wir aber weder voraussehen noch versprechen.

Aber wie auch immer es sich entwickeln wird - Verlieben ist absolut keine Schande! :-)

Wer Fuu besuchen und persönlich kennenlernen möchte,kann dies natürlich sehr gerne auf ihrer Pflegestelle tun.
 

weitere Informationen:

Datum: Do, 12.07.2018, 22:04 - Besucher: 60
Schutzgebühr: Nach Absprache
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Deutschland, 42489 42489 Wülfrath - (Vereins)-Sitz: 40629 Düsseldorf

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 710508


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Helfende Hände e.V.

München oder Süddeutschland

Malaga

Hallo, wir suchen dringend Flugpaten für zwei Hunde von Malaga (Spanien) nach München oder Süddeutschland. Wer kann helfen? Danke Daphne. daphne@helfende-haende-ev.com oder 0201-74766428

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1523): Helfende Hände e. V.
Ansprechpartner: Ruth Bachhausen
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* bitte ausschliesslich schriftliche Anfragen über das Anfrageformular oder E-Mail
E-Mail Kontakt:* ruth@helfende-haende-ev.com
Homepage: www.helfende-haende-ev.com
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. !

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Helfende Hände e.V.

 


Stompie


Mamba


Roko


Coco


Doki


Miel


Susto


Lomio


Bonnie


 

203 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen