Sonntag, 17.02.2019 04:57

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 736629
Name: Ardito (D)

Rasse:Segugio - Mix
Geschlecht:Notfall/Rüde
Alter: 01.01.2014
Farbe:beige
Schulterhöhe:ca. 55 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
Handicap:dreibeinig
Krankheiten:keine bekannt
Zuordnung: (Größe):Mischling-gross
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

…und morgen träumen wir gemeinsam

Ardito kommt von Sardinien. Dort lebte er bei einem Jäger. Ob er es dort gut hatte oder nur in einem Zwinger gehalten wurde oder ob er auch direkten Familienanschluss hatte, das wissen wir leider nicht. Im Normalfall haben die Jagdhunde auf Sardinien ein richtig mieses Leben. Abgeschnitten von jeder menschlichen Zuwendung fristen sie ein jämmerliches Dasein. Sie bekommen nur unregelmäßig Futter und Wasser und werden meist nur für die Jagd kurz raus gelassen, danach wieder wochenlang im Zwinger eingesperrt.

Ardito hat einen Tumor an der linken Vorderpfote. Der Jäger hatte ihn damit auch einem Tierarzt vorgestellt und dieser wurde dann auch operiert. Das Ergebnis der Untersuchung ist niederschmetternd. Es handelt sich um einen sehr aggressiven, bösartigen Tumor. Und schon nach kurzer Zeit wucherte dieser wieder an Arditos Pfote. Erneut ging der Jäger mit ihm zum Tierarzt. Ich möchte nicht zu euphorisch sein, aber irgendwie hoffe ich, dass Ardito bei diesem Jäger vielleicht doch kein so schlechtes Leben hatte, wenngleich der nachfolgende Satz sehr ernüchternd ist.

Die Tierärztin riet dem Jäger, das Bein zu amputieren. Woraufhin der Jäger ihr dann klarmachte, dass ihm nur ein gesunder Hund zur Jagd nutze und dass er Ardito mit „nur“ drei Beinen im Prinzip auch gleich erschießen könne. Er gab ihr eine Woche Zeit, um den Hund von ihr wegzuholen.

Durch unseren Veterinär auf Sardinien erfuhren wir von Arditos Geschichte und versprachen ihm, dass Ardito mit dem nächsten Transport reisen dürfe.

Eine Pflegestelle war schnell gefunden. Doch was dann folgt, ist eine Aneinanderreihung von Übergaben, Übergaben, Übergaben. Innerhalb weniger Stunden war er auf zwei Pflegestellen gelandet und nur kurze Zeit später wieder abgegeben worden. Jetzt sitzt Ardito in meiner HUTA (Hundetagesstätte) weil es keinen freien Platz mehr für ihn gab. 

Wenn ich das hier so aufschreibe, merke ich, dass er bis heute kein gutes Leben hatte.
Eigentlich war unser Wunsch für ihn, für Weihnachten, dass er in der Obhut seiner Pflegefamilie erstmal ankommen darf, zur Ruhe kommen darf, dort erfahren darf, was es bedeutet, eine Familie zu haben, gekuschelt und geliebt zu werden, regelmäßig Futter zu bekommen und und und….doch davon sind wir weit entfernt. Nun, es gibt einen entscheidenden Unterschied: er ist hier auf jeden Fall in Sicherheit, er wird nicht erschossen und die ärztliche Versorgung wird vermutlich auch besser sein als auf Sardinien.

Aktualisierung 27.01.2019:
Wir haben für Ardito eine nette Pflegestelle in Marbach am Neckar gefunden. Am 13.01.2019 haben wir ihn nach seiner OP aus der Tierklinik abgeholt und zu Silke und ihrer Familie gebracht. Ardito ist ein Schatz und vom ersten Tag an ist er stubenrein und auch sonst ist er Mr. Perfect und will einfach nur gefallen und alles richtig machen.

Er ist ganz toll mit den Hunden der Pflegestelle, aber auch Hunde, die wir bei unseren gemeinsamen Spaziergängen treffen, werden freundlich begrüßt. Er hat ein ausgesprochen gutes Sozialverhalten und weiß auch, wie man sich in schwierigen Situationen richtig verhält. Mit Akima, der jungen Wilden der Pflegestelle, wird ausgiebig getobt und auch dabei ist er immer irgendwie der Charmeur par excellence.

Seine OP ist gut verlaufen. Durch die Amputation des Beines konnte der Tumor, ein Plattenepithelkarzinom, großzügig entfernt werden. Natürlich kann man nie zu 100% ausschließen, dass ein Tumor nicht wieder kommt, doch stehen die C  

weitere Bilder:


Videoanzeige:
Video laden Video laden
Beschreibung:

Steckbrief

Name: Ardito
Geboren: ca. 01.01.2014
Rasse: Spinone Italiano
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Gewicht: 18 kg
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: beige
Mittelmeercheck: Anaplasmose fraglich, Rest negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: Amputation linkes Bein
Aufenthalt: 71672 Marbach am Neckar

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: xx
Notfall: ja
Geeignet für: alle

Garten: unbedingt
Zweithund: sehr gerne
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: vermutlich
 

weitere Informationen:

Datum: Do, 27.12.2018, 15:14 - Besucher: 348
Schutzgebühr: 325,00 Euro
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Deutschland, 71672 Marbach am Neckar - (Vereins)-Sitz: 50321 Brühl

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 736629






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2930): STREUNERHerzen e.V.
Ansprechpartner: Alexandra Sieber
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 07144/86 10 22 oder 0170/ 99 41 956
E-Mail Kontakt:* alexandra.sieber@streunerherzen.com
Homepage: www.streunerherzen.com
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - STREUNERHerzen e.V.

 


Rosy


Iosto


Fiorenza


Romanina


Regina


Chi


Elvia


Bruna


Angelica


 

235 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2019 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen