Sonntag, 17.02.2019 04:47

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 738695
Name: Enzo

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Welpe
Alter: * ca. Mitte August 2015
Farbe:schwarz
Schulterhöhe:ca. 52 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Enzo – die Zeit verrinnt... Enzos Mama und seine Geschwister haben alle ein Zuhause. Enzo blieb allein zurück

* ca. Mitte August 2015 – ca. 52 cm - 17 kg - kastriert - Athen/RS

Wir bitten dringend um Unterstützung bei den Pensionskosten

Dank Ihrer Unterstützung kann Enzo drei Monate bei einem Hundetrainer untergebracht werden

27.01.2019 - Es gibt gute Neuigkeiten. Rania hat mit der Hundetrainerin gesprochen: Enzo ist bereit für eine Familie.

Werden Sie Enzos Pate: Patenschaft(at)stray-ev.de

Mitte November bekamen wir die erste Einschätzung der Hundetrainerin. Enzo zeigte sich zu Beginn des Trainings sehr scheu und sehr unsicher. „Es ist deutlich offensichtlich, dass er nicht weiß, wie er sich verhalten und wie er sich Menschen nähern soll“, schrieb sie, „ein Ergebnis der jahrelangen Unterbringung in einem Gehege.“ Und sie schrieb weiter:
"Enzo ist ein Hund mit guten Kommunikationsfähigkeiten, er möchte eine enge Verbindung zu der Person aufbauen, die sich um ihn kümmert. Doch diese Fähigkeiten liegen durch seinen jahrelangen Aufenthalt im Gehege sozusagen im ‚Winterschlaf‘. Zeit und Geduld sind die einzigen Mittel in diesem Fall. Zum Glück können meine anderen Hunde als Vorbild dienen, denn Enzo beobachtet sie sehr genau.
Aber jede Situation, in der es hektisch ist oder es Streit unter den anderen Hunden gibt, wirft Enzo wieder zurück auf Punkt Null und wir müssen wieder von vorn beginnen.
Ich bin sicher und vertraue auf Enzo, dass er sich zu dem liebenswerten, ruhigen, freundlichen und gelassenen Hund entwickeln wird, der er in Wirklichkeit ist."
Nun im Januar 2019, ist es soweit: Enzo hat ins Leben gefunden.
"Wäre er früher adoptiert worden, dann wäre kein Training notwendig gewesen.", schreibt die Trainerin außerdem.


20.10.2018: Enzo ist bei seinem Hundetrainer eingezogen - 50 km entfernt von Ranias Pension, daher musste der Umzug erst mal organisiert werden. Für Enzo beginnt JETZT seine Zukunft, und dies nur Dank Ihrer Hilfe!

Werden Sie Enzos Pate: Patenschaft(at)stray-ev.de

10.10.2018: Drei bis vier Monate bei einem Hundetrainer, der Enzo das Vertrauen in die Welt und in die Menschheit gibt - das ist das, was unser sensibles Langohr braucht.

Werden Sie Enzos Pate: Patenschaft(at)stray-ev.de

Enzo war zwischenzeitlich für ein paar Wochen in einer anderen Pension, um zu sehen, ob er dort Fortschritte macht.

Anfangs war er sehr ängstlich und wollte nicht aus dem Haus. Rania ist daraufhin morgens und abends hingefahren, um ihn nach draußen zu bringen. Da dadurch aber kein Erfolg zu erzielen war, ist Rania nach 10 Tagen nicht mehr hingefahren. Enzo musste also Vertrauen zu der neuen Pensionsinhaberin aufbauen, die auch viel mit ihm gearbeitet hat.

Zwischenzeitlich ist Enzo nun wieder bei Rania, da leider nicht die Zeit dafür da war, sich nur um ihn zu kümmern und er doch sehr gestresst war, in seiner neuen Umgebung und mit dem Zwingerleben. Bei Rania im Gehege darf er frei herumlaufen und schläft mit im Haus.

So schnell wie möglich wird er jetzt aber zu dem Hundetrainer umziehen.

Rania glaubt fest daran, dass Enzo geholfen werden kann.

Enzo soll ein ganz toller und traumhafter Kerl sein, wenn er seinen Menschen vertraut.

Wenn er Angst hat, dann bellt er und versucht der Situation auszuweichen.


***18.04.2017: Neues von Enzo:

Werden Sie Enzos Pate: Patenschaft(at)stray-ev.de

Ganz allein ist Enzo zurück geblieben. Seine Mama, seine Geschwister, sie alle sind geliebte Familienhunde. Nur Enzo harrt weiter in der Hundepension aus, fast sein ganzes Leben lang schon…
Er ist stubenrein und kann alleine bleiben. Doch da er außer der Hundepension kaum etwas in seinem Leben kennen lernen durfte, verunsichert ihn alles Unbekannte zunächst einmal sehr. Er braucht liebevolle und geduldige Menschen mit Hundeerfahrung, die an seiner Seite sind, wenn er „die-Welt-da-draußen“ Stück für Stück entdecken darf.


03.03.2017: Wie fühlt sich ein Hundekind, das ganz allein zurück bleibt? Wenn alle Geschwister und auch die Mama nach und nach die Gitter der Hundepension für immer verlassen dürfen? Es kann kein schönes Gefühl sein....


Werden Sie Enzos Pate: Patenschaft(at)stray-ev.de

Rückblick auf Enzos bisheriges Leben: Gemeinsam mit seiner kranken Mutter Leyla und seinen Geschwistern sollte Enzo als Welpe in den Bergen ausgesetzt werden. Es wäre das Todesurtteil für die Hundefamilie gewesen. Touristen halfen dabei, sie zu retten. Dies war im Spätsommer 2015. Seitdem wartet der sensible Enzo auf ein eigenes Zuhause.

Sanfte, braune Augen zum Verlieben:

Seine Mutter Leyla und seine Geschwister Erin, Enie, Ella, Elmar und Eric haben alle bereits Familien ...




11.09.2016 - Enzo wurde im letzten Herbst mit seinen Geschwistern auf der Straße geboren. Seine Mutter war krank und sie konnte die Kleinen auch nicht vor dem Anwohner beschützen, der die Welpen in einen Karton packte, um sie zum Sterben in den Bergen auszusetzen. Zum Glück konnten Enzo, seine Mutter und seine Geschwister vor diesem Schicksal gerettet werden. Seitdem wartet Enzo in einer Pension auf eine eigene Familie. Inzwischen ist aus dem süßen kleinen Welpen ein hübscher junger Rüde geworden, wie die neuen Fotos zeigen:

Werden Sie Enzos Pate: Patenschaft(at)stray-ev.de

Enzo liebt es zu schmusen

Er ist aber nicht einfersüchtig, wenn seine Schwester Erin gekrault wird

Gemeinsam fordern die beiden Geschwister gerne die Hundedame Kouki zum Spielen auf

Irgendwie vertreibt sich Enzo schon die Zeit in der Pension


04.08.2016 - Enzo wurde im letzten Herbst mit seinen Geschwistern auf der Straße geboren. Seine Mutter war krank und sie konnte die Kleinen auch nicht vor dem Anwohner beschützen, der die Welpen in einen Karton packte, um sie zum Sterben in den Bergen auszusetzen. Zum Glück konnten Enzo, seine Mutter und seine Geschwister vor diesem Schicksal gerettet werden. Seitdem wartet Enzo in einer Pension auf eine eigene Familie. Inzwischen ist aus dem süßen kleinen Welpen ein hübscher junger Rüde geworden, wie die neuen Fotos zeigen.


24.06.2016/ Enzo wartet immer noch. 15.10.2015/ Enzo wurde mit seinen Geschwistern auf der Straße geboren. Seine Mutter ist krank und sie konnte die Kleinen auch nicht vor dem Anwohner beschützen, der die Welpen in einen Karton packte, um sie zum Sterben in den Bergen auszusetzen.

Werden Sie Enzos Pate: Patenschaft(at)stray-ev.de

Update 24.06.2016/ Es hat sich leider nichts an Enzos Situation geändert. Er muss immer noch warten ...

Update 27.05.2016/ ....und Enzo wartet immer noch. Während er wartet vertreibt er sich die Zeit mit spielen...


10.03.2016/Es ist wieder einiges an Zeit vergangen. Und Enzo muss immer noch warten. Er sehnt sich so nach einer Familie, in der er einfach Hund sein darf.


24.09.2015: Enzo wurde mit seinen Geschwistern auf der Straße geboren. Seine Mutter ist krank und sie konnte die Kleinen auch nicht vor dem Anwohner beschützen, der die Welpen in einen Karton packte, um sie zum Sterben in den Bergen auszusetzen.

Ein Tourist, der seinen Urlaub auf dem Peloponnes verbachte, fand Enzo und seine fünf Geschwister mit ihrer Mutter Leyla, der es sehr schlecht ging, auf der Straße.

Judith, unsere Tierschützerin, die sich auf dem Peloponnes um Straßenhunde kümmert, war verreist und konnte nicht nach der Familie sehen ...

Eines Tages war Enzos Mama verschwunden und weil es ihr so schlecht ging, hatten wir die Befürchtung, dass sie sich zum Sterben zurückgezogen haben könnte. Die Kleinen, die ihre Augen erst ein paar Tage zuvor geöffnet hatten und alle vier Stunden ihre Milch gebraucht hätten, waren nun völlig auf sich allein gestellt und drohten zu verhungern.

Und als ob das alles nicht schon genug wäre, beobachtete der Mann, der die Familie gefunden hatte, wie ein Bauer mit seinem Pick-Up vorfuhr, einen Karton auspackte und sich daran machte, Enzo und seine Geschwister einzusammeln. Er wollte sie in die Berge bringen und sie dort aussetzen – ihr sicheres Todesurteil. Doch der Mann verfolgte den Bauern und rettete Enzo und seine Geschwister – nicht, ohne dass ihn der Bauer gewarnt hätte: Sollten die Welpen in zwei Tagen noch da sein, würde er sie endgültig „entsorgen“.

Glücklicherweise erklärte sich die Tierschützerin Rania bereit, Enzo und seine Geschwister in ihrer Pension bei Athen unterzubringen.

Und dann geschah im letzten Moment doch noch ein kleines Wunder: Enzos Mama Leyla tauchte wieder auf!

Und so konnte schließlich die ganze Familie in Sicherheit gebracht werden.

Enzo und seine Geschwister müssen nun zu Kräften kommen, untersucht und geimpft werden. Deshalb bitten wir Sie dringend um Ihre Hilfe in Form von Spenden oder einer Patenschaft!

Und sobald Enzo groß genug ist, soll er in eine eigene Familie ziehen dürfen, die ihn großzieht, ihm Geborgenheit gibt und ihn lieb hat.

Enzo soll nicht hinter Maschendrahtzaun aufwachsen und leben müssen, ohne Spielzeug, Auslauf und ohne ein warmes, weiches Bettchen.
 

Jetzt sicher Spenden





weitere Informationen:

Datum: Mi, 09.01.2019, 13:59 - Besucher: 66
Schutzgebühr: 240€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: bei Athen - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 738695


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray einsame vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Brigitte Meschkat
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 06192 - 6726 Mobil 0173 - 32 88 99 0
E-Mail Kontakt:* b.meschkat@stray-ev.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Arabella


Margot


Aileen


Biriba


Apollo-B


Junior


Zikos


Reah


Numa


 

404 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2019 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen