Freitag, 22.02.2019 11:39

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 744020
Name: Little Dimitra

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Welpe
Alter: *Spätsommer 2016
Farbe:rotblond mit weiß
Schulterhöhe:ca. 35 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Zuordnung: (Größe):Mischling-klein
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:


Little Dimitra – unser kleines Sonnenscheinchen kämpft sich zurück ins Leben


*Spätsommer 2016 – 35 cm - 8 kg – kastriert – Furever Land

Weiterhin Unterstützung bei den Kosten für die regelmäßigen medizinischen Untersuchungen und Behandlungen benötigt. Spendenkonto - Betreff: Für Little Dimitra


23.01.2019: Zacharoula hat uns wunderschöne Bilder von Little Dimitra geschickt. Zacharoula schreibt: "Unser kleines verrücktes Maskottchen posiert mit dem neuen Wintermantel für die Kamera. ( Eine nette Dame hat es uns geschickt ).

Little Dimitra brauchte etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnen, dann ging es aber ein paar Stunden gut...bis sie wieder geknuddelt werden wollte.

Wenn Sie ununterbrochen Aufmerksamkeit, Küssen und Kuscheln lieben, dann ist Little Dimitra definitiv der richtige Hund für Sie....


31.07.2018: Die letzten Bluttests haben ergeben, dass die Thrombozyten bei 89.000 stehen, das ist ein wenig höher als beim letzten Mail. Zacharoula schreibt: „Unser Tierarzt geht davon aus, dass der Thrombozytenwert ungefähr so bleiben wird, dies ist also nun stabil und ok für Little Dimitra.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

Dimitra ist voller Energie und Leben und wir spüren, dass es Zeit für sie ist, ihr Zuhause-für-immer zu finden.

Sie ist immer bei uns, sie sitzt bei uns, sie begleitet uns. Auf einem der Fotos ist zu sehen, wie sie uns dabei hilft, einen Wandschrank zusammenzubauen.

Bitte denkt daran, dass die Familie und der Tierarzt der Familie bereit sein sollten, sich mit allen Problemen auseinanderzusetzen, die auftreten können.“

07.05.2018: Little Dimitra geht es gut...


Ansprechpartnerin Adoption: Silke Elstermann

*07.05.2018: Die kleine Hündin hat nun richtig Energie und einen gesunden Appetit.

Sie liebt das Autofahren und begrüßt jeden Gast im Furever Land persönlich.

Doch genauso schön ist es auf dem Deckchen zu liegen und zu träumen. Am liebsten von einem eigenen Zuhause.


09.02.2018: Little Dimitra wurde die Milz entfernt. Die Operation verlief ohne Probleme, es kam zu keinen Blutungen etc.
Inzwischen ist Little Dimitra wieder zurück im Furever Land, denn in der Tierklinik war sie eine äußerst ungeduldige Patientin. Sie wollte nicht in der Tierklinik sein und sie zeigte das, wann immer es ihr möglich war. Little Dimitra ist eine beeindruckende Persönlichkeit!

„Wir hoffen, dass ihr Gesundheitszustand sich dieses Mal stabilisiert“, schreibt Gary. „Sie ist guter Laune und sie beschwert sich, dass sie in der Box bleiben muss…aber wir möchten nichts riskieren; denn sobald sie aus der Box raus ist, läuft sie kreuz und quer durchs Furever Land, rennt und tobt.“

29.01.2018 – Eine Mail von Gary: „Leider sind die Blutplättchenwerte stark gefallen…von 75.000 auf 6.000.

Es wird nun die Milz entfernt werden. Wir haben keine andere Wahl, keine andere Möglichkeit. Der Tierarzt hat genügend Blutplasma, um es Little Dimitra vor der Operation zu geben, denn ohne Blutplasma kann die Operation nicht durchgeführt werden.

Wir wissen noch nicht, wann die Operation stattfinden wird.
Little Dimitra ist gut gelaunt und ein Wirbelwind.

Wir sind sehr traurig, aber wir hoffen das Beste.“


26.01.2018: Wir haben Neuigkeiten von Little Dimitra: In den letzten drei Wochen hat sich ihr Zustand stabilisiert. Ihre Thrombozyten stehen auf einem Wert von 75.000 (Normwert 170.000). Little Dimitras Körper scheint auf die Transfusionen zu reagieren und produziert neue Blutplättchen. Heute wird ein neuer Bluttest vorgenommen.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

Wie immer ist Little Dimitra gut gelaunt und wirkt mit ihrer Fröhlichkeit ein klein wenig verrückt. Wenn man sie so sieht in ihrer Unbeschwertheit, dann fällt es schwer zu glauben, dass diese kleine Hündin so viel mitmacht und solch große gesundheitliche Probleme hat.
Nach wie vor versucht Little Dimitra (35 cm, 8 kg) alles, um Patrick (65 cm, 50 kg) zu zeigen, dass sie der Boss ist.





03.01.2017: Dimitra ist der kleine Sonnenschein im Furever Land! Sie ist ein verschmuster, freundlicher und neugieriger Hundeschatz - aber auch clever, wenn es darum geht, an etwas zu essen zu kommen.

Frei nach dem Motto "klein, aber oho" ist sie immer fröhlich, verspielt, frech und liebt es, Küsschen zu verteilen.

Sie fährt gut im Auto mit und ist mit anderen Hunden verträglich.

Die unkomplizierte Kämpfernatur wäre auch für Hundeanfänger geeignet - und beim Fotoshooting war sie das perfekte Model...Neuigkeiten zu ihrem Gesundheitszustand finden Sie nach den Fotos!

Erneut Unterstützung bei den Kosten für die medizinische Behandlung benötigt. Spendenkonto - Betreff: Für Little Dimitra

Little Dimitra hat immunvermittelte Thrombozytopenie (IMT), ihr Körper greift ihre eigenen Blutplättchen an. Blutplättchen sind für die Blutgerinnung notwendig und wenn die Blutplättchenzahl eines Hundes niedrig ist, kann dies zu Blutergüssen, Blutungen, Anämie und Tod führen.

Ihr Trombozytenwert betrug letzte Woche 6.000 (die Untergrenze ist normalerweise 175.000), daher hat der Tierarzt Elvis und Joy getestet, ob sie als Blutspender in Frage kämen - und sie passen glücklicherweise beide!

Eigentlich sollte Dimitra dann in die Tierklinik, um operiert zu werden (Entfernung der Milz) - doch der letzte Bluttest zeigen dann einen Anstieg der Thrombozyten auf 75.000 - von daher war erstmal keine Tranfusion oder Operation nötig.

Es ist das erste Mal nach so vielen Monaten, dass sich ihre Blutwerte von selbst verbessert haben (ohne Chemotherapie) - vielleicht schlagen die Behandlungen nun doch an und wir hoffen, dass die Werte weiter ansteigen.

Man muss nun die nächsten 14 Tage abwarten, wie der Verlauf ist...wir drücken natürlich alle Daumen für die kleine Kämpferin!

Sie wird im Moment gebarft, damit sie viel Energie bekommt.
Sie liebt es, und sie putzt ihren Teller in Sekundenschnelle leer - und dann will sie Patricks Trockenfutter auch noch essen!

21.12.2017: Kommende Woche wird Little Dimitra ihre zweite Bluttransfusion bekommen. Wir hoffen, dass unsere kleine Kämpferin diese ebenso gut überstehen wird wie die erste.


01.12.2017: Little Dimitra hat die Transfusion überstanden. Die Gabe des Immunglobulin war nicht ungefährlich, denn als Nebenwirkung können schwere epileptische Anfälle auftreten. Fünf Stunden lang dauerte die Transfusion, denn damit Little Dimitras Organismus möglichst geschont wird, wurde das Medikament dem Körper sehr langsam zugeführt.

Weihnachtsengel für Little Dimitra:

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

Ansprechpartnerin Adoption: Silke Elstermann

Entweder morgen oder am Montag wird sie wieder zum Tierarzt müssen. Dann wird ein neuer Bluttest angefertigt um zu prüfen, ob das Medikament anschlägt.
Little Dimitra hat riesigen Appetit und ist munter.

13.11.2017: Nach der Bluttransfusion Ende Oktober durfte Little Dimitra wieder zurück ins Fureverland Gehege. Little Dimitras Appetit ist gut, sie ist fröhlich und gut gelaunt - aber ihre Blutwerte sind radikal abgesunken. Heute Nachmittag musste Little Dimitra wieder in die Tierklinik. Unser kleiner Sonnenschein muss weiter um sein Leben kämpfen.

Gary schreibt: „Leider hat die Bluttransfusion nicht geholfen. Nach zwei Wochen fielen die Blutwerte wieder radikal ab.
Little Dimitra musste heute Nachmittag deshalb erneut in die Tierklinik gebracht werden. Sie wird nun Immunglobulin bekommen.
Die Kleine hat riesigen Appetit und ist guter Laune, also geben wir die Hoffnung nicht auf. Wir werden alles tun, was sie braucht…sie ist der Sonnenschein im Gehege.
Jedes Mal, wenn wir zum Gehege fahren, dann begrüßen sie und Patrick uns gemeinsam, und anschließend klettert Little Dimitra ins Auto und möchte Spazieren gefahren werden (anbei ein Blick in Rozinas Auto).

Wir können uns nicht vorstellen, dass sie diesen Kampf verlieren könnte.
Vielen Dank an alle für die Unterstützung und Anteilnahme,
liebe Grüße,
Gary.“


27.10.2017: Little Dimitra ist wieder in der Tierklinik. Die Chemotherapie wurde zunächst ausgesetzt.
Stattdessen bekommt sie zuerst eine Bluttransfusion. Bubuko (für den wir seit fünf Jahren ein Zuhause suchen) ist der Blutspender.

Little Dimitras Appetit ist gut.

In der Klinik bleiben zu müssen gefällt ihr allerdings überhaupt nicht und dem verleiht sie mit ausdauerndem Bellen Nachdruck. Sie hört genau dann auf zu bellen, wenn sie aus dem Zwinger darf und in den Arm genommen wird….pfiffige kleine Dimitra.


13.10.2017: Little Dimitra musste heute Morgen wieder in die Tierklinik gebracht werden, ihr ging es nicht gut und sie musste sich übergeben.


Neues vom 11.10.2017: Die Blutwerte zeigten heute einen Anstieg der Thrombozyten von 0 auf 87. Dimitra bekam ihre zweite Chemotherapie (insgesamt werden es wahrscheinlich vier sein) und sie erhält weiterhin Cortison.

Ihrem Auge geht es auch besser, es hat keine Ausblutungen mehr.
Dimitra schickt ihr bezauberndes Lächeln:

***********************

Neues vom 10.10.2017: "Little Dimitras Zustand hat sich stabilisiert und sie ist zurück im Furever Land. Dort ist sie zusammen mit Patrick im Häuschen untergebracht. Wir müssen sehr vorsichtig sein, damit sie sich nicht verletzt. Die kleinste Verletzung würde dazu führen, dass die Blutung nicht stoppt (wegen des Thrombozytenwerts Null).

Morgen bringen wir sie wieder in die Tierklinik, damit neue Bluttests angefertigt werden und wir sehen, wie es weitergehen kann. Bis jetzt hat sie guten Appetit."


09.10.2017: Little Dimitra ist in der Tierklinik und in einem kritischen Zustand.
„Little Dimitra musste vor einigen Tagen als Notfall in die Tierklinik gebracht werden. Sie blutete aus den Augen - die Bluttests zeigten erneut einen Thrombozytenwert bei Null.

Die Kleine bekommt hochdosiert Cortison und erneut Chemotherapie.
Wir sorgen uns sehr um unser süßes kleines Mädchen.

Das Einzige, was uns hoffen lässt ist, dass ihre Augen noch immer vor Lebensfreude strahlen und funkeln – und das, obwohl Little Dimitria unendlich müde sein muss.“


07.09.2017: Als Little Dimitra zusammen mit ihrem Freund Liittle Boo gefunden und ins Furever Land gebracht wird, scheint es dem Hundemädchen gesundheitlich gut zu gehen. Nach kurzer Zeit jedoch wird bei einem Bluttest festgestellt: Ihre Thrombozyten zeigen den Wert Null….

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

Gary schreibt:
Dies ist unser kleines Hundemädchen Little Dimitra. Little Dimitra wurde gefunden, als sie mit ihrem Freund Little Boo (er ist ca. fünf Monate alt) mitten im Zentrum von Athen über die Straßen lief. Die beiden liefen zwischen den vorbeifahrenden Autos, und das zur Hauptverkehrszeit.
Sie wären überfahren worden, das war nur eine Frage von Stunden oder auch nur von Minuten ….
Also packten wir Little Dimitra und Little Boo ins Auto und brachten sie ins Furever Land. Little Dimitra und Little Boo waren vom ersten Moment an fröhlich, verspielt und quirlig – wie Welpen eben sind. Wir hofften, dass nun alles ok mit ihnen wäre.

Leider bemerkten wir nach kurzer Zeit, dass Little Dimitra vermutlich trächtig ist. Aber schlimmer als das war, dass ihr Blutschnelltest bei den Thrombozyten den Wert NULL zeigte!

Sie wurde vom Tierarzt medizinisch notversorgt und wir fuhren so schnell wie möglich zur Tierklinik, denn jede noch so kleine Blutung hätte zu Little Dimitras Tod führen können.

Zu Beginn reagierte sie nicht gut auf die Behandlung und ihr Thrombozytenwert blieb auf Null. Der Tierarzt hatte keine andere Wahl als eine Chemotherapie einzuleiten.

Nach zwei Behandlungen zeigte unsere süße Little Dimitra Anzeichen, dass es ihr besser ging und nach mehreren Wochen war sie so stabil, dass der Tierarzt sie kastrieren konnte. Eine Trächtigkeit war in ihrem Zustand lebensgefährlich.

Vor zwei Wochen ist Little Dimitra endlich aus der Tierklinik entlassen worden und ist nun wieder im Furever Land.

Es sieht danach aus, dass sich alles gut entwickelt. Sie ist verspielt, sehr quirlig, neugierig, verschmust und zudem über alles glücklich, ihren Freund Little Boo wieder zu haben.

Little Dimitra wird von uns weiterhin ganz engmaschig beobachtet werden und es werden regelmäßig Bluttests angefertigt.
Sie hat noch ein Stück Weg vor sich, aber wir sind optimistisch.
Little Dimitra ist Sonnenschein pur – jeder liebt sie, auch das gesamte Tierklinikpersonal.


 

Jetzt sicher Spenden





weitere Informationen:

Datum: So, 10.02.2019, 14:49 - Besucher: 139
Schutzgebühr: 240€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: noch in Griechenland - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 744020


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray-einsame-vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Silke Elstermann
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* Handy: 0175-4424848
E-Mail Kontakt:* s.elstermann@stray-ev.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Ira


Roki und


Lucky


Adina


Billy


Lilli


Logan


Sara


Noele


 

406 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2019 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen