Freitag, 22.03.2019 13:15

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 744582
Name: Trapo
Pflegestelle gesucht

Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: geb. ca. 2015
Farbe:schwarz
Schulterhöhe:ca. 50 cm / 25 kg
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:wird nachgeholt
Krankheiten:Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

Siehe bitte Beschreibung!  

weitere Bilder:

Beschreibung:

Was gut gemeint begonnen hatte, wurde nun - nach 16 Jahren - durch die spanischen Behörden beendet. 150 Hunde wurden beschlagnahmt und werden nun in einer gemeinsamen Aktion verschiedener nordspanischer Tierschutzorganisationen und Tierheime untergebracht.
Eine Hundesammlerin hat es gut gemeint und Hunde von der Straße geholt, viele Hunde sind ihr sicher auch gebracht oder über den Zaun geworfen worden. Mit der Zeit wuchs ihr alles über den Kopf, viel zu viele Hunde hielt sie auf engstem Raum und die Beschwerden häuften sich. Warum auch immer dauerte es dann ganze 16 Jahre, bis die Behörden reagierten.
Die Hunde sind zwar gut genährt, aber viele sind krank und werden tierärztlich behandelt... und natürlich brauchen die Hunde ein neues Zuhause.

Fotos über die Rettungsaktion in Spanien finden Sie hier.

Das Messilager ist nun geräumt und wird abgerissen. Trapo ist einer der letzten Hunde, die ins Refugium unserer Tierschutzkollegen in Asturias umziehen konnten.
Der mittelgroße Rüde ist ein ausgesprochen freundlicher Hund. Er liebt Menschen und hat mit seinen Artgenossen keinerlei Probleme.

Trapo wurde in dem Messilager geboren und hat das Leben in einem Haus nie kennen lernen dürfen. Allerdings wird der aufgeschlossene Rüde sicher schnell das Hundeeinmaleins lernen. Vor allem würde er es sehr genießen, in einem warmen Körbchen liegen zu können oder sogar mit seinen Menschen auf dem Sofa kuscheln zu dürfen.
Unsere spanischen Tierschutzkollegen gewöhnen die Hunde daran, an der Leine zu gehen und nehmen sie zu kleineren Ausflügen mit. Auch Streicheleinheiten werden reichlich verteilt, aber das ersetzt natürlich kein eigenes Zuhause. Vor allem die Kälte im nordspanischen Winter macht den Hunden zu schaffen, denn sie haben zwar wärmende Decken, aber keine beheizten Zwinger oder Hütten.
Wir wünschen uns für Trapo eine Familie, die ihn behutsam an das für ihn völlig neue Leben in Deutschland heran führt und in Ruhe ankommen lässt. Die Hunde hatten in dem Messilager wenig Kontakte zu Menschen. Trapo ist trotzdem freundlich und neugierig, man sollte ihm aber Zeit geben, sich einzugewöhnen. Wir sind sicher, der noch junge Trapo wird schnell lernen und sich zu einem treuen Begleiter entwickeln.

Wenn Sie Trapo ein Zuhause geben möchten, rufen Sie uns an oder mailen unserer Ansprechpartnerin.

Hier finden Sie ein kleines Tagebuch von Trapo.



Fürs Erste würde Trapo auch gerne in eine Pflegestelle umziehen. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link: Pflegestelleninformationen Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin/den zuständigen Ansprechpartner.  

weitere Informationen:

Datum: Mi, 13.02.2019, 19:57 - Besucher: 46
Schutzgebühr: 350,--€ zzgl. 50,--€ Transportkostenanteil
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Spanien (Asturias) - (Vereins)-Sitz: 74206 Bad Wimpfen

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 744582


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Hundepfoten in Not

Deutschland

Bilbao, Alicante, Valencia, Murcia

Wir suchen ständig Flugpaten von Bilbao / Alicante / Valencia / Murcia nach Deutschland

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse? Oder möchten Sie Pflegestelle werden?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1109): Hundepfoten in Not e. V.
Ansprechpartner: Ulrike Schöttler
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 02207/1345 oder 0177 6413783
E-Mail Kontakt:* schoettler@hundepfoten-in-not.de
Homepage: www.hundepfoten-in-not.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Hundepfoten in Not e.V.

 


Roco


Forrest


Diego


Anat


Cherry


Pitingo


Salsa II


Jackl


Reinina


 

258 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2019 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen