Mittwoch, 20.03.2019 11:01

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 748246
Name: Doina

Rasse:Mastin
Geschlecht:Hündin
Alter: ca. 2010 geboren
Farbe:beige, grau, schwarz
Schulterhöhe:ca. 70 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:wird nachgeholt
Listen-/Anlagehund:Ja, abhängig vom Bundesland
Zuordnung: (Größe):Mischling-gross
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

In Huelva gibt es in der Tierpension unserer Partner von Dolmen Animal nicht nur zweibeinige Mitarbeiter. Unter den vierbeinigen Bewohnern finden sich auch immer wieder freiwillige Helfer, die verschiedene Aufgaben übernehmen. Doina ist im Schmuse- und Kuschelkommando aktiv, und wäre sie ein kleiner, wuscheliger Hund, dann hätten schon etliche Menschen die liebenswerte und zärtliche Knutschkugel eingepackt und mit nach Hause genommen. Aber Noima ist ein Mastin-Mix, sie ist 70cm hoch und wenn sie auch ein wundervolles Fell hat, wuschelig ist sie nicht.

Doch wir wissen, dass es immer mehr Fans unserer freundlichen sanften Riesen in Deutschland gibt, und während dieser Text entsteht, liegt die dicke Knubbelnase eben eines solchen Exemplars auf meinem Schoß und große Bernsteinaugen stellen mir still die Frage, ob wir es auch diesmal schaffen, ein Zuhause zu finden. Natürlich schaffen wir das, mit IHRER Hilfe auf jeden Fall!

Noima wurde von Polizisten auf der Straße entdeckt. Sie war abgemagert, dehydriert, verletzt – und trotzdem immer noch auf der Suche nach Streicheleinheiten und Zuwendung, was sogar die hartgesottenen Ordnungshüter zutiefst rührte. Also baten die Polizisten die Tierschützer von Dolmen um Hilfe, statt die staatlichen Hundefänger zu verständigen, was Noimas Todesurteil gewesen wäre.

Seit die hübsche hochbeinige Hündin in der Tierpension lebt, hat sie anständig an Gewicht zugelegt, sie wurde tiermedizinisch behandelt, von Parasiten befreit und darf nun endlich erfahren, wie es ist, gemocht zu werden und nicht mehr um jede Mahlzeit bangen zu müssen.

Bei Noima wurde positiv auf Leishmaniose getestet. Da sie so entkräftet war, behandeln die Tierärzte in Huelva derzeit mit Alopurinol. Allerdings ist das im Moment eher eine prophylaktische Maßnahme, denn Noima zeigte noch keine akuten Zeichen eines Schubes (der aber während der Genesung vermieden werden sollte). Es kann durchaus sein, dass Noima zu den zu den wenigen (aber durchaus vorhandenen) Hunden gehört, die zwar einen Titer entwickeln, aber nie wirklich unter der Erkrankung leiden und ein vollkommen normales Leben führen.


Unsere große Schmusemaus hat sehr schlechte Zähne, ein „Andenken“ an die lange Zeit auf der Straße und ungesunde Ernährung aus den Mülltonnen, deswegen ist es sehr schwer ihr Alter zu schätzen, aber sie ist auf keinen Fall älter als sechs Jahre (könnte aber absolut auch noch viel jünger sein). Unsere große Prinzessin zeigt auch Spuren eines alten Schädelbruchs, vermutlich einer Misshandlung geschuldet. Noima hat schon viele schlimme Dinge er- und überlebt, und gerade Letzteres macht uns zuversichtlich, dass noch etwas ganz Besonderes auf sie wartet – nämlich eine Familie, die nur für sie gemacht ist, der sie ihre ganze Liebe schenken kann, und von der sie genau die Liebe bekommt, nach der sie sich so unbändig sehnt.  

weitere Informationen:

Datum: Fr, 08.03.2019, 09:32 - Besucher: 34
Schutzgebühr: 390 Euro
Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - (Vereins)-Sitz: 76593 Gernsbach

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 748246






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2943): Tierschutzverein-ARCA e.V.
Ansprechpartner: Lara van Rijswijk
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* bitte ausschliesslich schriftliche Anfragen über das Anfrageformular oder E-Mail
E-Mail Kontakt:* l.rijswijk@tierschutzverein-arca.de
Homepage: tierschutzverein-arca.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. !

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Tierschutzverein ARCA e.V.

 


Dogui


Quidam


Pepe


Jakie


Domino


Estrella


Nani


Farolill


Rio


 

255 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.09 Sek.
© 2000-2019 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen