Dienstag, 26.09.2017 00:21

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum


Tierfriedhof | TierhimmelTIERHIMMEL.org

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 StartDer virtuelle Tierhimmel - Gedenkstätte für unsere Lieblinge
Suche: 
 

 

 

Neuen Gedenkstein anlegen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Hunde Katzen andere Tiere alle Einträge



ID: 11234 - Besitzer(in): Christine und Siegfried Moser

eingetragen am Montag, 27.12.2010




Ein Blumenstrauß für Lacky


» klick auf dem Blumenstrauß, um den Eintrag zu lesen



Name: Lacky
Rasse: Europäisch Kurzhaar

Lebenszeitraum: 13.6.1997 - 18.7.2006

Mein liebes Lackerle,
es sind nun schon über drei Wochen her, dass wir dich von deinem schlimmen Krebsleiden erlösen mussten.
Leider hat dir OP im Februar nicht helfen können.
Der Tierarzt konnte nicht alles böses Gewebe entfernen, denn sonst hätte er deine Halsschlagader verletzen können. Der Tumor ist dann ganz schnell gewachsen und deine ganze linke Halshälfte war voller dicker Knoten und sicher hattest du schon Metastasen auf der Lunge, denn du hast zuletzt ziemlich viel husten müssen.
Lacky du weißt, wir konnten uns mit der Diagnose Krebs nicht abfinden, deshalb haben wir noch einen zweiten Tierarzt konsultiert, aber auch da wurde uns nichts anderes gesagt.
Wenn wir beide uns darüber unterhalten haben, dass du kämpfen musst, hast du mir immer mit deiner Pfote über die Wange gestreichelt. Ich glaube, du hast mich verstanden.
Du hast lange gekämpft, uns zuliebe, aber du hast den Kampf verloren, Lackerle.
Deine Zeichen habe ich anfangs nicht verstanden, erst als du dich immer mehr zurückgezogen und verkrochen hast, habe ich so richtig begriffen, dass du sterben möchtest.
Nie werde ich die letzte Fahrt zum Tierarzt vergessen. Du wolltest nicht in deine Box und so habe ich dich während der ganzen Fahrt auf dem Arm gehalten und du warst ganz still und hast zum Fenster hinaus geschaut. Du wusstest es ist deine letzte Fahrt, denn du warst noch nie so lange und so ruhig auf meinem Arm. Auch als der Tierarzt dir die Narkosespritze gab warst du ganz still, wir haben dich die ganze Zeit gestreichelt und deine Pfote gehalten.
Du bist ganz ruhig eingeschlafen und die Spritze ins Herz hast du schon nicht mehr gemerkt.
Wir glauben der kurze Mauzer, den du kurz von dir gegeben hast, war ein Lebewohl und du warst dankbar, dass wir dich endlich von deinem Leiden erlöst haben.
Nun bist du im Katzenhimmel und hast sicher schon ein paar Freunde gefunden und deine Plüsch-Mauzine und etwas Katzenminze hast du ja auch mit auf die Reise genommen.
Als letzte Ruhestätte hast du eine extra schöne Holzkiste bekommen und einen deiner Lieblingsplätze im Garten. Deine Kiste habe ich mit Katzenbildern und einem Foto von dir beklebt.
Wenn wir im Garten sind, bekommst du auf deinem Grab eine Kerze angezündet und ich spiele dir deine Katzen-CD vor. Die Musik hast du so geliebt, besonders das erste Lied - das Klavierstück.
Lackerle, du warst ein so schlauer Kater, hast wie ein Hund "Sitz" gemacht und Pfote gegeben, bist von einem Stuhl auf den anderen gesprungen, über ein schmales Brett gelaufen und hattest viel Spaß dabei. Du warst immer ganz aufgeregt, wenn ich deinen Parcours aufgebaut habe, sicher auch wegen der Leckerli.
Weißt du Lackerle, das macht nicht jede Katze und wir waren so stolz auf dich.

Oft denken wir daran, wie du als kleines Bündel zu uns gekommen bist. Du warst gerade mal eine Hand voll, ziemlich verwahrlost, voller Flöhe und Milben und hattest ständig Durchfall.Auf dem Bauernhof wo du geboren wurdest hat sich niemand so richtig um dich und deine Geschwister gekümmert. Wir mussten mit dir viel zum Tierarzt, aber der hat dich so nach und nach wieder gesund gemacht. Du weißt ja, Opa hat immer liebevoll "Sterbestock" zu dir gesagt. Aber Lackerle, du warst schon immer ein Kämpfer und wurdest ein stattlicher Kater, groß und kräftig.
Als du dann vor drei Jahren für eine Woche verschwunden warst, weil dich eine Mieterin versehentlich aus dem Haus gejagt hat, haben wir uns große Sorgen gemacht. Jeden Tag sind wir mehrmals durch unseren Ort gelaufen und haben dich gerufen und gesucht. Wie groß war unsere Freude als du unser Rufen gehört hast und mauzend hinter uns her gelaufen bist. Wir waren überglücklich, aber du warst abgemagert und voller Zecken. Wir haben dich mit viel Liebe wieder aufgepäppelt und bald warst du wieder unser altes Mauzl.
Gerne denken wir auch an unsere Runden durch die Gartenanlage, wobei du wie ein Hund neben uns hergelaufen bist. Manchmal wolltest du ganze drei Runden laufen und warst dann fix und fertig.
Du hast immer auf unseren Garten aufgepasst und keinen Fremden reingelassen.
Du warst gern mit im Garten und immer wenn ich deine Box nahm, gingst du schon von allein hinein.
Lackerle, ich war dir auch nie böse, dass du mich manchmal aus Übermut gekratzt und gezwickt hast, denn ich weiß du wolltest nur mit mir spielen. Allerdings tat es manchmal ganz schön weh.
Wir dachten immer, dass du noch viel Zeit mir uns verbringen kannst, denn mit 9 Jahren standest du erst in der Mitte deines Katzenlebens.

Lacky, du hast bis zuletzt gekämpft, aber gegen diesen bösen Krebs hattest du keine Chance.
Wir haben 9 schöne Jahre gemeinsam verbracht und gönnen dir jetzt deine Ruhe.
Trotzdem fehlst du uns so sehr kleiner Katzenmann.

Wir werden dich ewig in unserer Erinnerung behalten und niemals vergessen - wir lieben dich.

Deine Oma und Opa  
Sie sind der 17019. Besucher dieses Grabmals

5102 Kerzen wurden angezündet

» Klicke hier, um eine Trauerkerze für 'Lacky' zu entzünden







» Klicken Sie auf die jeweilige Kerze um die Trauer- und Kondolenzeinträge zu lesen

Kerze 1 bis 60 von 51021 61 121 181 241 301 361 421 481 541


ANZEIGENVERWALTUNG


Kennwort vergessen?

NEU: Blumenstrauß hinterlegen

Beim Exklusiv-Gedenkstein kann jetzt zu einem besonderen Anlass ein Blumenstrauß hinterlegt werden. Dazu müssen Sie sich lediglich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten in die Anzeigenverwaltung einloggen. Dort haben Sie dann eine Auswahl von 20 Blumensträuße und können zudem noch einen persönlichen Trauertext hinterlegen. Zusätzlich wird der Exklusiv-Gedenkstein mit schönen Blumen bepflanzt. Diese Funktion steht beim kostenlosen- oder Standard-Gedenkstein nicht zur Verfügung.
 »» Preisliste



TIERPATENSC

HAFTEN

"Spenden-Bar

ometer"
 Anzahl Tierpaten 6334 
 monatliche Spenden   € 93.215 
 einmalige Spenden   € 107.818 


Tierpaten gesucht

Hunde

KatzenHilfe?



Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.38 Sek.
powered and © by ZERGportal