Montag, 11.12.2017 06:41

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum


Tierfriedhof | TierhimmelTIERHIMMEL.org

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 StartDer virtuelle Tierhimmel - Gedenkstätte für unsere Lieblinge
Suche: 
 

 

 

Neuen Gedenkstein anlegen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Hunde Katzen andere Tiere alle Einträge



ID: 12001 - Besitzer(in): Dorothee Feuerstein

eingetragen am Montag, 27.12.2010



Name: Fridolin
Rasse: Europäisch Kurzhaar

Lebenszeitraum: *29.3.02 - †7.2.08

Mein Fridolin, (Spitzname die "alte Brause", weil er so quirlig war) ist am 7. Februar in Höhe der Volkmannstraße 30 in Nürnberg von einem N-ERGIE-Auto überfahren worden. Bis dahin hatte er, trotz seiner Krankheit (Eosinophilie), ein gutes Leben. Jakob (sein Katerfreund) und ich trauern um ihn.

Er war sehr menschenscheu, außer natürlich zu mir, und ziemlich eigenwillig. Als ich ihn und seine Geschwisterchen sah, ließ nur er sich in meine Hand und dann in den Transportkorb legen. Zu Hause verkroch er sich nicht etwa unterm Bett sondern wickelte sich um meinen Hals. Er ließ sich zunächst nur mit Katzenmilch füttern und nahm Katzenwürstchen aus meiner Hand. Als ich ihm damals Dosenfutter hinhielt, schlug er es mir aus der Hand und schüttelte energisch seinen großen Katerkopf. Erst als er es selbst wollte, nahm er Dosenfutter an. Das Kopfschütteln behielt er auch als ausgewachsener Kater bei, wenn ihm etwas nicht paßte. Er schien viel zu verstehen, manchmal hatte man den Eindruck, er könne Gedanken lesen. Wenn er lange draußen war, und ich dachte, wo ist der Fridolin, kam er einige Minuten später hereingesprungen und hopste mit regennassen und dreckigen Füßen auf meiner sauberen Jeans herum.

Seine Medizin nahm er nur, wenn man ihn austrickste, und er sträubte sich immer, zum Tierarzt zu gehen, er konnte Türen öffnen, und man mußte die Türe absperren, damit er sich vor dem Tierarztbesuch nicht noch davon machte. Es brauchte zwei Leute, um ihn in den Katzenkorb "einzutüten", oder man mußte ihm vorher ein Beruhigungsmittel geben. Selbst dann schaffte er es noch, den Katzenkorb aufzubrechen, sobald er das Taxi herankommen sah, so daß wir dann sogar eine Fahrradkette um den Korb wickeln mußten und sie mit einem Schloß verriegelten.
Sein Glöckchen, das ich ihm um den Hals hängte, damit die Vögel gewarnt waren, störte ihn so sehr, daß er es jedesmal auf den Rücken drehte. Wann immer ich es ihm wieder richtig hindrehte, war es später, als ich ihn wieder sah, wieder auf seinem Rücken, so lief er herum, mit dem Glöckchen nach hinten gedreht, was sehr urig aussah.
Lärm war ihm zuwider, wenn der Trockner lief, wurde nicht gefressen, und er verrollte sich, sobald Besuch kam.

Wenn er nach Hause kam, meldete er sich immer an und hörte erst auf zu maunzen, wenn ich ihn kurz gestreichelt habe. Vor dem Schlafengehen bestand er darauf, noch eine Runde gestreichelt zu werden. Sein langgezogenes, quengeliges EEEEAUUUU, das oft so nervtötend und herzzereißend war, werde ich nun immer vermissen.

Mit seinem Katerkumpel Jakob hat er geschmust, gestritten, gekämpft und eng umschlungen gekuschelt. Wenn Jakob ihm eine Maus abjagen wollte, brachte er aus seinem kleinen Kehlchen ein so tiefes Knurren hervor, daß einem schier angst und bange wurde.

Ich hoffe, es geht unserem lebhaften und energischen Eigenbrötler gut, wo immer er jetzt ist. Wir werden immer an ihn denken.  
Sie sind der 4557. Besucher dieses Grabmals

45 Kerzen wurden angezündet

» Klicke hier, um eine Trauerkerze für 'Fridolin' zu entzünden







» Klicken Sie auf die jeweilige Kerze um die Trauer- und Kondolenzeinträge zu lesen

Kerze 1 bis 45 von 451


ANZEIGENVERWALTUNG


Kennwort vergessen?

NEU: Blumenstrauß hinterlegen

Beim Exklusiv-Gedenkstein kann jetzt zu einem besonderen Anlass ein Blumenstrauß hinterlegt werden. Dazu müssen Sie sich lediglich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten in die Anzeigenverwaltung einloggen. Dort haben Sie dann eine Auswahl von 20 Blumensträuße und können zudem noch einen persönlichen Trauertext hinterlegen. Zusätzlich wird der Exklusiv-Gedenkstein mit schönen Blumen bepflanzt. Diese Funktion steht beim kostenlosen- oder Standard-Gedenkstein nicht zur Verfügung.



TIERPATENSC

HAFTEN

"Spenden-Bar

ometer"
 Anzahl Tierpaten 6363 
 monatliche Spenden   € 93.571 
 einmalige Spenden   € 110.223 


Tierpaten gesucht

Hunde

KatzenHilfe?



Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.08 Sek.
powered and © by ZERGportal