Sonntag, 26.02.2017 06:46

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 zurück Tierheim/Verein Mischling-mittel Welpe(n) HP vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigendatum

11.01.2017, 22:09

Anzeigen-ID: 621081
Name: Karl (D)

Rasse:Mischling
Geschlecht:Welpe(n)
Alter: ca. Februar 2016 geboren
Farbe:schwarz, weiss, braun
Schulterhöhe:30 cm - Stand April 2016
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeerkrankheiten Test:Ja
Listen-/Anlagehund:Nein
Schutzgebühr:390 Euro
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel - Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !






Beschreibung:  Die Perrera in Linares machte viele Jahre ein Geheimnis daraus, was hinter ihren fensterlosen Betonwänden passiert. Die Betreiber des öffentlichen Zwingers (und natürlich damit auch der Tötung) hatten keinerlei Interesse, dass Tierschutzorganisationen Hunde aus den kleinen dunklen Käfigen holen, es wäre ja auch aufgefallen, in welch schlechtem Zustand die Vierbeiner oft sind. Wir können nur raten, was die Politik verändert hat, vielleicht ist es schlicht die Tatsache, dass es staatlich vorgeschriebene Wartezeiten bis zur Einschläferung gibt und die Perreras oft überfüllt sind, vielleicht hat sich doch noch ein Rest Mitleid bei den Verantwortlichen gefunden, Tatsache jedoch ist, dass seit August 2015 die Möglichkeit besteht, dass eingetragene Tierschutzvereine sich in die Hölle begeben und einige verlorene Seelen aus dem Leid befreien können. Wann immer im Tierheim der ArcoNatura also ein bisschen Platz ist, wann immer ein bisschen Geld zur Verfügung steht (sei es aus eigener Kasse oder mit der Hilfe des TSV Arca), wann immer die Tierpension in Linares signalisiert, dass Kapazitäten bestehen, besonders pflegebedürftigen Hunden vorübergehend (aber natürlich kostenpflichtig) ein Zuhause zu geben, dann ziehen unsere Freunde los, und sie wissen, sie haben eine bittersüße Aufgabe, denn man kann nie alle Hunde retten. Man will schreien und weinen angesichts der Zurückgelassenen, aber wenn man wieder im Freien ist, die dankbare Augen der Geretteten sieht, die Wandlung erleben darf, die viele der oft traumatisierten Hunde vollziehen, dann wissen die Helden des Alltags wieder, warum sie sich das antun, die Bilder des Leids in ihrem Gedächtnis ertragen und warum sie das auch immer wieder tun.

In den nächsten Tagen stellen wir Ihnen einen ganzen Schwung von geretteten Hunden vor, große und kleine, ältere und ganz junge, lockig und glatt in allen Farben und Formen und alle leben in einer Tierpension in Linares. Das ist eine extrem teure Angelegenheit, und wenn Sie vielleicht auch gerade keinem unserem Neuschützlinge ein Heim schenken können, wäre uns immens mit einer Spende oder einer Patenschaft geholfen!

Karl ist gerade mal drei Monate alt (Stand 05/2016) und saß schon hinter den furchteinflößenden Gittern in der Perrera. Wie er dort landete, das wusste (wie so oft) keiner der dortigen Mitarbeiter, aber es interessiert letztlich auch nicht – wichtig ist nur eines: Karl ist draußen.

Nun wohnt er mit vielen kleinen und großen Freunden in der Tierpension und lernt schon so einiges darüber, was Glück und Geborgenheit bedeutet. Er hat schon begriffen, dass die Zweibeiner, die sich nun um ihn kümmern, ihm tatsächlich nichts Böses wollen und er wird jeden Tag anhänglicher. Schöner wäre es natürlich, wenn der niedliche Mischlings-Rüde, der ausgewachsen auch sicher eher nicht „Karl der Große“ sein wird, sich schon bald seinen eigenen Menschen an die Fersen heften könnte, wenn er sein eigenes Körbchen erobern könnte, wenn er seinen eigenen Ball durch den Garten jagen könnte. Sie sind in der Lage, diesen Traum schon bald Wirklichkeit werden zu lassen, es reicht ein kurzes E-Mail an unsere Vermittler und vielleicht rufen Sie schon bald nach Ihrem Karlchen und freuen sich an wehenden Ohren, die begeistert auf Sie zustürmen?  


Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - Aufenthaltsort: 76571 Gaggenau - (Vereins)-Sitz: 76593 Gernsbach

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Kontakt zum Tierheim

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2943): Wissel
Ansprechpartner: Marion
Anfrageformular:*
Telefon:+49(0) 6131/5545299
EMail-Adresse:m.wissel@tierschutzverein-arca.de
Homepage: tierschutzverein-arca.de
* Für Anfragen und Fragen nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell vorgenannte Rufnummer an!
Prüfsiegel ZERGportal

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E



 

Foto-Galerie (Tierschutzverein ARCA e.V. #2943) - Auch wir suchen ein Zuhause !

 


Venus


Django


Salem


Ali


Maya


Lola


Olmo


Kleto


Levy


Dana


Mariquil


Malala


Diana


Fey


Seti


Ela


 

393 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top   MERKLISTE    eCard   eBook   Steckbrief drucken     RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt (Kontakt zum Tierheim) angegebenen Tierschutzorganisationen.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2016 by ZERGportal

Suchlinks:  Tiervermittlung - Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen