Samstag, 23.09.2017 20:11

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 zurück Tierheim/Verein Rassehund-mittel Notfall/Rüde HP vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigendatum

20.01.2017, 22:38

Anzeigen-ID: 622537
Name: LENNON

Rasse:Podenco
Geschlecht:Notfall/Rüde
Alter: ca. 7/2014
Farbe:hellbraun-weiß
Schulterhöhe:ca. 52-55 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeerkrankheiten Test:Ja
Listen-/Anlagehund:Nein
Patenschaft:Tierpaten gesucht Hilfe?
Schutzgebühr:360,00 Euro inclusive Transportkosten
Zuordnung: (Größe):Rassehund-mittel - Vermittlungsbereich: Europaweit
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !






Beschreibung:  LENNON
Rüde
Rasse: Podenco
Alter: geb. ca. 7/2014
Größe: ca. 52-55 cm
braucht einen sicheren Ersthund und ländliches Zuhause
Im Tierheim seit: 11.11.2015

Der schüchterne Lennon sucht Menschen mit Geduld und Hundeerfahrung...

Vorgeschichte:
LENNON wurde zusammen mit seinem Bruder auf der Straße geboren. Zunächst lebte die kleine Familie (Mama CARMEN und Papa DINGO) auf einem Feld. Doch als die Welpen anfingen zu laufen, zog die Hundefamilie in eine Gegend um, in der sie von sehr viel Straßenverkehr umgeben waren. Immerhin wurden sie dort sporadisch von Passanten gefüttert und jemand stellte ihnen einen Wassernapf hin.

Da diese Gegend viel zu gefährlich war, haben wir sie mit viel Geduld und noch mehr Würstchen angelockt, um sie von dort wegzuholen und sie ins Tierheim bringen zu können. Auf diese Weise kamen alle bis auf den Bruder von Lennon, der spurlos verschwunden war, zu uns.

Die Eltern von Lennon konnten bereits erfolgreich in tolle Familien vermittelt werden. Nun braucht auch der wunderhübsche junge Hundemann ein ebenso schönes Zuhause.

Verhalten zu Menschen generell; Kinderverträglichkeit:
Da Lennon in der wichtigsten Phase seines Lebens nicht viel Kontakt zu Menschen hatte, ist er anfangs reserviert und eher zurückhaltend gegenüber fremden Menschen. Er ist aber niemals aggressiv und versteckt sich eher als die Konfrontation zu suchen. Er braucht einfach nur eine sehr viel längere Zeit, um sich an jemanden zu gewöhnen. Ist das Eis aber einmal gebrochen, dann ist er sehr lieb und auch verschmust, ohne dabei extrem anhänglich zu sein.

Wir glauben, dass er durchaus mit etwas älteren Kindern klarkommen würde, wenn diese ihn – besonders in der Anfangszeit – nicht bedrängen. Der Trubel in einem Haushalt mit Kleinkindern würde ihn hingegen eher überfordern.

Wesen:
Auf den ersten Blick mag es scheinen, dass Lennon ein hoffnungsloser Problemhund ist und bleiben wird, weil sein Start ins Leben nicht gerade rosig war. Dennoch glauben wir, dass aus ihm ein ganz toller Familienhund werden kann, wenn man ihm sehr viel Ruhe und Geduld entgegenbringt und selbst Souveränität ausstrahlt. Immerhin waren seine beiden Eltern keine klassischen Angsthunde und so besteht auf jeden Fall die berechtigte Hoffnung, dass er vieles noch lernen kann. Nicht zuletzt deshalb, weil er auch noch recht jung ist. Eine Chance hat er auf jeden Fall verdient!
Bei uns im Tierheim lässt er sich von unseren Mitarbeitern anfassen und auch kraulen. Er sucht unsere Nähe zwar nicht, aber er reagiert auch nicht panisch oder vermeidet jeglichen Kontakt zu uns. Auch das lässt uns hoffen!

Lennon ist kein extrem aktiver und aufgedrehter Hund. Er genießt die gemeinsame Zeit im Auslauf mit den anderen Hunden, dreht dort seine Runde und legt sich dann in die Sonne.

Was er sehr gerne mag ist fressen :-). So langsam müssen wir aufpassen, denn er wird immer runder…. Ein verfressener Hund erleichtert allerdings die erste Annäherung und natürlich auch die dann folgende Gewöhnung an fremde Menschen ungemein. Insofern ist das ein sehr positiver Aspekt :-)!

An der Leine kann er noch nicht gehen. Die Angst lähmt ihn zu sehr, als dass er angeleint einen Schritt vor die Tür machen würde. Leider haben wir hier in unserem überfüllten Tierheim nicht die Zeit, täglich mit ihm zu üben.

Er braucht dringend Menschen, die ihm mit viel Liebe und Geduld das Gehen an der Leine und noch viele andere Dinge mehr des alltäglichen Familienlebens beibringen!

Verträglichkeit mit Artgenossen:
Mit Rüden und Hündinnen ist er gleichermaßen gut verträglich. Aufgrund seiner Schüchternheit sollte er auf jeden Fall zu einem souveränen Hund vermittelt werden, von dem er viel lernen kann und der ihm Sicherheit gibt.

Wir wissen nicht, was er von Katzen hält. Auf Anfrage testen wir ihn aber sehr gerne für Sie.

Wo soll Lennon leben:
Für unseren bildhübschen Rüden suchen wir in erster Linie Menschen, die im Umgang mit ängstlichen, schüchternen Hunden Erfahrung haben, und die ihm ein Haus mit einem sicher eingezäunten Garten bieten können. Wie oben beschrieben, ist er noch nicht leinenführig und es wäre kontraproduktiv, ihm die Leinenführigkeit ausgerechnet draußen auf der Straße beizubringen. Viel besser ist es, ihn in Ruhe und in einem geschützten Raum, auf die große, weite Welt vor dem Tor vorzubereiten. Sein neues Zuhause sollte außerdem in ländlicher, zumindest aber in einer sehr verkehrsarmen und ruhigen Gegend liegen.

Seine neue Familie sollte über ein großes Maß an Geduld und Einfühlungsvermögen verfügen und ihm Sicherheit bieten können. Wir können nicht vorhersagen, wie lange er für die Eingewöhnung brauchen wird. Stellen Sie sich lieber auf einen eher längeren als kürzeren Zeitraum ein. Auf keinen Fall darf man bei so einem Hund zu schnell aufgeben! Bitte überlegen Sie sich gut, ob Sie ihm das bieten können!

Außerdem wünschen wir uns, dass bereits ein souveräner Ersthund im neuen Zuhause auf ihn wartet. Es wird ihm viel leichter fallen, Neues zu lernen. Vieles wird er sich vom anderen Hund abschauen können. Das erleichtert auch seinen neuen Besitzern die Arbeit.

Wir hoffen sehr, dass sich jemand in ihn verliebt und ihm die Liebe und das Vertrauen schenkt, dass er braucht, um glücklich zu sein.
Wir können es kaum erwarten, Fotos aus seinem neuen Zuhause zu bekommen, auf denen man sieht, wie entspannt er am Familienleben teilnimmt! Bitte melden Sie sich für ihn!

Ausreise:
Lennon ist bei Übergabe geimpft, gechipt, kastriert und wird vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Informationen zum Tierheim Albolote:
Albolote ist eine Kleinstadt in Spanien, auf dem andalusischen Festland. Täglich werden hier ca. 300 Hunde und ca. 100 Katzen versorgt. In Albolote wird nicht getötet!

Wir sind eine private Tierschutzorganisation und deshalb angewiesen auf Spenden. Es gibt nur eine fest angestellte Mitarbeiterin, alle anderen Helfer sind ehrenamtlich im Tierheim tätig. Alle zusammen stecken viel Zeit, Engagement und Liebe in das ‘Projekt Albolote‘. Wir arrangieren Tierheimfeste in der Stadt, klären über Kastrationen auf, besuchen mit den Hunden Altenheime, Kindergärten usw. und informieren über Tierschutz ganz allgemein. Es soll sich auch langfristig etwas ändern in Spanien!

Bei der Mühe die sich wirklich ALLE geben, ist Albolote trotzdem kein schöner Ort für unsere Schützlinge. Eigentlich immer voll besetzt, laut, eng. Es gibt viele Zwingeranlagen und zwei sehr beengte Katzenbereiche. Wegen der vielen Tiere haben unsere Hunde nur täglich zwei Stunden Freilauf, während ihre Zwinger gereinigt werden. Zum Teil müssen wir sogar die Waschküche und Vorratsräume belegen, wenn das Tierheim mal wieder aus allen Nähten platzt, was in letzter Zeit eigentlich ständig der Fall ist.

Also bestenfalls ein Dach über dem Kopf und Versorgung, mehr können wir nicht bieten. Ein Tierheim eben - aber ganz sicher kein Zuhause und kein Ort, an dem irgendein Tier sein Leben verbringen sollte! Die meisten unserer Schützlinge haben nur eine Chance (auch aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage und der hohen Arbeitslosigkeit in Spanien), wenn sie ins europäische Ausland vermittelt werden können. Hierzulande finden sich immer weniger Menschen, die einen Hund oder eine Katze adoptieren können/möchten.

Ohne Vermittlungen ist dauerhaft kein Tierschutz möglich. Deshalb arbeiten ALLE Helfer und Helferinnen in Spanien und Deutschland Hand in Hand zusammen um die Hunde und Katzen DIREKT aus dem Tierheim in ein schönes Zuhause vermitteln zu können.  


Vermittlungsbereich: Europaweit - Aufenthaltsort: Albolote - (Vereins)-Sitz: 18220 Albolote/ Granada

 P A T E N S C H A F T
Asociacion Amigos de los Animales suchen dringend Tierpaten!
Falls Sie für 'LENNON' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unserPatenschaftsformular aus.
Ihre ganz persönliche Hilfe für Tiere, die Not leiden!  Schon mit 5,- Euro - egal ob einmalig oder regelmäßig - können Sie Pate werden und zwischen sieben unterschiedlichen Patenschaften wählen.weiter
NEU: Jetzt können Sie auch mit einer Kastrations- und Transportpatenschaft den hilfsbedürftigen Tieren helfen!

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Kontakt zum Tierheim

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2502): Asociacion Amigos de los Animales
Anfrageformular:*
Telefon:0170/8855007 (Deutschland)
EMail-Adresse:tierheim-albolote@gmx.deDeutschland
* Für Anfragen und Fragen nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell vorgenannte Rufnummer an!
Prüfsiegel ZERGportal

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E



 

Foto-Galerie (Asociacion Amigos De Los Animales #2502) - Auch wir suchen ein Zuhause !

 


LUNA - N


TONI


ALMA


ZUMBA


BRUTUS


VITOR


AMANDA


FERNANDO


CHEIS


NATI


MIEL


GASPAR


Luisy


BOOP


DODOM


ATREYU -


 

114 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top   MERKLISTE    eCard   eBook   Steckbrief drucken     RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt (Kontakt zum Tierheim) angegebenen Tierschutzorganisationen.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.06 Sek.
© 2000-2017 by ZERGportal

Suchlinks:  Tiervermittlung - Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen