Donnerstag, 23.03.2017 15:17

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 zurück Gnadenhof Mischling-mittel Rüde HP vermittelt -> Schieben
Suche:  Detailsuche Hunde

 

 

 Besucher: 78

 Patras Hunde e.V.

TIER MERKEN !

Anzeigendatum

22.02.2017, 20:22

Anzeigen-ID: 628181
Name: Beans (D)

Rasse:Basset-Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: ca 11 Jahre
Farbe:braun mit schwarz und bisschen weiss
Schulterhöhe:ca 46 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Patenschaft:Tierpaten gesucht Hilfe?
Schutzgebühr:Patenschaftsspende
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel - Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !






Beschreibung: 
Beans darf seinen Lebensabend als Gnadenbrothund auf seiner Pflegestelle verbringen:-)))

Wir würden uns über eine Patenschaft für den Oldie sehr freuen.


Update 29.1.13
Beans hat sich wirklich sehr ins Zeug gelegt und er hofft, dass diese Bilder ihm endlich dabei helfen eine Familie zu finden.



Update 24.9.12
Wir haben einen neuen Pflegestellenbericht und schöne neue Fotos von Beans erhalten:
ich bin’s der Beans, ich habe mal so überlegt, woher mein Name wohl eigentlich kommt. Ich glaube, mein Namensvetter ist „Mr Bean“. Der ist ja ein einsamer Mann in den besten Jahren, der seine Wohnung, sein Auto und seinen Teddy liebt. Ich war auch sehr einsam, bevor ich nach Deutschland kam. Aber hier auf meiner Pflegestelle habe ich schon einige neue Freunde gefunden, mit denen ich mich gut verstehe. Auch wie „Mr Bean“ liebe ich das Haus und den Garten, benehme mich hier auch tadellos. Ich bin stubenrein, schlafe nachts durch und gehe gerne spazieren. Ich mag alle Menschen die hier her kommen. Die Katzen, die Vögel und die Kaninchen lass ich hier auch in Ruhe, die sind mir einfach zu langweilig! Wie „Mr Bean“ liebe ich auch das Auto! Meine neue Familie darf mich ruhig mit zum Einkaufen nehmen (natürlich nur wenn das Wetter es zulässt!), ich warte dann einfach. Ach ja, wie „Mr Bean“ kann ich meine Stirn in Falten legen. Dann sehe ich immer etwas traurig aus, was natürlich alles seinen Sinn und Zweck hat, denn dann werde ich immer gleich so richtig durch geknuddelt. Zu meinem großen Glück fehlt mir nur noch meine eigene Familie. Glaubt mir, ich bin wirklich ein ganz netter! Selbst bei der Tierärztin war ich ganz artig. Pflegefrauchen sagt, so einen lieben Hund hat sie dort noch nie gesehen. Medikamente gegen die Leischmaniose brauche ich auch nicht nehmen. Alles in Ordnung. Allerdings habe ich in einer Woche dort einen Termin zum kastrieren. Ich weiß gar nicht was das ist. Aber Pflegefrauchen sagt, weil ich der Damenwelt so zugetan bin, soll ich dort hin. Ob das eine Art Kuppelshow ist und die mir dort neue Mädels vorstellen? Bin schon ganz gespannt.

So ihr Lieben, wenn Ihr also einen Platz für immer für mich habt, ja ich meine wirklich für immer! Dann meldet Euch bitte ganz schnell. Ich wünsche mir doch so sehr mein eigenes Zuhause.


Update 16.9.12
Beans musste auf eine neue Pflegestelle umziehen und sucht endlich sein Zuhause!

Update 26.6.12
Beans ist auf eine neue Pflegestelle gezogen,da die erste ihn aus pers. Gründen nicht mehr behalten konnte. Wir haben einen
1.Pflegestellenbericht:
Beans ist ein wirklich freundlicher Hund der sich aber nach Möglichkeit immer einen Fluchtweg offen hält auf Grund seiner Erfahrungen mit Menschen. Hier im Rudel hat er sich gut integriert. Bis auf die normalen Streitigkeiten die es eben unter Hunden immer mal gibt. Leider kann ich ihn nicht so laufen lassen wie die anderen, dann läuft er los mit der Nase am Boden und reagiert nicht mehr. Im Haus klappt es gut, wenn man ihn rechtzeitig rauslasst ist er auch stubenrein man muss ihn allerdings gut beobachten, er wird dann unruhig läuft hin und her dann muss man schnell werden. Ich denke er wäre, weil er noch so fit ist bei jemanden gut aufgehoben der viel Nasenarbeit mit ihm macht. man könnte ihn glaube ich gut als Vermisstensuchhund ausbilden. Dann hätte man ja zwei fliegen mit einer klappen erschlagen. Die Bindung zum Menschen aufbauen und den Hund an einer arbeit die ihn auslastet. Interessant ist nämlich zu beobachten, dass er überall drauf klettert, egal ob ein Holzstoss oder Blechplatten er hat keine Angst. Ob er mit Katzen verträglich ist habe ich noch nicht ausprobieren können aber das mache ich noch. Heute Nacht hat er das erste mal nicht in seiner Kiste geschlafen sondern im Sessel. Ich habe es mal ausprobiert und es hat gut geklappt. Mit seiner Jaulerei ist es so, dass er nur so lange er was im Hause hört sich meldet aber auch nicht so, dass das Haus zusammenfällt. Wenn ich unterwegs bin setzte ich ihn mit einem Leckerchen in die Hundekiste. Meine anderen Hunde sind dann auch bei ihm im Zimmer damit er nicht ganz alleine ist und dann schläft er auch. Was man allerdings leider sagen muss er springt über Tische und Bänke und klaut. Aber auch das kann man ihm ja abgewöhnen. Ein Hund der einen erstmal fordert der aber dann ein Superbegleiter sein wird. Bei Dolino und ihm hatte ich den Eindruck dass die sich kennen. Sonst macht Dolino immer richtig stress wenn ein fremder Hund kommt. Bei Beans seltsamer weise nicht. (Gott sei dank J). Ich mache trotz des "tollen Wetters" mal heute ein paar Bilder. Zurzeit liegt er links neben mir und Dolino rechts neben im bett und Adonis am Fußende.



Update 18.06.2012



Update 15.6.12
Neue Fotos von Beans:-))) Er sucht noch immer sein Körbchen für immer.

Update 7.6.12
1.Pflegestellenbericht:
Beans, ca. 8 - 9 Jahre, ca. 40 cm Schulterhöhe, Gewicht 18 kg, befindet sich nun seit 2 Wochen in Deutschland auf einer lieben Pflegestelle. Beans ist ein ruhiger Rüde, der sich sehr anhänglich gegenüber seinem Pflegefrauchen zeigt. Kommen Fremde zu Besuch, zieht er sich zurück. Hat er jemanden jedoch in sein Herz geschlossen, bringt er ihm seine ganze Sympathie entgegen. Beans begegnet anderen Hunden freundlich, er läuft gut an der Leine, inzwischen liebt er die Spaziergänge, zeigt seine Freude, wenn es endlich wieder los geht. Er ist neugierig und sehr interessiert an seiner Umwelt. Mit der Stubenreinheit klappt es noch nicht so ganz, aber doch immer besser, kannte er bis vor 2 Wochen ein Leben im Haus bzw. einer Wohnung überhaupt nicht. Wer einen treuen Begleiter für sich und seine Familie sucht, ist bei Beans an der richtigen Adresse. Er möchte bei seinen Menschen sein, genießt jede Zuwendung, sucht die Nähe. Für Beans stellen wir uns Menschen vor, die gerne Spaziergänge machen und einen unkomplizierten und netten Hund an ihrer Seite haben möchten. Ein Garten wäre klasse, in dem Beans die Sonne genießen kann.
Beans hat Leishmaniose, bekommt regelmäßig seine Medikamente. Er ist gut eingestellt und kann ohne Weiteres ein hohes Alter erreichen.




Update 28.5.12
Beans ist in Deutschland angekommen und sucht seine Familie. Der ältere Herr hat es verdient ein Körbchen für immer zu finden.

Update 17.04.12
Wir haben neue Fotos von Beans, wir finden, er sieht sehr traurig aus. Darf er noch ein paar schöne Jahre erleben?

Beans ist seit November 2011 im Tierheim von Patras. Er ist ein lieber Hund der es verdient hat eine Familie zu finden.

Wünschen Sie sich einen älteren Gefährten?
Melden Sie sich bitte bei  


Vermittlungsbereich: Bundesweit - Aufenthaltsort: 24616 Sarlhusen - (Vereins)-Sitz: 24848 Kropp

 P A T E N S C H A F T
Patras-Hunde suchen dringend Tierpaten!
Falls Sie für 'Beans' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unserPatenschaftsformular aus.
Ihre ganz persönliche Hilfe für Tiere, die Not leiden!  Schon mit 5,- Euro - egal ob einmalig oder regelmäßig - können Sie Pate werden und zwischen sieben unterschiedlichen Patenschaften wählen.weiter
NEU: Jetzt können Sie auch mit einer Kastrations- und Transportpatenschaft den hilfsbedürftigen Tieren helfen!

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Kontakt zum Tierheim

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2607): Patras-Hunde
Ansprechpartner: Renate Düser
Anfrageformular:*
Telefon:Tel. 05623/930300 Handy:01522/9569153
EMail-Adresse:renate.dueser@t-online.de
Homepage: www.patras-hunde.de
* Für Anfragen und Fragen nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell vorgenannte Rufnummer an!
Prüfsiegel ZERGportal

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Patras-Hunde

Deutschlandweit

Athen, Araxos,Preveza(Patras)

Wir suchen Flugpaten, die unsere Hunde von Griechenland nach Deutschland begleiten.

Ich möchte helfen und Flugpate werden !



 

Foto-Galerie (Patras Hunde e.V. #2607) - Auch wir suchen ein Zuhause !

 


Dinos


Beans


Jimmy


Moira


Akyra


Ozzy/Rüd


Dias


Mino


Mario +


Elias


Alexa


Ofra / O


Kela


Gina


Max


Elvira


 

81 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top   MERKLISTE    eCard   eBook   Steckbrief drucken     RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt (Kontakt zum Tierheim) angegebenen Tierschutzorganisationen.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2016 by ZERGportal

Suchlinks:  Tiervermittlung - Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen