Sonntag, 30.04.2017 09:07

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 zurück Tierheim/Verein Mischling-mittel Notfall/Welpe HP vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigendatum

08.04.2017, 17:48

Anzeigen-ID: 635638
Name: Palita (D)

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Welpe
Alter: * 09/2016
Farbe:schwarz
Schulterhöhe:ca. 38 cm
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Schutzgebühr:290,-€+100€ Transportkosten
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel - Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !






Beschreibung:  Palita – auf der Straße geboren und von Anwohnern schwer verletzt

09/2016 – 7 kg - 38 cm (Stand 01/2017) - noch nicht kastriert - Athen/Olga

lieb - verspielt - neugierig - sensibel - aktiv - anhänglich - unkompliziert - fröhlich - ausgeglichen - lernwillig - intelligent

fährt gut im Auto mit - sucht einfühlsame und geduldige Menschen

seit dem 18.01.2017 auf einer Pflegestelle in 65179 Hofheim

Hilfe bei den OP-Kosten erhofft

Wenn Sie eine Patenschaft für Palita übernehmen möchten:Patenschaft@stray-ev.de

16.04.2017/ Palita schickt zwei neue Videos( auf unserer Homepage) von ihrem Training. Täglich macht sie kleine Fortschritte.... und es scheint als wäre ihre Lebensfreude so viel größer als die Hindernisse, die es zu überwinden gilt.

______________________________________________________

Update 10.04.2017/ Die kleine Palita leidet immer noch unter der schweren Misshandlung, die sie in Griechenland erfahren hat. Nach der Operation in Deutschland wollte die OP-Naht lange Zeit nicht verheilen. Ihr Pflegefrauchen schreibt: „Die OP-Wunde ist mittlerweile vollständig geschlossen. Ich trainiere 3 mal täglich 20 bis 30 Minuten mit ihr das Laufen im Garten. Dabei unterstütze ich Palita mit einem Tuch um die Taille. Zusätzlich werden die kleinen Zehengelenke passiv durchbewegt, um die Nervenenden zu aktivieren.“

Nur, wenn ihr Pflegefrauchen außer Haus ist, muss Palita noch Pampers tragen. Nachts schläft sie ohne. Palita ist sehr kooperativ und die intensive Betreuung zeigt täglich kleine Fortschritte. Pallita liebt es im Garten zu buddeln und mit den „Großen“ zu raufen. Und während das für die kleine Palita einfach nur ein großer Spaß ist, ist es gleichzeitig auch ein willkommenes Training auf dem Weg zum Laufen.

Aber vor allem der Besuch bei Frau Freiling, die sich nach dem Seminar noch extra Zeit für Palita genommen hat, wofür wir uns an dieser Stelle noch einmal bedanken möchten, hat uns alle positiv gestimmt. „Sie hat mir wertvolle Tipps gegeben und sie ist zuversichtlich, dass Palita lernen wird, eigenständig zu laufen.“

Die kleine Palita, die durch Menschenhand so schwer verletzt wurde, hat es mehr als verdient, Menschen zu finden, die sie auf diesem Weg weiter begleiten...

Die kleine Palita genießt die ersten Sonnenstrahlen.


28.03.2017: Bei Palita sagt das bewegte Bild mehr als viele Worte - wir haben ein neues Video(auf unserer Homepage)



!***22.03.2017: Erste Schritte(Video auf unserer Homepage)

18.03.2017:Unsere kleine, tapfere Palita wurde operiert und ist nun wieder bei ihrer Pflegefamilie. Die Trennung von ihrem Pflegefrauchen ist ihr sehr schwer gefallen und jetzt braucht sie eines im Übermaß: ganz viel Zuwendung. So gerne möchte sie auf eigenen Pfötchen durchs Leben laufen und sie strengt sich so sehr an, es zu schaffen ....


Wenn Sie eine Patenschaft für Palita übernehmen möchten:Patenschaft@stray-ev.de

Leider ist eine der zwei OP-Nähte wieder aufgegangen, sodass der Pflegeaufwand erheblich ist. Pampers und Verbandsmaterial werden daher dringend benötigt.

Wir hoffen so sehr, dass wir in einigen Wochen schreiben können, dass die OP erfolgreich verlaufen ist und sich für unser zartes Notfellchen alles zum Guten wendet. Über Spenden zu den OP-Kosten und über Pampers und Verbandsmaterial würden wir und ihre Pflegemama sich sehr freuen.


17.02.2017 Gerade geboren, noch völlig hilflos, wurde Palita schwer misshandelt. Eine Misshandlung, unter der sie vielleicht ihr ganzes Leben sehr zu leiden hat. Ob man sie geschmissen oder mit voller Wucht in sie hineingetreten hat, wissen wir nicht. Der griechische Arzt diagnostizierte einen Beckenbruch. der - verheilt - keine allzu großen Beeinträchtigungen mit sich bringen sollte.

Hier in Deutschland ließen wir ein CT und ein MRT machen ... es kam schlimmer ....

Wenn Sie eine Patenschaft für Palita übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de

.... durch den Tritt oder Wurf kam es zu einem Wirbelsäulentrauma in der Brustwirbelsäule (TH 11/12).

Die Wirbelgelenke an dieser Stelle sind deformiert, wodurch sie den Wirbelkanal einengen.

Die verengte Stelle soll nun durch eine Operation behoben werden, damit es zur Entlastung des Rückenmarks kommt.

Wie weit die Operation Pailta noch helfen kann, wissen wir nicht. es ist aber eine Cahnce, die wir ihr in jedem Fall geben wollen.

Palita hat nun einen OP-Termin bei Dr. Schweda.

Wir wissen nicht, ob Palita jemals ohne fremde Hilfe wird laufen können. Doch wir sehen, wie sehr sie sich anstrengt und wie gerne sie es schaffen möchte.

Diese schlimme Misshandlung soll sie nicht daran hindern, auch Glück und Freude zu erfahren und geliebt zu werden. Sie ist ein ganz zauberhaftes Hundekind und auch sie braucht ein Zuhause,

wo man sie so liebt, wie sie ist und wo auch für ein behindertes Notfellchen die Voraussetzungen gegeben sind, ein fröhlicher Hund zu sein.

Auch ein behinderter Hund hat dieselben Wünsche, Sehnsüchte und Bedürfnisse, wie ein gesunder Hund ...

11.02.2017 - Wir haben zwei neue Videos(auf unserer Homepage) von einer putzmunteren Palita erhalten:


24.01.2017: Ein neues Video(auf unserer Homepage) von Palita:

Wenn Sie eine Patenschaft für Palita übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de
Palita, kleiner Wirbelwind:

************************************

19.01.2017: Palita in Deutschland!


08.01.2017: Es gibt neue Fotos von der süßen Palita.

Wenn Sie eine Patenschaft für Palita übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de


29.11.2016: Palita wurde auf der Straße geboren. Dort wurde sie bereits nach nur wenigen Wochen Leben von einem Menschen so schwer misshandelt, dass sie einen Hüftbruch erlitt.

Palitas Mama wurde wahrscheinlich von ihrem Besitzer ausgesetzt, als sie schwanger war ...

... und so kamen Palita und ihre Geschwister kurz vor dem anbrechenden Winter auf der Straße zur Welt.

Aber als würde nicht allein das schon ausreichen, traf es Palita noch einmal besonders hart: Versehentlich kam sie irgendeinem bösen Menschen in die Quere.

Vielleicht versuchte sie, sich auf seinem Grundstück ein gemütliches Plätzchen zu suchen. Im Zorn über dieses ahnungslose Wesen trat er danach oder warf es über den Zaun seines Grundstücks. Jedenfalls kann es kein harmloser „Stupser“ gewesen sein, denn danach fiel anderen Anwohnern auf, dass Palita nicht mehr laufen konnte.

Jemand rief die Tierschützerin Olga an und berichtete von der Hundefamilie.
Olga fuhr daraufhin mit einer Freundin zu der Hundefamilie, holte Palita ab und brachte sie zu einem Tierarzt.

Das Hundebaby wurde geröntgt und es stellte sich heraus, dass sein Becken auf der linken Seite gebrochen war.
Zum Glück erklärte sich Olgas Freundin bereit, den armen Wurm zu sich zu nehmen, denn in diesem Alter kann der Bruch noch nicht operiert und daher nur durch absolute Ruhe „behandelt“ werden: Palita muss nun für einige Wochen in einer kleinen Box „wohnen“. Olgas Freundin beherbergt die kleine Zwergin in dieser Zeit und kümmert sich um sie.

Dennoch werden für Palita weitere Kosten für die medizinische Begleitung und Behandlung anfallen und daher möchten wir Sie um Ihre Unterstützung und finanzielle Hilfe für Palita bitten!

Aber natürlich suchen wir auch eine Familie für sie, in der sie ihre verlorene Kindheit nachholen und ihre Schmerzen vergessen kann ...

 


Vermittlungsbereich: Bundesweit - Aufenthaltsort: 65179 Hofheim - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Kontakt zum Tierheim

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray einsame vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Brigitte Meschkat
Anfrageformular:*
Telefon:06192 - 6726 Mobil 0173 - 32 88 99 0
EMail-Adresse:BrigitteMeschkat@t-online.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen und Fragen nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell vorgenannte Rufnummer an!
Prüfsiegel ZERGportal

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !



 

Foto-Galerie (Stray - Einsame Vierbeiner e.V. #1443) - Auch wir suchen ein Zuhause !

 


Palita


Myrto


Mia-One


Mr.Manol


Jimmy


Myrina


Teddy Fi


Hera


Sneaker


Kamelia


Leroy


Lizzia


Viktor-R


Herr Mar


Miss Dai


Hugo


 

474 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top   MERKLISTE    eCard   eBook   Steckbrief drucken     RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt (Kontakt zum Tierheim) angegebenen Tierschutzorganisationen.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2016 by ZERGportal

Suchlinks:  Tiervermittlung - Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen