Dienstag, 26.09.2017 07:35

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 zurück Tierheim/Verein Mischling-mittel Notfall/Welpe HP vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigendatum

02.09.2017, 21:45

Anzeigen-ID: 659925
Name: Anaja

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Welpe
Alter: *ca. Februar/März 2017
Farbe:schwarz
Schulterhöhe:Angaben folgen
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Schutzgebühr:290€ + 100€ Transportkosten
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel - Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !






Beschreibung:  Anaja - zart und zerbrechlich wie ein Getreidehalm

*ca. Februar/März 2017 – Peloponnes/Marina

03.09.2017: Anaja war das erste Mal in ihrem Leben am Strand - Fotos und Text nach dem Weiterlesenlink.

***********************************

03.09.2017 - Marina schreibt über Anajas erstes Stranderlebnis:

Wir nahmen die Lkleine zum Strand mit und Anaja hat zu unserer großen Bewunderung alles gemeistert: die vielen Leute, die spielenden Kinder, die Musik, die Wasserwellen.

Sie war so begeistert, es war so wunderbar, sie zu beobachten, wie sie, die Ruhe selbst alles in sich aufnahm.

Ihr Gesicht wurde immer heller, immer aufgeweckter, roch an allem herum und dabei zog sie kein bisschen an der Leine, gab keinen Laut von sich.

Hinter uns spielten zwei Mädchen Strandpingpong und der gelbe Ball landete zu Anajas Pfoten. Natürlich beschlagnahmte sie sofort den Ball und gleichzeitig guckte sie genau nach hinten, wo der Ball herkam.

Später machte sie ein Nickerchen und der ganze Tumult hat sie überhaupt nicht gestört.

Der Hit waren die ersten Chips, an einem Tag wie diesem durfte sie Verbotenes naschen :)

Ich schicke mal viele Fotos (ich bin nicht ins Wasser gegangen, habe sie ständig fotografiert, weil ihr Gesichtsausdruck mich fasziniert hat).

Heute tat sich für sie eine ganz neue Welt auf und ich musste mich wirklich fragen, was dieser Hund mit dem ängstlichen Getreidehalm zu tun hat, das wir im Mai fanden. Sie lief perfekt an der Leine an allen liegenden Leuten vorbei, ohne zu stören, erweckte großes Interesse mit ihrem schönen, zarten Wesen, lag neben uns und genoss alles.

Ja, und den Ball musste sie doch den Mädchen zurückgeben, aber das hat sie gern getan.

Jetzt schläft sie im Körbchen und träumt sicherlich nur Schönes :)


17.08.2017: Rennen, Toben, Sammeln, Spiele erfinden und entdecken - Neues von Anaja, nach dem Weiterlesenlink.

17.08.2017 - Marina schreibt:

Der kleine Getreidehalm ist gewachsen und hat an Selbstsicherheit gewonnen.

Sie rennt am liebsten den ganzen Obstgarten zusammen mit Arianna auf und ab mit einer Geschwindigkeit, die es wert wäre, gemessen zu werden!

An der Leine ist sie der liebste und gehorsamste Hund der Welt, vertraut sich vollkommen ihrem Begleiter an und hält mit ihm Schritt.

Allein im Garten wird sie zum Buddel- und Knabbermeister, da sie wohl jetzt keine anderen Sorgen mehr hat als Spiele zu entdecken, an denen sie total viel Spaß hat. Bälle, Knabberspielzeug, Äste, alles findet gute Verwendung in ihrem Korb.

Ja gut, einmal hat sie eine schöne rotblühende Topfpflanze zum Spiel verwechselt, aber es ist auch nur bei der einen (Gott sei dank) geblieben.

Sie kommt mit allen Hunden im Haus klar und ist wirklich froh, nette Freunde zu haben. Dafür teilt sie gern Napf, Korb und Spielzeug.


04.06.2017 - Es war der 30.Mai, als Marina und Vassilli Anaja entdeckten. Marina schreibt: „Das leise Wimmern kam vom Nachbarszaun. Wir schafften den ganzen Vormittag im neuen Gartenhaus für unsere drei neuen vierbeinigen Gäste, waren müde und verschwitzt. Ein Blick zum verlassenen Garten des längst unbewohnten Häuschens neben an verfing sich in einem kleinen schwarzen Etwas, das die hohen wild wachsenden Gräser an der Stelle platt gemacht hatte, so dass sich eine "Rettungsinsel" fürs kleine Etwas gebildet hatte. Der leichte Wind bewegte die Gräser und brachte das leise Wimmern zu uns herüber.

Wenn Sie eine Patenschaft für Anaja übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de

Ein genauerer Blick voller Fragezeichen (wie, woher, ist das nur möglich) erfasste einen kleinen Hund, der auf sich aufmerksam zu machen versuchte. Unsicher, leise, aber doch wollte er gesehen werden.

Alle Werkzeuge sind dann prompt aus der Hand gefallen, die Hände haben sofort zu Schüsseln, Wasser und Futter gegriffen, gut geübt wie sie sind für solche Notfälle, und die Beine haben mich flink auf die Straße und über des Nachbars Tor getragen. Die Gräser wichen zum Pfad, der zum kleinen Wesen führte.

Eine leise, vertrauensaufbauende Konversation mit dem ängstlichen Wesen setzte ein. "Kann ich dir vertrauen? Ich habe Hunger und Durst, 1000 Zecken zwicken mich und das tut mir weh. Komm näher, aber tue mir nichts, BITTE".
Ich habe die Kleine in die Arme genommen und sie auf die Nachbarsterrasse gebracht, die unter den trockenen Blättern versteckt ist. Ich spürte ihr starkes Zittern. Streicheln und Zecken entfernen taten der Kleinen gut.

Sie versteckte sich ganz in meinen Armen, schenkte mir ihr Vertrauen, vertraute mir ihr Leben an. Ein sehr, sehr großes Geschenk, das die Scham über ihr Schicksal und die Verantwortung ihr gegenüber "tragen" kann und MUSS.

Heute Morgen war sie wieder hinterm Zaun.

Heute wedelte sie mir fröhlich zu und es war klar, dass ihr Vertrauen wie eine kostbare Perle aufbewahrt wird. Sie wird nie wieder beim Menschenanblick den Schwanz einziehen müssen, nie wieder eine spontan sich erhebende Hand als Gefahr übersetzen.
Unser kleiner "Getreidestrohhalm", Anaja, wird wachsen, sich allen Winden zum Trotz gerade halten.

Und mögen alle steinharten Menschen, die ihr begegnet sind und sie nicht gesehen haben, zu 1000 Stücken zerbrechen... Anaja wird sie fröhlich vertraulich anlächeln und wer weiß, vielleicht schmelzen sie sogar dahin.“

03.06.2017: Anaja entdeckt Korb, Schuhe und Sicherheit
„Anaja hat Korb und Bett kennen gelernt. Sie kann sich Stunden darin wälzen und vor Glück grunzen. Bellen ist noch ein unbekanntes Wort. Sie schläft lange und holt wohl Vieles nach.

Sie lernt zur Zeit, Menschen zu vertrauen, konkret, neben mir nicht geduckt zu laufen, nicht vor Angst Pipi zu machen, ihre neue hundefreundliche Welt zu erkunden. Noch wimmert sie nur, etwas zwischen Unglauben, Angst und unerwartete Freude. Gestern Abend fanden wir sie in ihrem Korb um Vassilis Boots liegend.

Sie hat dafür zwei Mal einen langen Weg hinterlegen müssen, um beide schwere Schuhe in ihren Korb zu tragen (die Schuhe blieben während dessen unversehrt :)

Sie glaubt ihrem Glück immer noch nicht so recht. Was sie auf der Straße hat durchmachen müssen, möchte ich gar nicht mehr wissen. Dass sie alles so schnell wie möglich vergisst, ist erste Priorität.“  


Vermittlungsbereich: Bundesweit - Aufenthaltsort: Peloponnes - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Kontakt zum Tierheim

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray-einsame-vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Brigitte Meschkat
Anfrageformular:*
Telefon:6192 - 6726 Mobil 0173 - 32 88 99 0
EMail-Adresse:BrigitteMeschkat@t-online.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen und Fragen nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell vorgenannte Rufnummer an!
Prüfsiegel ZERGportal

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !



 

Foto-Galerie (Stray - Einsame Vierbeiner e.V. #1443) - Auch wir suchen ein Zuhause !

 


Manolaki


Calypso


Margot


Kito


Bahar


Otto-Geo


Struppi


Brownie


Charlie


Janika


Sofoklis


Roberta


Elsa


Cinderel


Capper


Spyros


 

445 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top   MERKLISTE    eCard   eBook   Steckbrief drucken     RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt (Kontakt zum Tierheim) angegebenen Tierschutzorganisationen.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.09 Sek.
© 2000-2017 by ZERGportal

Suchlinks:  Tiervermittlung - Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen