Mittwoch, 23.05.2018 12:51

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 701526
Name: Paloma

Rasse:Pointer
Geschlecht:Hündin
Alter: ca. 8,5 Jahre
Farbe:weiß - rot
Schulterhöhe:ca. 50 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Graue Schnauzen:Ja
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Senior
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:


 

weitere Bilder:

Beschreibung:

Jedes Mal, wenn ich Paloma im Tierheim in Spanien zurück lasse, blutet mir das Herz. Sie ist wirklich eine feine Hündin und ich mag sie total gerne.
Hinzu kommt, daß ich bei ihr immer das Gefühl habe, daß sie mich um Hilfe bittet. Das ist natürlich Quatsch und viel zu menschlich gedacht.
Aber Paloma ist ein Hund, der dem Menschen sehr, sehr zugewandt ist. Sie leidet im Zwinger.
Mauern und Gittern bestimmen ihren Alltag. Viel zu selten hat jemand Zeit für sie. Es gibt Futter, Wasser und kurz einen Streichler über den Kopf. Das war es schon an täglicher Zuwendung.
Für eine so menschenbezogene Hündin wie Paloma viel zu wenig. Wenn sie könnte, würde sie mir in die Tasche krabbeln. Dazu ist sie mit einer Schulterhöhe von ca. 50 cm natürlich zu groß. Aber sie würde prima auf den Schoß passen. Und wenn es nötig ist, kann man sie auch mal auf den Arm nehmen.
Daß Paloma noch in Spanien im Hundegefängnis sitzt, hat sicher mit ihrer Rasse zu tun. Pointer sind nun mal Jagdhunde.
Die spanischen Jäger wollen sie nicht, weil sie im Tierheim sitzt. Hier sitzen keine „brauchbaren“ Jagdhunde, sondern nur die, die durchgefallen sind.
Und für die meisten Deutschen hat Paloma zu viel Jagdtrieb. Das ist unbequem. Denn man kann Paloma, wenn man verantwortungsvoll handelt, in freiem Gelände nicht ableinen.
Aber ist das wirklich so schlimm? So schwer ist eine Leine doch nun auch nicht. Und für die Hündin selbst bedeutet sie Sicherheit – nicht Fessel.
Aber so sehen es die meisten Menschen leider nicht.
Und so bleibt Paloma weiter von Mauern und Gittern gefangen. Die Zeit vergeht. Und es wird immer unwahrscheinlich, daß die etwa Anfang 2010 geborene Lady doch noch ein Zuhause findet.
Dabei ist das Alter eigentlich prima.
Okay, sie hat keine 15 Jahre mehr vor sich. Und auch keine 10. Aber die Jahre, die sie noch hat, wird sie eine wundervolle Begleiterin sein.
Gemeinsam mit ihr auf dem Sofa Siesta halten muß wundervoll sein. Dabei wird sie nämlich ganz leise schnorcheln. Und sie hat so unglaublich weiche, zarte Ohren.
Dann diese gewaltige Zuneigung, die sie dem Menschen zukommen läßt. Seufz….
Ja, ich mag Paloma wirklich gerne. Schon als sie jünger war, habe ich sie gemocht. Aber jetzt kommt auch noch die Weisheit und die Gelassenheit der Jahre dazu.
Und zum alten Eisen gehört sie noch lange nicht. Oh nein… Wenn sie könnte würde sie schon ausgiebig spazieren gehen, Fährten suchen, am Gebüsch schnuppern und das eine oder andere Abenteuer erleben. Da hätte sie überhaupt nichts gegen.
Es wäre für sie sogar okay, wenn auf diesen Spaziergängen ein anderer Hund ihres Kalibers mit dabei wäre. Sie ist sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden verträglich.
Bei einer Hündin allerdings erwartet sie schon einen gewissen Respekt. Von daher wäre es vermutlich geschickter sie zu einem Kerl dazu zu vermitteln. Hier gibt’s von ihrer Seite aus überhaupt keine Probleme.
Aber am allerliebsten wäre Paloma wohl ein Einzelhund, damit sie alle Liebe und alle Zuneigung und alle Streicheleinheiten ihrer Menschen alleine genießen kann. Sie hat nämlich einen gewaltigen Nachholbedarf.
Daß die Hündin kastriert ist, versteht sich von selbst, oder? Und geimpft und gechipt ist sie selbstverständlich auch. Von daher könnte sie in den nächsten Flieger steigen und in ihr neues Leben starten.
Man muß übrigens kein Hundeexperte sein, um Paloma bei sich aufzunehmen. Sie könnte auch bei jemandem einziehen, der noch nie einen Hund hatte. Dieser Jemand müßte dann einfach nur so ein paar Tips beherzigen, und schon paßt das.
Eine Familie mit kleinen Kindern paßt allerdings nicht so richtig. Aufgrund ihrer überschäumenden Liebe kann Paloma nämlich schon mal „umwerfend“ sein. Wenn also Kinder in der Familie sind, sollten die eine gewisse Standfestigkeit haben.
Aber ehrlicher Weise muß man sagen, daß Paloma nicht der typische Kinderkumpel ist. Sie hat weder Lust Ball zu spielen oder Stöckchen zu holen, noch ist sie motiviert Kunststücke zu lernen.
Paloma will einfach nur das Leben mit ihren Menschen teilen.
Ist in Ihrem Leben Platz?
Dann schicken Sie mir eine Mail und stellen Sie sich, den Rest Ihrer Familie und Palomas Leben bei Ihnen schon mal vor.
Mein Name ist übrigens Steffi Ackermann. Ich lebe in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln) und besuche Paoloma regelmäßig in Spanien. Außerdem organisiere ich ihre Reise.
Meine Mailadresse lautet: info(at)koerbchen-gesucht.de
Ich freue mich darauf von Ihnen zu lesen.
Noch mehr freue ich mich darauf, Paloma nicht mehr hinter spanischen Gittern zurücklassen zu müssen, sondern sie ins neue Leben zu begleiten.

Auf unserer Homepage www.koerbchen-gesucht.de werden viele „allgemeine Fragen“ beantwortet. Außerdem ist der Vermittlungsablauf ausführlich geschildert. Sie finden weitere Fotos, Videos, Infos zum Thema Gesundheit, Berichte über das Tierheim in Spanien, und, und, und…


 



weitere Informationen:

Datum: Mi, 16.05.2018, 17:13 - Besucher: 74
Schutzgebühr: 250,-
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - (Vereins)-Sitz: 53909 Zülpich

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 701526






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1253): Körbchen gesucht
Ansprechpartner: Steffi Ackermann
Anfrageformular:*
Telefon:* 02252 / 834 456
E-Mail Kontakt:* info@koerbchen-gesucht.de
Homepage: www.koerbchen-gesucht.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Körbchen gesucht

 


Rizo


Linda


Funboy


Eco


Piruleta


Madame


Paloma


Choco


Randy


 

71 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen