Samstag, 25.03.2017 22:38

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERG®portal

   
       

Home

Neue Einträge

Hunde

Katze & Co

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpaten

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy End

Tierfriedhof


 Alle zurück HP vermittelt -> Nein 
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Datum:

17.03.2017, 11:15

Anzeigen-ID: 102396
Name: Carbonera

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:Hauskatze Langhaarmix
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:Notfall/weiblich
Alter: geb. 2010
Farbe:schildplatt
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Katzenkrankheiten Test:Ja
Schutzgebühr:nach individueller Absprache
Vermittlungsbereich:Deutschland, bundesweit
    
Interesse?Hier finden Sie alle Kontaktdaten !

Charakter: Langhaarmix, lange Krankengeschichte






https://youtu.be/_sZ_DWtFT7k https://youtu.be/Youn9FQgrs0 https://youtu.be/ES8AVI2ONuk https://youtu.be/QXXginbc-mY


Beschreibung:  Update vom 26.02.2017:
Inzwischen wurde die Beule bei Carbonera mit einem Eingriff überprüft und wir freuen uns sagen zu können, dass es nur Fettgewebe ist! Sie hat die kleine OP gut überstanden und wartet nun auf ein liebes Zuhause!
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Carbonera ist bereits lange Zeit in der Obhut von ANAA, da sie gesundheitlich leider immer wieder neue Probleme aufweist. Nun scheint allerdings erstmal eine Besserung einzutreten und wir möchten den Schritt wagen, sie vorzustellen:

Carbonera wurde völlig abgemagert in Madrid auf der Straße entdeckt und von ANAA aufgenommen. Sie ist eine sehr hübsche Langhaarkatze im Wildkatzenlook, die aber gesundheitlich sehr angeschlagen war: ihre Zähne waren in schlechtem Zustand, sie hatte eine Zwerchfellhernie (also ein Loch im Zwerchfell) vermutlich auf Grund eines Unfalls mit einem Auto sowie sehr schlechte Nierenwerte. Nachdem die Hernie operativ verschlossen wurde, durfte Carbonera auf eine private Pflegestelle. Dort war sie anfangs nicht sehr umgänglich, sie ließ sich streicheln, aber nur, wenn sie das wollte, ansonsten hat sie mit der Pfote zugehauen. Sie lebt dort nun bereits seit Monaten und inzwischen fühlt sie sich heimisch und ist nun wie ausgewechselt: sie sucht den Anschluss an den Menschen und mag es, gestreichelt zu werden und dabei zu schnurren. Sie benötigt einfach mehr Zeit um anzukommen, dass sollten neue Besitzer bereits im Vorfeld bedenken.

Im Tierheim hat Carbonera ausschließlich in einem Quarantänekäfig gewohnt, auf der Pflegestelle ist sie überwiegend Einzelkatze. Zeitweilig hat dort eine alte Katze mit Nierenproblemen gelebt, Carbonera hat das akzeptiert, jedoch keine besondere Beziehung zu dieser Katze gehabt. Leider ist die Katze zwischenzeitlich verstorben, da es aber ein neues Notfellchen mit Nierenproblemen gibt, die alte Parda, hat Carbonera wieder Gesellschaft. Die Pflegestelle hat beobachtet, dass, auch wenn beide Katzen nebeneinander her leben, Carbonera offenbar fröhlicher und mobiler ist, wenn es kätzische Gesellschaft gibt.

Carbonera hatte zwischenzeitlich Kristalle im Urin, die mit Spezialfutter „behandelt“ wurden. Dieses Problem ist aktuell gelöst, jetzt bekommt Carbonera, deren Nierenwerte z.Zt. wieder gut sind, Nierenspezialfutter als vorbeugenden Schutz, lt. den spanischen Tierärzten soll das auch so beibehalten werden.

Nach diesen ganzen gesundheitlichen Baustellen hat Carbonera nun eine Beule in der Nierengegend. Die Tierärzte konnten mit einem Ultraschall nichts feststellen und da die Beule auch nicht wächst, vermuten sie, dass durch die Operation Muskelschichten miteinander verklebt sind. Um sicher zu sein, soll das jetzt aber doch noch einmal per Operation geprüft werden.

Trotz dieses Eingriffs möchten wir Carbonera, die ja nun seit 2015 in ANAAs Obhut lebt, endlich die Chance auf ein eigenes Zuhause bieten, wir haben uns darum entschlossen, sie nun vorzustellen, obwohl leider noch immer eine offene Frage bleibt.

Carbonera würde sich sicherlich über einen gesicherten Balkon freuen, Freigang soll sie nicht bekommen. Ihre neue Familie sollte sich darüber im Klaren sein, dass sie wahrscheinlich eine längere Eingewöhnungszeit benötigt und zumindest anfangs keine Kuschelkatze ist, kleinere Kinder sollten nicht vorhanden sein.

Carbonera ist geimpft, gechipt, kastriert und FeLV/FIV negativ getestet. Wir weisen ganz ausdrücklich darauf hin, dass Carbonera bereits viele gesundheitliche Probleme hatte und einige jederzeit wieder auftreten können (Kristalle, Nieren, Zahnkontrolle). Sie ist hinsichtlich des gesundheitlichen Status eine Wundertüte.

Hier finden Sie einige Videos zu Carbonera:









Sollten Sie unsicher sein, befragen Sie bitte einen Tierarzt Ihres Vertrauens, um sich über die verschiedenen Krankheitsbilder zu informieren. Bezüglich der offenen Frage zu der Beule werden wir ein Update machen, sobald wir aus Spanien Neuigkeiten haben.

Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren "Vermittlungsablauf" auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch, einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass nicht alle dt. Flughäfen von Madrid aus angeflogen werden und wir voraussetzen, dass Interessenten auch bereit sind, weitere Strecken zu fahren. Im Interesse unserer Tiere suchen wir immer nach der besten Lösung, eine Lieferung vor die Haustür ist jedoch nicht möglich.


Kontakt:
K. Ridder
05751 - 4099461
kerstin@anaa-katzen.de
 


Vermittlungsbereich: Bundesweit - Aufenthaltsort: ES-Madrid

    Hilf mit und mach meine Anzeige bekannt ! 

  Steckbrief

 Haben Sie Interesse an diesem Tier? Hier sind alle Kontaktdaten!
Vermittlungskontakt

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1326): ANAA- Katzen Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Kerstin Ridder
Anfrageformular:*
Telefon:05751/ 4099461
EMail-Adresse:anaa.katzen2011@gmail.com
* Falls Sie Fragen bzw. Interesse haben nutzen Sie bitte das Formular "Kontakt zum Anbieter" oder rufen Sie schnell an!

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E



 Alle zurück Top       eCard   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt (Bilder und Texte).
Verantwortlich und Ansprechpartner sind ausschließlich die unter Vermittlungskontakt angegebenen Tierschutzorganisation.


Impressum

Kontakt

Datenschutz

Content

RSS-Feed

Banner

Werbung

Partner

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.07 Sek.
© 2000-2015 by ZERGportal