Samstag, 21.09.2019 05:15

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 116444
Name: CINDY-hundeverträglich

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:Jungtier(e)
Alter: ca. geb. 06/19
Farbe:grau-weiß
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Ja
Handicap:dreibeinig
hundeverträglich:Ja
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!



Beschreibung:  CINDY
weiblich
Hauskatze
ca. geb. 06/19

Wer hat ein Herz für diese kleine dreibeinige Kämpfernatur?

Ausgelassen flitzt die kleine Cindy durch die Wohnung ihrer Pflegemami. Sie ist ein richtiger kleiner Wirbelwind, unternehmungslustig, verspielt und immer auf Achse. Alles geht sie etwas an, alles muss untersucht werden und überall möchte sie ihre vorwitzige kleine Nase hineinstecken.

Da fällt erst auf den zweiten Blick auf, dass Cindy nur drei Beine hat! So ein kleines hilfloses Tierbaby und so eine schwere Behinderung – klar, dass fast alle Menschen vor Rührung schier zerfließen. Doch Cindy will unser Mitleid nicht! Sie ist eine kleine Kämpferin und beweist jeden Tag aufs Neue, dass sie ihr Leben meistern kann und sich selbst nicht als behindert fühlt.

Cindy hat schon ihr ganzes Leben lang kämpfen müssen. Als sie mutterseelenallein und schwer verletzt auf der Straße zwischen Posseck und Eila aufgefunden wurde, war sie höchstens 8 Wochen alt. Ihr rechtes Vorderbein fehlte bereits, der Stumpf war stark entzündet und voller Maden.

Was ihr passiert ist, können wir nicht mehr sagen. Ob sie einen Autounfall hatte, unter ein Mähwerk geraten ist, einen Zusammenstoß mit einem Raubtier (z.B. einem Marder) hatte oder von Menschen gequält wurde – alles ist möglich. Auch wo die Kleine herstammt, wo ihre Mama und ihr Besitzer sein könnten, ist völlig unklar. Wir nehmen an, dass sie ausgesetzt wurde, denn ein einzelnes Katzenkind in diesem zarten Alter entfernt sich normalerweise nicht von seiner Mutter bzw. seinem Lebensraum.

Gott sei Dank wurde die kleine Kämpferin rechtzeitig gefunden, bevor ihr doch noch die Kräfte ausgingen. In der Tierklinik wurde der Beinstumpf noch einmal nachoperiert, die Wunde gesäubert und verbunden. Auch hier bewies Cindy wieder Kämpferqualitäten, denn nach wenigen Tagen war sie schon wieder topfit und benahm sich, als wäre sie schon immer auf drei Beinen durchs Leben gestiefelt.

Da nach wie vor kein Besitzer ermittelt werden konnte, holten wir die süße Maus in der Tierklinik ab. Um sie besser versorgen zu können, durfte sie bei einer unserer Katzenpflegerinnen als Pflegegast unterkommen. Von hier aus sucht sie nun ein neues Zuhause, in dem sie für immer bleiben darf. Ihre Wunde ist inzwischen sauber verheilt und es ist keinerlei weitere Behandlung mehr nötig.

Wer Cindy besucht und sie ein bisschen beobachtet, wird schnell merken, dass sie auch auf drei Beinen prima zurechtkommt. Es scheint sogar, dass sie ihre kleine Beeinträchtigung durch besondere Zähigkeit und Frechheit wettmachen möchte, denn Cindy ist ein richtiger kleiner Feger, der wirklich „Pfeffer im Hintern“ hat. Sie wäre also nicht für eine Familie geeignet, die einen ruhigen und unauffälligen Hausgenossen sucht. Cindy hat gerne etwas Trubel und Action um sich herum.

Selbstverständlich ist Cindy absolut freundlich zu allen Menschen, sehr zutraulich, gutmütig und verschmust. Sie musste weiß Gott schon viel beim Tierarzt erdulden, daher wissen wir, dass sie brav und langmütig ist. Sie fremdelt auch nicht, sondern begrüßt alle Menschen fröhlich und aufgeschlossen.

Trotzdem möchten wir sie nicht in eine Familie mit kleineren Kindern vermitteln, da Cindy auch ziemlich wild und grobmotorisch sein kann. Sie liebt es zum Beispiel, mit ihren Menschen zu spielen und ihnen auf den Schoß zu springen. Da sie zum Hochspringen jedoch nur ein Vorderbein zur Verfügung hat, mit dem sie sich hochangeln kann, setzt sie ihre Krallen mehr ein als dies eine vierbeinige Katze tun würde. Auf diese Weise kann sie ihrem Menschen schon einmal unabsichtlich weh tun. Etwas katzenerfahrene und verständnisvolle Menschen mit älteren vernünftigen Kindern wären hier besser geeignet.

In ihrer Pflegefamilie lebt Cindy mit anderen Katzen und einem Hund problemlos zusammen. Sie versteht sich mit allen ausgezeichnet und könnte auch ihr zukünftiges Zuhause mit anderen Vierbeinern teilen. Da sie jedoch ein verspielter kleiner Wirbelwind ist, könnte sie für ältere Tiere (egal ob Hund oder Katze) etwas zu stürmisch sein. Sie springt nämlich mit diebischer Freude auch an ihrem Hundefreund hoch oder tanzt frech vor den anderen Katzen herum, wodurch sich ältere Tiere eventuell genervt oder belästigt fühlen könnten.

Cindy ist stubenrein und an Wohnungshaltung gewöhnt. Da sie allerdings unendlich neugierig ist und alles untersuchen möchte, kann es schon einmal vorkommen, dass sie unabsichtlich etwas umwirft oder vom Tisch räumt. Sie ist eben eine temperamentvolle kleine Powerlady und mit ihren drei Beinen dann doch ab und zu etwas gehandicapt.

Aus diesem Grund möchten wir sie auch nicht in Freigang vermitteln. Wir haben Angst, dass sie auf einen Baum hinauf, aber nicht wieder herunterkommen oder in eine andere unkalkulierbare Gefahr geraten könnte. Da sie aber besonders aktiv ist, braucht sie unbedingt wenigstens einen katzensicher vernetzten Balkon oder auch einen geeigneten Garten zum Herumtollen.

Auch sollte Cindy nicht gerade den ganzen Tag allein zuhause sein müssen. Das wäre die reinste Qual für solch eine kleine Powerlady! Cindy braucht Menschen, die sich viel mit ihr beschäftigen, mit ihr spielen und natürlich auch schmusen.

Die Kleine ist so witzig und voller Energie, dass der Tagesablauf mit ihr ganz sicher nicht langweilig wird. Sind Sie dem gewachsen und wollen es mit unserem temperamentvollen Dreibeinchen aufnehmen? Dann melden Sie sich bitte, so dass wir einen ersten Kennenlern-Termin vereinbaren können. Für dieses kleine Katzenkind, das schon so viel Schlimmes hinter sich hat und doch immer noch so viel Lebensfreude und Optimismus zeigt, wünschen wir uns wirklich ein ideales Traum-Zuhause!

Kontakt:
Tierschutzverein Kronach
Ottenhof 2
96317 Kronach
Tel.: 09261/20111
e-mail: tsvkc(at)gmx.de
www.tierheim-kronach.de  


Datum: Fr, 13.09.2019, 14:38 - Besucher: 77
Schutzgebühr: 120,00 Euro
Vermittlungsbereich: Europaweit - Aufenthaltsort: Kronach - (Vereins)-Sitz: 18220 Albolote/ Granada

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 116444




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Sie haben Ihr Herz an CINDY-hundever verloren, können aber derzeit keine Katze adoptieren? Dann unterstützen Sie doch CINDY-hundever und den Verein mit einer einmaligen oder monatlichen Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus. Danke!

 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2502): Tierschutzverein Kronach
Anfrageformular:*
Telefon:* 09261/20111
E-Mail Kontakt:* tsvkc@gmx.de
Homepage: www.tierheim-kronach.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Asociacion Amigos De Los Animales

 


ROSS


SANDIA


SILVER,


NINO


BIMBA


JACK


NUBE


STIEZ


KIMMI


 

71 Katzen aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2019 by ZERGportal