Dienstag, 15.10.2019 15:43

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 116622
Name: Moon und Bowie

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:Siam-Mix
Haltung:Freigänger
Geschlecht:männlich
Alter: 1 Jahr
Farbe:weiß
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Ja
Krankheiten:allergische Dermatitis, Abklärung des Hörvermögens bei Bowie
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!



Beschreibung:  Die beiden einjährigen weißen Traumprinzen Bowie und Moon wurden im Sommer 2018 zusammen mit ihren Brüdern Peppino und Balu völlig verschnupft in San Teodoro auf Sardinien gefunden. Sie kamen in unser Partnertierheim LIDA Olbia. Während ihre Brüder schon ein Zuhause gefunden hatten, wurden die beiden im Tierheim zum 1. Mal getrennt. Moon hatte starken Juckreiz am Hals und kratzte sich blutig, er musste separiert werden.
Dann kam ihr großer Tag der Ausreise nach Deutschland: endlich wieder vereint!! Doch am Flughafen weigerte sich die airline Bowie mitzunehmen und er musste wieder zurück ins Tierheim. Für Bowie war das ein Schock! Glücklicherweise konnte er zwei Wochen später zu Moon reisen, der es sich auf seiner Pflegestelle in Dortmund bereits gemütlich gemacht hatte.
Die beiden sind so selig über ihre Wiedervereinigung, dass sie alles nur noch zusammen machen. Besonders Bowie macht keinen Schritt ohne seinen blauäugigen Bruder Moon und ist vollkommen unglücklich und verstört, wenn Moon beispielsweise mal ohne ihn zum Tierarzt fahren muss. Sie liegen stundenlang eng umschlungen im süßen Prinzen Schlaf und wer sie ansieht weiß, diese beiden gehören für immer zusammen. Nichts und niemand soll sie mehr trennen. Die Brüder sind eine Einheit und sind gleichzeitig doch zwei ganz verschiedene Charaktere.

Odd-eye Bowie, bei dem die Orientalen Gene stärker ausgeprägt sind, ist ein hochsensibler, intelligenter und neugieriger Kater. Er ist extrem sozial, würde ohne Artgenossen und Menschen wahrscheinlich eingehen wie eine Primel. Seinem zartbesaiteten Wesen sollte man mit Sanftheit und Liebe begegnen, er braucht viel Aufmerksam-keit und gefühlte unendliche Streicheleinheiten, die er besonders bei seinem Pflegepapa einfordert. Zwischendurch tobt er aber sehr gerne mit seinem Bruder durch die Wohnung und hat viel Energie.
Moon braucht das auch, er ist ebenfalls ein ganz anhänglicher Menschenkater, aber er ist etwas ruhiger und braucht Struktur und Ordnung in seinem Leben. Änderungen des Tagesablaufs oder Bowies kleine Eskapaden bringen ihn gelegentlich etwas aus der Ruhe. Moon hat ansonsten ein gutes Selbstvertrauen und ist ein ziemlicher Schelm, man kann ihm nie böse sein. Er leidet an einer allergischen Dermatitis, deren Ursache noch in der Erforschung ist. Im Moment sieht es so aus, als reagiere er nicht nur auf Futter, sondern auch auf äußere Faktoren wie möglicherweise Pollen. Er trägt zu seiner Sicherheit derzeit noch ein schickes Schweißband um den Hals, damit er sich dort nicht immer wieder aufkratzt.
Eine weitere Sache, die bei beiden Katern noch abgeklärt werden muss, ist ihr Hörvermögen. Die Pflegefamilie ist sich sicher, dass sie hören, trotzdem müssen wir hier besonders bei Bowie noch sicher gehen durch eine Untersuchung.

Für die beiden suchen wir eine Familie, die das Feingefühl und die ausreichende Zeit für zwei wirklich besondere Katzen mitbringt. Sie sind trotz ihrer Schönheit keine Vorzeigeobjekte für Rasse-Liebhaber, sondern gehören in liebevolle Hände. Wenn sie später in den Freigang kommen, sollte dieser im überschaubaren sicheren Rahmen sein (allein schon wegen Moons Allergie) und es wird vorausgesetzt, dass auch auf Sonnenschutz geachtet wird. Weiße Katzen haben ein stark erhöhtes Risiko für Hautkrebs und Ohren und Nase sind dafür sehr empfindlich.
Die Kater sind kastriert, gechippt, geimpft und negativ auf FIV/FeLV getestet. Sie können auf ihrer Pflegestelle in Dortmund besucht werden.

Über weitere Entwicklung werden wir baldmöglichst berichten.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Cathrin Stumpf
Tel. 0152-37245243
cathrin.stumpf(at)streunerherzen.com
 


Datum: Di, 24.09.2019, 16:11 - Besucher: 56

Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: 44137 Dortmund - (Vereins)-Sitz: 50321 Brühl

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 116622




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2930): STREUNERHerzen e.V.
Ansprechpartner: Cathrin Stumpf
Anfrageformular:*
Telefon:* 0152-37245243
E-Mail Kontakt:* cathrin.stumpf@streunerherzen.com
Homepage: www.streunerherzen.com
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - STREUNERHerzen e.V.

 


Ayasha u


Andrea


Nipotino


Melissa


Balu


Luca und


Silvestr


Laurie u


Aladino


 

59 Katzen aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.12 Sek.
© 2000-2019 by ZERGportal