Samstag, 01.10.2022 09:16

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 135141
Name: Mum

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Freigänger
Geschlecht:weiblich
Alter: ca. Anfang 21
Farbe:weiß
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:wird nachgeholt
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter: siehe Beschreibung  



Beschreibung:  Steckbrief Mum
Geboren: ca. Anfang 2021
Geschlecht: weiblich
Rasse: EKH
Kastriert: ja
Geimpft: Tollwut / Katzenschnupfen-/Katzenseuche
Gechippt: ja
Katzenaids (FIV): Test folgt
Leukose (FeLV): Test folgt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: denkbar
Kinder: ab ca. 10 Jahren
Handicap: nein
Freigang: ja
Aufenthaltsort Rifugio Arca Sarda



Mum – sie hat Gutes getan, jetzt soll ihr Gutes widerfahren !

Es musste dieser Name werden: Mum! Denn mit keiner anderen Katze im Rifugio verbinden wir mehr die Mutterrolle als mit ihr. Ihre eigenen Babies hat sie wohl nicht angenommen. Vielleicht war sie zu unerfahren, vielleicht zu gestresst, vielleicht hat sie keinen passenden Platz gefunden…sie tauchten nach der Geburt nie mehr auf.

Mum wurde dann zur Kastration ins Rifugio gebracht und dort saßen zeitgleich vier winzige Kitten, die ihre Mutter verloren und dadurch kaum eine Überlebenschance hatten Man kann mutterlose Kitten zwar mit einer Ersatzmilch aufziehen und oft klappt das mit einem unfassbaren Aufwand anfangs auch, sehr oft sterben diese Tierchen dann aber unerwartet, weil ihnen die Abwehrkräfte, die sie mit der Muttermilch aufnehmen, fehlen. So war es ein großer Hoffnungsschimmer, dass Mum noch Milch hatte. Die Hoffnung erfüllte sich, als Mum alle vier Kitten akzeptierte, sie säugte, sie annahm, als wären es ihre eigenen.

Die Patchwork Familie hat funktioniert. Mum hat zwar ihre eigenen Kitten – aus welchen Gründen auch immer – verloren, hat vier Waisenkindern aber das Leben gerettet.

Wir möchten Mum nicht wieder zurück auf die Straße bringen, denn sie hat ein besseres Leben verdient. Ihr weißes Fell würde sie zudem anfällig für Hautkrebs machen, wenn sie ein Leben lang der extremen, sardischen Sonne ausgesetzt wäre. Daher suchen wir für Mum, die in der Zeit, die sie bei uns ist langsam Vertrauen zu dem Menschen aufbaut, eine eigene „Mum“ auf zwei Beinen.
Update 05.05.2022:

Mum – von der Amme zur Keinohrkatze...

Wir hätten unserer tapferen schneeweißen Mum von Herzen gegönnt, noch vor ihrer Operation nach Deutschland ausreisen zu können... Weil es lange Zeit jedoch keine Anfrage für unser Schneeweißchen gab und Mums Öhrchen schon stark von Läsionen geschädigt waren, mussten wir uns dazu entschließen, sie in der Tierklinik von Olbia operieren und die Ohrmuscheln amputieren zu lassen. Mum hat den Eingriff gut überstanden und wurde mittlerweile aus der Klinik entlassen, um sich in unserem Ambulatorio von den Strapazen zu erholen – und wir wünschen uns von Herzen, dass sie anschließend die Chance bekommt, in ein eigenes Zuhause in Deutschland auszureisen!

Im Ambulatorio hat Mum natürlich deutlich engeren Kontakt zu Menschen als im Gehege und es ist ganz deutlich zu sehen, dass die scheue Samtpfote diesen Kontakt durchaus genießt und sich sehr gerne von den Kolleginnen berühren und streicheln lässt. Dieses Verhalten lässt darauf hoffen, dass Mum ihre Zurückhaltung Menschen gegenüber mit der Zeit ablegen könnte, wenn sie eine eigene Familie bekommt, die ihr Geduld und Liebe schenkt. Für Mum ist dieses Zuhause in Deutschland ganz besonders wichtig, weil sie aufgrund ihrer Fellfarbe höchstwahrscheinlich immer wieder an Hautkrebs erkranken würde, wenn sie auch in Zukunft der extremen sardischen Sonne ausgesetzt wäre.

Mum braucht ein gutes Zuhause, in dem sie in aller Ruhe ankommen und sich zugehörig fühlen, wo sie in ihrem eigenen Tempo Nähe entwickeln, Vertrauen fassen und ein fester Teil der Familie werden kann. Können Sie sich vorstellen, der Kleinen Ihr Herz und einen Platz in Ihrem Heim zu schenken? Dann melden Sie sich einfach bei Mums Vermittlerin unter claudia.boemeke(at)respektiere.de!

Auch über ein Pflegestellenangebot für Mum würden wir uns sehr freuen – wenn Sie Mum ein liebevolles Zuhause auf Zeit schenken möchten, dann schreiben Sie uns bitte unter pflegeplatz(at)respektiere.com.


Mum freut sich schon auf Sie!


Wir vermitteln bundesweit.



Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Claudia Bömeke
Tel.: 0176-40144044
E-Mail: claudia.boemeke(at)respektiere.com  


Datum: Sa, 05.03.2022, 09:24 - Besucher: 324

Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: 00000 Sardinien - (Vereins)-Sitz: 76756 Bellheim

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 135141




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1467): respekTiere e.V.
Ansprechpartner: Claudia Bömeke
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0176-40144044
E-Mail Kontakt:* claudia.boemeke@respektiere.com
Homepage: www.respektiere.com
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - respekTiere e.V.

 


Siliqua


Orsino


Elfa


Nele


Diana


Orio


Romeo


Nella


Mum


 

32 Katzen & Co aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Aurora


Siliqua


Super


Mum


Elfa


Liso


Lady Seb


Barbie


Orio

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken     DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.06 Sek.
© 2000-2022 by ZERGportal