Mittwoch, 07.12.2022 21:50

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 137726
Name: Lisa

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Freigänger
Geschlecht:weiblich
Alter: ca. April 22
Farbe:rot/weiß
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Impfungen:Ja
MMK Test:wird nachgeholt
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter: siehe Beschreibung...  



Beschreibung:  Steckbrief Lisa
Geboren: Frühjahr 2022
Geschlecht: weiblich
Rasse: EKH
Kastriert: nein, noch zu jung
Geimpft: Tollwut
Gechippt: ja
Katzenaids (FIV): noch zu jung zum Testen
Leukose (FeLV): noch zu jung zum Testen
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ab Schulalter
Handicap: nein
Freigang: ja, uneingeschränkt in verkehrsberuhigter Gegend
Aufenthaltsort Rifugio Arca Sarda



6 Kitten auf 6 Quadratmetern?

Nein, es waren 6 Kitten auf einer viel kleineren Fläche und vor alle Dingen ohne Tageslicht. Seit unzähligen Jahren versuchen wir auf allen möglichen Wegen und Umwegen, die tierquälerische Katzenhaltung einer psychisch kranken Frau auf Sardinien zu unterbinden. Hier liegt Liebe und Leid ganz eng beieinander. Die fehlende Reflektion führt immer wieder dazu, dass Katzen „gesammelt“ werden und dann – um sie vor der Welt zu beschützen – in Zimmern oder sogar dem WC eingesperrt werden. So auch im Falle der sechs kleinen Kitten, denen wir die Namen Liso, Lisa, Licaro sowie Irmo, Ioshi und Ivan gegeben haben. Sicherlich sind alle sechs ungewollt auf die Welt gekommen und man hat sich ihnen entledigt, indem man sie einer Frau übergeben hat, die wohl den Ruf hat, Katzen zu lieben…aber diese Liebe keine normalen Züge hat.

Eine im ersten Moment gute Wahl bedeutete für diese sechs unschuldigen Geschöpfe, der Willkür ausgeliefert zu sein und einen Alptraum erleben zu müssen. Glücklicherweise ist unser Verein vor Ort gut vernetzt und kann dieses Netzwerk nutzen, um in solchen Fällen sofort zu handeln.

Wir können nicht verhindern aber wir können helfen und somit haben wir die sechs zu uns ins Rifugio geholt, wo sie endlich Katzenkinder sein können und artgerecht(er) untergebracht sind.


Allerdings sind sie auch bei uns im Rifugio noch weit entfernt davon, so ein Leben führen zu dürfen, wie wir es uns für alle Katzen wünschen: im eigenen Zuhause! Falls Sie Ihr Herz für Lisa öffnen können, so freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme von Ihnen.

Update November 2022:

Lisa – zarte Katzendame sucht Menschen zum Kuscheln

Wenn Kitten schon früh in ihrem Leben Kontakt zu Menschen haben, bauen sie in der Regel ein vertrauensvolles Verhältnis zu diesen auf. Der „Erstkontakt“ unserer bildhübschen L-Kätzchen wäre allerdings eher dazu angetan gewesen, eine dauerhafte Aversion gegen Zweibeiner zu entwickeln: Mit vier weiteren Kitten in einem winzigen, lichtlosen Badezimmer eingesperrt, verbachten sie ihre ersten Lebensmonate voller Tristesse und ohne positive Impulse. Dass Lisa und Licaro heute nicht nur sozial und umgänglich, sondern absolute Traumkatzen und Schmusetiger sind, grenzt an ein Wunder...

Wer die Tür zum Freigehege unseres Parks öffnet, sollte sich Zeit nehmen: Vier Mini-Katzen warten nur darauf, sich auf den Besucher zu stürzen, allen voran die rotweiße Lisa und der grauweiße Licaro. Schmusen, Kuscheln und Streicheleinheiten sind ihnen das Allerliebste, und sie überschlagen sich fast bei dem Versuch, menschliche Aufmerksamkeit zu erwecken und einen Platz auf dem Schoß oder besser noch auf dem Arm zu ergattern. Jedes Mal, wenn ihnen jemand Zeit schenkt, sind sie überglücklich – und tieftraurig, wenn man die Tür wieder hinter sich schließt. Noch lange stehen sie am Gitter und blicken dem Besucher hinterher, ein Anblick, bei dem sich das Herz zusammenzieht.

Es wäre mehr als schade, wenn sie kein eigenes Zuhause fänden, denn sie sehnen sich so sehr nach der Nähe zu Menschen, dass ein Leben im Park schlichtweg keine Option für sie ist. Doch bislang hat sich niemand für sie interessiert, und wenn sich das nicht bald ändert, haben wir keine andere Möglichkeit, als sie dorthin umzusetzen. Natürlich geben die zwei und auch wir die Hoffnung nicht auf, dass sich schon bald jemand meldet, und der, dem oder den Kleinen die Chance auf eine echte Zukunft geben möchte... Alle beide sind einfach „Zucker“, verspielt, zugewandt und verträglich – eine wirkliche Bereicherung für jede Familie!


Haben Sie Platz in Ihrem Heim und Ihrem Herzen zu verschenken? Dann melden Sie sich so bald wie möglich bei claudia.boemeke(at)respektiere.com – unsere zwei Schmusekätzchen warten sehnsüchtig darauf, endlich ein eigenes Zuhause zu bekommen, mit der Möglichkeit zum Freigang und viiiiieeeel Liebe!


Wir vermitteln bundesweit.



Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Claudia Bömeke
Tel.: 0176-40144044
E-Mail: claudia.boemeke(at)respektiere.com  


Datum: Sa, 13.08.2022, 14:50 - Besucher: 161

Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: 00000 Sardinien - (Vereins)-Sitz: 76756 Bellheim

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 137726




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1467): respekTiere e.V.
Ansprechpartner: Claudia Bömeke
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0176-40144044
E-Mail Kontakt:* claudia.boemeke@respektiere.com
Homepage: www.respektiere.com
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - respekTiere e.V.

 


Nele


Licaro


Irmo


Diana


Tito


Mum


Ivan


Ruoni


Soria


 

21 Katzen & Co aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken     DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.06 Sek.
© 2000-2022 by ZERGportal