Dienstag, 15.10.2019 01:14

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 115233
Name: Sophie

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:weiblich
Alter: ca. 2002
Farbe:getigert
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Ja
Handicap:sonstige Behinderung
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter: siehe Lebenslauf  



Beschreibung:  Steckbrief

Geburtsdatum: ca. 2002
Geschlecht: weiblich
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Kastriert: ja
Geimpft: Tollwut
Gechippt: ja
FIV: negativ
FELV: negativ
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: denkbar
Kinder: denkbar
Handicap: gelähmt
Freigang: nein
Pflegestelle (mit PLZ): 44388 Dortmund

Sophie – ist DAS jetzt das Ende?

Unser Respekt vor dem Tier hat dem Verein einst seinen Namen gegeben. Unser ganz besonderer Respekt gehört den alten Tieren, denjenigen, die gekämpft haben, nicht gelebt. Denjenigen, die gelitten haben, nicht genossen. Denjenigen, denen droht, auch die letzte Phase in ihrem Leben alleine, hilflos zu verbringen.

Das droht auch Sophie. Die hübsche, ca. 15 Jahre alte Tigerkatze, hatte ein paar Jahre lang angeblich ein schönes Leben. Sie durfte bei einem älteren Ehepaar leben. Als das Ehepaar verstarb übernahm der Sohn die Betreuung von Sophie. Es gibt leider keine konkreten Aussagen darüber, wann der Sohn Sophie übernommen hat und in welchem Zustand.

In diesen Tagen brachte der Mann Sophie zu uns ins Rifugio, sie war in erbärmlichem Zustand, ihre Hinterbeine sind gelähmt. Natürlich brachten wir Sophie in eine Klinik, die Röntgenbilder sind eindeutig, Sophie hat eine Fraktur an der Wirbelsäule erlitten, wir werden ihre Mobilität nicht mehr herstellen können. Wie immer in diesen Fällen wird dann ganz genau hingesehen, inwieweit die Katze Schmerzen hat, zu was sie in der Lage ist und zu was nicht. Ob der Kot- und Urinabsatz funktioniert, gesteuert werden kann, ob die Katze autark ist. All diese Informationen liegen uns nun vor, gemeinsam mit einem Blutbild, welches top für eine Katze in dem Alter ist.

Der Tierarzt auf Sardinien sowie alle Pfleger, die mit Sophie in Kontakt waren oder sind, sträuben sich gegen eine Einschläferung. Sophie hat keine Schmerzen und es gäbe keinen Grund, sie einzuschläfern, „nur“ weil sie ihre Hinterbeine nicht bewegen kann.

Sophie spürt, wenn sie Kot oder Urin absetzen muss und kann dies alleine tun, Darm oder Blase müssen nicht manuell entleert werden. Sophie ist verständlicherweise im Käfig völlig irritiert und verunsichert, sie hat Angst, ist aber gleichermaßen verschmust und dankbar für alles.

Laut Aussage des Mannes, der Sophie zu uns gebracht hat, hatte er sie bereits in diesem Zustand übernommen, kann keine Aussagen über den Grund und den Zeitraum ihrer Verletzung nennen. Der Mann selbst hat ein tragisches Schicksal, das ihm die Betreuung der Katze anscheinend früher schon nicht und heute auch nicht ermöglicht. Er ist schwer drogenabhängig und mit HIV infiziert, ist selbst ständig im Krankenhaus und nicht in der Lage, sich um sich selbst zu kümmern.

Aus all diesen Gründen möchten wir diesen verzweifelten Appell starten, um für Sophie eine Dauerpflegestelle zu suchen. Wir suchen einen Platz bei lieben Menschen, die über die Zeit und die räumlichen Gegebenheiten und auch etwas Katzenverstand verfügen, um Sophie noch einen schönen Lebensabend zu bereiten.


Update von September 2018:

Sophie genießt das Leben auf ihrer Dauerpflegestelle. Der Tierheilpraktiker schaut regelmäßig nach Sophie. Sie bekommt dann eine Massage, Physio und Akkupunktur, letzteres findet sie allerdings überhaupt nicht gut. Nach der Therapie kann die Kleine sich deutlich besser bewegen und das freut uns alle natürlich sehr. Mittlerweile musste sie eine Zahnsanierung über sich ergehen lassen, aber auch diesen Eingriff hat sie gut überstanden, allerdings mussten 10 Zähne gezogen werden. Sophie ist wirklich eine tolle Katze und schmust für ihr Leben gerne.


Wir vermitteln bundesweit.

Bitte fordern Sie unseren Bewerbungsbogen für eine Tieradoption an und nennen Sie dabei den Namen Ihres Wunschtiers: katzenadoption(at)respektiere.com

Danke.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.

E-Mail: katzenvermittlung(at)respektiere.com


 


Datum: Mo, 15.07.2019, 07:45 - Besucher: 127
Schutzgebühr: VB
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: 44388 Dortmund - (Vereins)-Sitz: 41189 Mönchengladbach

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 115233

Mein Favorit

115233 -  Sophie

MEINE FAVORITENLISTE !




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  
Organisation/Verein (#1467): respekTiere e.V.
Anfrageformular:*
Telefon:* bitte ausschliesslich schriftliche Anfragen über das Anfrageformular oder E-Mail
E-Mail Kontakt:* katzenvermittlung@respektiere.com
Homepage: www.respektiere.com
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. !

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - respekTiere e.V.

 


Mallou


Sosja


Samira


Mona


Beddula


Mara


Alice


Nera


Napoleon


 

41 Katzen aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken   RSS Feed  DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.12 Sek.
© 2000-2019 by ZERGportal