Dienstag, 17.07.2018 04:28

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 699171
Name: Tyson – unser Sorgenkind
Pflegestelle gesucht

Rasse:Maremmano
Geschlecht:Notfall/Rüde
Alter: Geboren: 01.01.2014
Schulterhöhe:ca. 65 cm
Impfungen:Ja
Krankheiten:siehe Text
Zuordnung: (Größe):Rassehund-groß
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Tyson – unser Sorgenkind
Rasse: Maremmano
Geboren: 01.01.2014
Größe: ca. 65 cm
Unser Sorgenkind Tyson kommt aus einer einfachen Familie, in der der Mann plötzlich verstorben ist. Da er sich um die 3 Hunde gekümmert hat, waren die beiden (erwachsenen) Kinder und die Frau, die an Arthrose leidet, vollkommen überfordert und wollten die Hunde so schnell wie möglich “los werden“. Wenn wir sie nicht genommen hätten, wären die Hunde eingeschläfert worden.
Die ersten Fotos, die unsere liebe Claudia bekam, zeigten einen sehr traurigen Tyson, der an der Kette hing. Als er in einem verschlossenen Kastenwagen ankam, traf sie fast der Schlag, als die Tür aufging – alles war voller Blut! Ein dünner Strahl Blut schoss bei jedem Atemzug aus seiner Nase – Claudia hat ihn sofort zum wartenden TA gebracht, denn eigentlich hätte Tyson an diesem Tag kastriert werden sollen … aber das war vollkommen ausgeschlossen, weil sein Zustand das nicht zugelassen hätte – er war fast ausgeblutet. Angeblich floss das Blut schon sein Monaten aus seiner Nase. So ein armseliges Wesen – wir haben auch Kontakt mit der Besitzerin aufgenommen, die versucht hat zu erklären, dass ein Verdacht auf Lupus bestand und er auch mit Cortison behandelt worden wäre – aber weder der TA, noch wir haben verstanden, was wirklich mit Tyson gemacht wurde. Die Frau hat nur erklärt, dass Tyson von sich aus in einem dunklen Keller gelebt hätte und sich sein Zustand dort gebessert hätte. Wir denken, dass er dort eingesperrt worden ist. Sein Gesicht hatte lauter kahle Stellen, um die Augen, die Schnauze … wir dachten an Leishmaniose, aber der Test ist zum Glück negativ. Aktuell klären wir noch ab, ob unser Tyson evtl. an einer Autoimmunerkrankung leidet, in der das Immunsystem übermäßig stark reagiert. Denn durch frühzeitige Erkennung und Medikamente ist es heute möglich, diese Hundekrankheit zu behandeln und ein Krankheits-Vollbild zu vermeiden.
Wir haben dann entschieden, ihn zu unserer lieben Linda zu bringen, weil wir ihn nicht hätten behandeln können.
Er macht sich dort sehr gut, ist freundlich zu jedermann. Linda berichtet, dass er auf Rüden nicht so gut reagiert, sonst ist er ein wunderbarer Hund. Er wurde bei ihr gebadet und sieht nun aus, wie eine wandelnde Wolke.
Wenn Sie uns kennen, wissen Sie, dass wir nun an dieser Stelle dringend auch um IHRE Hilfe bitten.
Sei es in Form einer Spende, gerne aber auch eine Kontaktaufnahme, wenn Sie der Meinung sind, dass unser lieber Tyson in Ihrem Herzen und Ihrem Leben einen liebevollen Für-immer-Platz erhalten darf!
„Wirklich reich ist der, der mehr Träume in seiner Seele hat, als die Wirklichkeit zerstören kann.“
Besuchen Sie Tyson auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu.

Weitere Informationen:
Alter: geb. 01.01.2014
Schulterhöhe: 65 cm
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: - € + 70 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Margot Wolfinger
eMail: Margot.wolfinger(at)pro-canalba.eu
Telefon: 0174–610 10 83
 

weitere Informationen:

Datum: Di, 01.05.2018, 14:26 - Besucher: 154
Schutzgebühr: - € + 70 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - Aufenthaltsort: Italien - (Vereins)-Sitz: 32278 Kirchlengern

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 699171






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse? Oder möchten Sie Pflegestelle werden?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2954): pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Margot Wolfinger
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0174–610 10 83
E-Mail Kontakt:* Margot.wolfinger@pro-canalba.eu
Homepage: www.pro-canalba.eu
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - pro-canalba e.V.

 


LOGAN, e


Judy – v


Bejan au


Neront –


Salomon


Joanna u


Parris –


Datterin


Pocker -


 

477 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.14 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen