Dienstag, 19.06.2018 23:54

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 701052
Name: Franzl

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Rüde
Alter: *aktuelle Schätzung: vor 2007
Farbe:weiß mit ocker
Schulterhöhe:Angaben folgen
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Zuordnung: (Größe):Mischling-klein
Lebensabschnitt:Senior
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Franzl – er hat so lange so sehr um sein Überleben gekämpft. Jetzt braucht er Menschen an seiner Seite, damit sich dies gelohnt hat

*aktuelle Schätzung: vor 2007 - Athen/Hertha

Unterstützung bei der medizinischen Behandlung benötigt. Spendenkonto - Betreff: Franzl

Wenn Sie eine Patenschaft für Franzl übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

10.06.2018: Ach Franzl, wie soll es weiter gehen? Als du gefunden wurdest, da warst du unter deinem verfilzten Fell bis aufs Skelett abgemagert, du hattest durch Grannen verursachte blutende und eiternde Wunden am ganzen Körper; deine Krallen waren so lang, dass du kaum gehen konntest; du hattest einen Fremdkörper im Magen, der herausoperiert werden musstest und dir mussten drei Zähne gezogen werden. All dies hattest tapfer du überstanden und nur auf dieses Eines gewartet: Auf ein eigenes Zuhause, in dem du für immer geliebt wirst. Jetzt bist du seit fast einem Jahr bei deiner griechischen Pflegefamilie untergebracht – aber du brauchst dringender als je zuvor dieses eigene Zuhause. Denn bereits die Fotos von April zeigten, dass du viel zu wenig Bewegung bekommst, weil deine Pflegemutter das zeitlich nicht schafft.

Ein Foto von April:
Du wirst zwar verwöhnt und umsorgt, aber du brauchst Menschen, die auf deine Ernährung und genügend Bewegung achten; Menschen, die dir die Möglichkeit geben, Neues zu entdecken. Lieber Franzl, du hast so viel durchgemacht, du hast all dies tapfer und mutig überstanden: Du brauchst nun dringend Menschen für das neue, das endlich lebenswerte Leben, für das du so sehr gekämpft hast.

Du brauchst Menschen, die dir zeigen, was es Schönes im Leben zu entdecken gibt.

Franzl, als wir ihn fanden:


01.04.2018: Wir haben neue Bilder von Franzl bekommen. Was für ein Unterschied...

Wenn Sie eine Patenschaft für Franzl übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

Spendenkonto

*****

*01.04.2018: Franzl ist kaum wiederzuerkennen. Aus dem ausgehungerten und verstörten Senior ist wieder ein hübscher, fluffiger Pudel geworden.

Ob er trotz seines Alters und seiner Blindheit noch einmal ein eigenes Körbchen bekommt? Einen Altersruhesitz? Es wäre ein Traum für ihn.

26.10.2017: Für Franzl geht es immer weiter bergauf – Nur Dank Ihrer Hilfe ist dies möglich..

Drei Zähne mussten gezogen werden und während des Eingriffs wurden die anderen Zähne gereinigt. Seine Ohrentzündung wurde mit Antibiotikum behandelt; er wurde kastriert und es wurde eine Biopsie gemacht um Metastasen auszuschließen.

Franzls Magen geht es inzwischen gut, doch bekommt er noch magenschonendes Spezialfutter. Fast 700 € haben die letzte OP, die Behandlungen, Bluttests sowie das Spezialfutter gekostet. Diese Kosten müssen wir noch decken.

Nun endlich hat Franzl nicht nur das Schlimmste hinter sich, sondern der kleine Kerl fühlt sich in seinem Fell wieder wohl…nach langer Zeit.

Zur Erinnerung: So sah Franzl aus, als er im Juni gefunden wurde...


03.09.2017: Franzl geht es immer besser. Er ist froh, dass er nicht mehr in der Tierklinik sein muss, sondern bei seinem Pflegefrauchen sein darf. An ihr hängt er sehr und folgt ihr auf Schritt und Tritt.

Wenn Sie eine Patenschaft für Franzl übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

Inzwischen traut er sich auch, mit den anderen Hunden zu spielen – ganz schön mutig von dem kleinen blinden Kerl, der noch etwas wackelig auf den Beinen ist.

Wahrscheinlich müssen Franzl sechs bis sieben Zähne gezogen werden.

23.08.2017: Neuigkeiten von Franzl:

Franzl wurde letzte Woche operiert. Die Operation war notwendig geworden, da alles darauf hindeutete (Erbrechen und Durchfall), dass sich ein Fremdkörper in seinem Magen-Darm-Bereich befand und der Körper begann, sich dagegen zu wehren. Zutage kam eine metallene Fischfigur.

Wie lange sich Franzl bereits mit diesem Fremdkörper quälen musste, das wissen wir nicht. Aber nun ist er ihn los, ebenso wie die Grannen und das verfilzte Fell. Franzl ist nach und nach auf dem Weg der Besserung, sein hübsches weißes Fell wächst nach…

Und nach der OP ist auch sein Appetit wieder da, wie in diesem Video(auf unserer Homepage) zu sehen ist:


17.07.2017: Neues von Franzl, nach dem Weiterlesen-Link:

17.07.2017: Franzl ist noch immer ein kleines Häufchen Elend.

Aber er ist in Sicherheit und wird medizinisch versorgt. Dies spürt er...

Die blutenden und eiternden Wunden waren von Grannen verursacht, die sich an mehreren Stellen des Körpers, u.a. am Penis, in die Haut gebohrt hatten.

Mit lokaler Betäubung wurden sie vom Tierarzt entfernt. Eine Narkose wäre für Franzl bei seinem derzeitigen Gesundheitszustand zu gefährlich gewesen. Der kleine Kerl ist noch immer beim Tierarzt untergebracht.


21.06.2017: Dass es sich bei dem Bündel Fell um einen Hund handelt, das ist auf den ersten Blick nicht ersichtlich. Und nur das leise Wimmern deutet darauf hin, dass dieser Hund noch lebt…

Wenn Sie eine Patenschaft für Franzl übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de
An diesem hilflosen Geschöpf kann man sehenden Herzens nicht achtlos vorbei gehen – und dennoch haben unendlich viele Menschen genau dies getan. Denn der kleine Hund muss schon lange auf der Straße gelebt haben: Das Fell ist ein einziger Haufen verklumpter und verklebter Haare, und als er versucht aufzustehen und einige Schritte zu gehen, da ist es nicht nur das verfilzte Fell, das ihn daran hindert: Er ist so geschwächt, dass er sich kaum auf den Beinen halten kann und offensichtlich hat er eine Verletzung an den hinteren Beinen.
Hertha ist diejenige, die das Fellbündel Hund nicht nur sieht, sondern die möchte, dass ihm geholfen wird.
Franzl – diesen Namen bekommt der kleine Kerl – wird zum Tierarzt gebracht. Als er untersucht und geschoren wird, zeigt sich das ganze Elend, das dieser winzig kleine Körper ertragen musste:

Er ist nur noch Haut und Knochen

- an mehreren Stellen hat er blutende und eiternde Wunden

- er hat eine juckende Hautkrankheit - die Krallen sind so lang, dass ihm das Laufen schwer fällt

- er hat eine alte Verletzung an der Hüfte, von der noch eine Röntgenaufnnahme gemacht werden muss

- er sieht sehr schlecht, vermutlich hat er Grauen Star.

Der Tierarzt schätzt Franzls Alter auf mehr als zehn Jahre…mehr als zehn Jahre… wie viele dieser Jahre musste er wohl so elendig verbringen?

Doch nun – endlich - wird für ihn ein neues Leben anfangen. Beim Tierarzt ist er in Sicherheit, und das spürt er.

Er wedelt mit der Rute, er genießt die Sicherheit des kleinen Käfigs.
Mehrere Tage ist Franzl bei dem Tierarzt untergebracht, bis Hertha eine Tierschützerin findet, die ihn bei sich aufnehmen kann.
Wie alle unsere Notfellchen hat Franzl noch einen langen Weg vor sich und wir wissen nicht, was die weiteren Untersuchungen noch ergeben werden.
Aber Franzl ist in Sicherheit – und dass er dies spürt, das nimmt eine unvorstellbar große Last von seiner zarten Seele.

 

Jetzt sicher Spenden





weitere Informationen:

Datum: So, 13.05.2018, 18:00 - Besucher: 286
Schutzgebühr: 290€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: noch in Athen - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 701052


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray-einsame-vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Brigitte Meschkat
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 06192 - 6726 Mobil 0173 - 32 88 99 0
E-Mail Kontakt:* BrigitteMeschkat@t-online.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Muriel


Lobo


Zeus


Margot


Numa


Rebi


Oma Laur


Kevin


Dias


 

543 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen