Samstag, 26.05.2018 00:24

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 701678
Name: Paulino

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Welpe
Alter: *Mitte April 2016
Farbe:hellbraun mit schwarz
Schulterhöhe:Angaben folgen
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Paulino – so gerne möchte der schüchterne Paulino die Welt hinter dem Zaun des Geheges kennen lernen

*Mitte April 2016 – Rafina

10.09.2017 / Der süße Paulino ist nun kein Welpe mehr - seine Chancen eine Familie zu finden sinken mit jedem Lebensjahr. Er sendet uns neue Fotos in der Hoffnung, dass sich seine Menschen in ihn verlieben werden

Wenn Sie eine Patenschaft für Paulino übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

10.09.2017/ kleiner Rückblick: Filoumena bekam ihre 8 Babys vor 17 Monaten. Das erste was ihre Welpen sahen waren die Gitterstäbe hinter denen sie leben. Im Mai 2016 wurden alle Babys ernsthaft krank und wurden in die Klinik gebracht. Nur fünf von ihnen kamen zurück zu ihrer Mutter, die sehnsüchtig auf Ihre kleinen wartete. Einer von ihnen war . . . Tinkerbell, Fine, Maya, Paulino und Teddy Filou. Tinkerbell fand schnell eine neue Familie, die Geschwister warten bis heute.

Als sie noch kleine süße Welpen waren, waren ihre Chancen eine eigene Familie zu finden groß. Doch diese Zeiten sind vorbei - sie sind keine Welpen mehr und somit schrumpft von Tag zu Tag die Chance auf eine eigene Familie. Poppy schreibt uns "Jedes Mal, wenn ich ihnen zu ihnen gehe, jedes Mal, wenn ich an sie denke, blutet mein Herz, weil sie in ihrem Leben noch nichts kennen lernen durften - sie haben so große Angst vor der unbekannten Welt.

Es tut mir so leid, dass sie nur in ihrem Schneckenhaus leben dürfen - sie brauchen so sehr eine eigene Familie! Diese Einsamkeit ist darf kein Dauerzustand." Es zerreißt einem das Herz wenn man bedenkt, dass diese vier schönen Hunde nicht wissen was es heißt, geliebt zu werden - von einem Menschen geliebt zu werden!
Aber wir hoffen weiter. Hoffen, dass sie irgendwann - und mag die Chancen noch so gering sein - sie eines Tages ein Leben als geliebter Familienhund leben dürfen.


18.02.2017 – Paulino kennt nichts auf der Welt als das Leben im Gehege. Er ist daher schüchtern und zaghaft im Umgang mit Menschen. Aber seine Augen zeigen, wie sehr er sich danach sehnt, ein anderes Leben zu führen.

Wenn Sie eine Patenschaft für Paulino übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

Als Paulino das erste Mal seine Augen öffnete, sah er das Rafina-Gehege. Seine Mutter Filoumena hatte hier gemeinsam mit ihm und seinen Geschwistern Zuflucht gefunden.

Fast auf den Tag genau zehn Monate ist dies nun her und Paulino ist gemeinsam mit seinen Geschwistern im Rafina-Gehege aufgewachsen. Er hatte und hat hier Schutz vor der Witterung, er bekommt zu fressen und zu trinken, wird medizinisch versorgt und hat Artgenossen zum Spielen.

Doch das Zusammensein mit Menschen gehört hier nicht zum Alltag. Es sind zu viele Hunde, die Vasilis versorgen muss, um jedem Welpen die notwendige Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Und so ist Paulino zwar neugierig auf die Menschen, kommt an den Zaun, lässt sich streicheln und leckt einem die Hand; doch wenn man seinen Zwinger betritt, dann ist er unsicher.

Wer möchte Paulino die Welt außerhalb des Geheges zeigen, ihn ganz behutsam an diese neue Welt heranführen und ihm für immer Liebe und Geborgenheit schenken?


23.07.2016 - Paulino ist das Kind einer Straßenhündin, und wenn es nicht besorgte und fürsorgliche Menschen gäbe, dann hätten wir vermutlich nie von ihr erfahren.
Wenn Sie Paulinos Pate werden möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

Paulino ist eins der fünf überlebenden Kinder von Filoumena.

Als Straßenhündin war das Leben für Filoumena nicht leicht, doch sie hatte das große Glück, in einer Gegend zu leben, in der es tierliebe Menschen gibt. Meist hielt sie sich vor einer Schule auf und wurde dort von Nachbarn und Schülern gefüttert.

Für die Geburt ihrer Kinder aber wählte sich Filoumena einen Platz hinter einem Wohnblock aus. Nachdem sie mehrere Tage nicht vor der Schule gesehen wurde, machten sich Schüler und Anwohner auf die Suche nach der Hündin. Sie fanden sie schließlich und außer ihr auch acht kleine Hundebabies, gerade einmal zwei Tage alt. Sieben der Babies hatten helles Fell mit braunen oder schwarzen Flecken, nur ein Baby hatte komplett braunes Fell – dieses Baby war Paulino.

Auf alle Gruppenfotos, die in der Folgezeit von den Geschwistern aufgenommen wurden, ist der kleine Paulino daher auf den ersten Blick zu erkennen.

Auf der Straße konnte die Hundefamilie nicht bleiben, zu gering waren die Überlebenschancen für die Kleinen und zu kräftezehrend ihre Versorgung für die Mutter.
Also wurden Paulino, seine sieben Geschwister und seine Mama Filoumena ins Rafina-Gehege gebracht.

Die nächsten sechs Wochen entwickelten sich die Kleinen sehr gut und Filoumena kümmerte sich rührend um sie.

Doch dann erkrankten alle Geschwister schwer und mussten mit blutigem Durchfall in eine Tierklinik gebracht werden. Eine schwere Zeit für ihre Mutter, die alleine im Rafina-Gehege zurückblieb …. und eine schwere Zeit auch für ihre acht Babies, die in der Tierklinik um ihr Leben kämpften.


Drei von ihnen starben. Paulino und seine Schwestern Maya und Tinkerbell sowie ihre Brüder Teddy Filou und Jasper überlebten und wurden von ihrer besorgten Mama im Rafina-Gehege wieder in Empfang genommen.

Paulino hat im Rafina-Gehege genügend Spielgefährten und langweilig wird ihm hier nicht.

Er genießt die Liebe und Zuwendung seiner Mama, die zur Zeit noch mit Argusaugen über ihre Kinder wacht.

Doch es wird bald der Zeitpunkt kommen, an dem Paulino eine eigene Familie braucht und seine Mutter spüren wird, dass ihre Kinder ohne sie zurecht kommen.

Wir wünschen Paulino daher, dass sich möglichst bald Menschen melden, die ihm für immer ein liebevolles Zuhause schenken und ihr alles bieten, was ein Hundeleben lebenswert macht.


 

Jetzt sicher Spenden





weitere Informationen:

Datum: Do, 17.05.2018, 18:03 - Besucher: 50
Schutzgebühr: 290€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: noch in Griechenland - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 701678


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray einsame vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Viviane Kreft
Anfrageformular:*
Telefon:* 0177 7640348 Festnetz: 05032-90 11 546
E-Mail Kontakt:* VivianeKreft-stray@web.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Weißer J


Nikola


Sechs kl


Mickey M


Muriel


Alessa


Lucilla


Shanti


Vias


 

540 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen