Dienstag, 18.12.2018 16:05

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 733571
Name: Lucilla

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Welpe
Alter: *ca. Anfang November 2017
Farbe:rotblond mit weiß
Schulterhöhe:Angaben folgen
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Welpe
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Videos:



Beschreibung:

Lucilla – Opfer eines "Rosenkriegs"... ihre sensible Seele braucht ein neues Zuhause in Ruhe und Geborgenheit

*ca. Anfang November 2017 – derzeit 16 kg – wird wohl eher groß - Athen/S

27.05.018: Eine ruhige Umgebung ohne Kinder, ein souveräner Hund als Kumpel und einfühlsame, geduldige Menschen an ihrer Seite - das ist das, was Lucilla braucht. Wir haben Neuigkeiten von ihr:

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

„Lucilla erholt sich langsam von ihren schlechten Erfahrungen auf der Straße und bei der Familie“, schreibt ihre Tierschützerin.
„Nach den ersten zwei bis drei Tagen hat sie eine gute Beziehung zu den anderen Hunden entwickelt und mittlerweile spielt sie ausgelassen mit Aris oder Muriel. Bei Menschen, besonders fremden, macht sie einen großen Bogen, und wenn sie Kinder sieht, verschwindet sie hinter dem Haus und versteckt sich.

Zu ihrer Pflegemutter ist sie viel offener, sie springt auch hoch und macht Freudentänze, besonders wenn es zu Essen gibt. Allerdings frisst sie nicht gut, sie lässt nach der ersten Minute viel liegen und möchte mehrmals pro Tag gefüttert werden, ein bisschen jedes Mal. Lucilla erinnert mich sehr an Minnie.“


06.05.2018: Lucilla ist – indirekt – ein Scheidungsopfer. Wenn man weiß, dass die Kinder von dem „Rosenkrieg“ der Eltern psychische Schäden davon getragen haben, kann man sich vielleicht auch ausmalen, was Lucilla in dieser Familie erlebt hat.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

Lucilla ist kein akuter Notfall von der Straße, denn sie hatte einmal für ganz kurze Zeit eine „Familie“. Der Vater der Familie, der an Schizophrenie leidet, hatte Lucilla auf der Straße gefunden und sie seinen Kindern als „Geschenk“ mitgebracht. Doch die Kinder hatten während der Scheidung ihrer Eltern sehr viele schlimme Situationen erlebt und sind seither verhaltensauffällig.

Bilder sagen mehr als Worte – wie verängstigt Lucilla in dieser Familie war, zeigt dieses Video(auf unserer Homepage)

Jetzt ist Lucilla in einer Pflegefamilie unterbracht. Sie hat sich in dieser Zeit gut entwickelt. Die Kleine ist fast frech geworden, sie geht forsch auf die anderen Hunde der Pflegefamilie zu und animiert diese, mit ihr zu spielen. Lucilla will rennen, rennen, rennen, sie spielt mit den anderen Hunden oder auch mit sich selbst.

Zu ihrer Pflegemama ist Lucilla sehr lieb, wenn sie selber entscheidet hinzugehen. Dann fordert sie auch ihre Streicheleinheiten ein. Wenn allerdings die Pflegemama auf Lucilla zugeht, duckt sich Lucilla und macht sich ganz klein. Lucilla braucht noch Zeit, um den Menschen zu vertrauen – kein Wunder nach dem, was sie erlebt hat.

Um fremde Menschen macht Lucilla einen großen Bogen. Trotzdem liebt sie die Menschen, auch trotz allem Kinder. Man muss ihr nur etwas Zeit geben, damit sie Vertrauen fassen kann.

Die Süße braucht nun „nur“ eine liebe Familie, die sie aufnimmt, sie bestärkt und ihr Selbstvertrauen gibt, die ihre Ängste versteht, sie behütet und umsorgt – dann wird alles gut und Lucilla ein glückliches Hundemädchen.

 

Jetzt sicher Spenden



weitere Informationen:

Datum: Do, 06.12.2018, 20:50 - Besucher: 51
Schutzgebühr: 240€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Noch in Athen - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 Hilf mit, teile die Anzeige und sag es weiter!

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 733571


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 K O N T A K T D A T E N :  Haben Sie Interesse?
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray-einsame-vierbeiner e.V.
Ansprechpartner: Birgit Roepke
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 02102/875 88 68 Mobil 0157 85234404
E-Mail Kontakt:* b.roepke@stray-ev.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Leonora


Sotiraki


Frixos


Elpida-L


Cherry


Karma


Lulu


Nikolas


Amata


 

423 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook  RSS Feed   DETAILSUCHE

ZERGportal übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen und deren Inhalt. Verantwortlich und Ansprechpartner - auch für die Vermittlung - sind ausschließlich die unter Kontaktdaten angegebenen Tierschutzeinrichtungen.
*Zu Ihrer Sicherheit wird unsere gesamte Webpräsenz SSL/TLS-verschlüsselt.

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.15 Sek.
© 2000-2018 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen