Dienstag, 20.10.2020 08:27

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 772400
Name: ALFI

Rasse:Maremmano Abruzzese
Geschlecht:Rüde
Alter: *ca. 2013
Farbe:weiß
Schulterhöhe:ca. 70 cm
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:wird nachgeholt
Krankheiten:keine bekannt
Zuordnung: (Größe):Rassehund-groß
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

Mit Mensch und Hund sozialisierter, aber auch willensstarker und selbstständiger Maremmanomann, sucht ein rassegerechtes Zuhause und eine, unbedingt herdenschutzhunderfahrene Familie.  

weitere Bilder:

Video:



Beschreibung:

Alfi, der offensichtlich schon einmal einen Besitzer gehabt hat, sitzt seit etlichen Jahren in einem abgelegenen Abruzzencanile, gefangen in Einsamkeit, Beziehungslosigkeit und Eintönigkeit. Ortsansässige Tierschützer, die sich nach Maßgabe des Möglichen um die dortigen Hunde kümmern, haben jetzt den Versuch gestartet, für Alfi eine Familie zu finden. Dabei möchten wir sie mit dieser 'virtuellen Kontaktanzeige' unterstützen.

Alfi ist ein, Menschen wie Artgenossen freundlich zugewandter Zeitgenosse. Derzeit lebt er (selbst unkastriert) mit zwei ebenfalls unkastrierten Rüden friedlich zusammen, ohne dass irgendwelche Probleme aufkämen.
Aber Alfi ist auch ein Herdenschutzhund mit klaren Ansprüchen und Erwartungen an eine, ihm gerecht werdende Lebenssituation und insofern weder ein Hund für jedermann, noch für jeden familiären Rahmen. Er lässt sich nicht ohne Weiteres von menschlichen 'Kurskorrekturen' beeindrucken, oder sich von eingeschlagenen Wegen und angestrebten Handlungen abbringen und ist daher nur für versierte, herdenschutzhunderfahrene Menschen geeignet, die ihm in Sachen Souveränität das Wasser reichen können. Auch wenn der Hundemann wohl schon einmal so etwas wie ein Zuhause hatte, dürften ihm diverse 'Spielregeln' hund-menschlichen Zusammenlebens noch unvertraut sein. Sich entsprechend in den Knigge für den versierten Familienhund 'einzuarbeiten', sollte für Alfi aber nicht das Problem sein.

Alfi wurde bis dato nicht auf Mittelmeerkrankheiten getestet. dies kann aber erfolgen, wenn er ernsthafte Interessenten hat. Im Bedarfsfall kann er noch in Italien kastriert werden.
Der Herr Hund zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in sein neues Zuhause.

Alfi braucht ein Zuhause, das dem Wesen und den Bedürfnissen eines Herdenschutzhundes gerecht wird. Ein großer, gut eingezäunter Garten, den Alfiidealerweise nach eigenem Gutdünken nutzen kann, ist Adoptionsvoraussetzung. Er soll am Leben seiner Lieben so umfänglich als möglich teilhaben dürfen. Und Alfi braucht Menschen, die ebenso bereit und in der Lage sind, ihn in seinen Autonomiebestrebungen so zu begrenzen, dass niemand zu Schaden kommt, bis Alfi erkennt, dass er sich den Entscheidungen und Vorgaben der Menschen seines Herzens unbesorgt anschließen kann. Alfi sollte absehbar nicht mit Kindern, oder aufgrund höheren Alters eingeschränkten Menschen zusammenleben und sein Lebensumfeld sollte sowohl seinen territorialen Ansprüchen gerecht werden, als auch möglichst wenigen, zivilisationsbedingten Zwängen und Einschränkungen unterliegen.Gegen weitere, idealerweise schon 'zivilisationserprobte' Vierbeiner in seinem Zuhause hätte Alfi sicher nichts einzuwenden. Regelmäßige Kontakte mit Artgenossen sollte er aber in jedem Falle pflegen können.  

Die Coronavirus-Krise macht auch vor unserem Tierschutzvereinen nicht Halt. Bitte spende jetzt, damit wir auch weiterhin Tiere retten können!



STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu ALFI:

Datum: Di, 06.08.19, 22:19 - Besucher: 718
Schutzgebühr: 300 Euro Schutzgebühr + 80 Euro Transportkostenpauschale
Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - Aufenthaltsort: Italien - (Vereins)-Sitz: 19258 Sternsruh

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 772400


FLUGPATEN

  GESUCHT

 adopTiere e.V.

Deutschland, bundesweit

Izmir

Unsere Fellnasen brauchen dringend Ihre Hilfe. Sie haben hier in Deutschland ein Zuhause gefunden und warten nur darauf, ausreisen zu duerfen. Alle Flughaefen in Deutschland kommen in Frage.

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1500): adopTiere e.V.
Ansprechpartner: Angela Behn
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0157-52026237
E-Mail Kontakt:* angela.behn@adoptiere.eu
Homepage: www.adoptiere.eu
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - adopTIERE e.V.

 


CAROLINA


PLUTO


JACK


KELLY


JACK PIC


ARTÚ


ATTILA


JOHNNY


RICKY


 

65 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


FILIPPO


JOHNNY


LEXY


MORDICCH


JACK PIC


DIVA


DEA


DIVINA


NINO

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.04 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen